Hochpreisige Spezialität Drogen: wenn der Fehler im system

Hochpreisige Spezialität Drogen: wenn der Fehler im system

Mein Mann, Andy, Parkinson-Krankheit hat. Vor einem Jahr, seinem Neurologen empfohlen eine neue Pille, die er zu nehmen war, vor dem Schlafengehen. Wir lernten schnell, dass die Medikamente Kosten US$1,300 für eine Monatspackung mit 30 Tabletten. Zusätzlich, Andy könnte erhalten das Medikament nur von einem spezialisierten Apotheken und würde die mail order.

Dies war unsere Einführung in die Spezialität Drogen.

Diese Medikamente werden immer häufiger, obwohl viele Amerikaner sind nicht vertraut mit dem Begriff. Im Jahr 2018, die Food and Drug Administration genehmigt die 59 neuen Medikamenten, von denen 39 als Spezialität Drogen.

Spezial-Medikamente sind in der Regel high-cost-Medikamente erfordern eine spezielle Handhabung, wie z.B. Kälte oder Injektion, obwohl Andy nicht. Sie behandeln komplexe Erkrankungen wie Krebs und multiple Sklerose.

Spezial-Medikamente sind oft nur durch Spezial-Apotheken. Zusätzlich zum ausfüllen der Rezepte, diese Verkaufsstellen bieten Bildungs-und support-Leistungen für die Patienten. Zum Beispiel, Sie bieten refill Erinnerungen und den Patienten helfen, lernen, wie Sie Spritzen sich Ihre Drogen.

In einem der nächsten Artikel, professor Isaak Buck und ich argumentieren, dass die Spezialität Drogen erhöhen erhebliche rechtliche und ethische Fragen. Diesen Verdienst, die Aufmerksamkeit von der öffentlichkeit und der politischen Entscheidungsträger.

Spezialität Medikament betrifft

Erstens wird der Begriff „Spezial-Droge“ ist etwas schwer und hat keine klare definition. Zusätzlich, Behörden und medizinische Experten sind nicht diejenigen, die entscheiden, ob ein Medikament bezeichnet ein Spezial-Medikament. Besser gesagt, die Entscheidung liegt ganz bei Apotheke nutzen-Manager, oder PBMs.

PBMs verwalten Gesundheits-Pläne‘ drug benefit-Programme und dienen somit der Versicherer. PBMs wurden dafür kritisiert, treiben die Kosten im Gesundheitswesen. Drogen, das sind spezielle Medikamente, die unter einer Versicherungspolice sind manchmal unterschiedlich klassifiziert in anderen Politikbereichen. Darüber hinaus einige spezielle Medikamente sind einfache Pillen, die nicht mit komplizierten Anweisungen, und so ist es unklar, warum Sie werden als kategorisiert Spezialität Drogen.

Das zweite problem ist die sehr hohe Kosten für Spezial-Medikamente. Der Durchschnittliche Preis der mehr als 300 Medikamenten, die als Spezialität Drogen ist ungefähr $79,000 pro Jahr. Fast die Hälfte der US-Dollar, die Amerikaner bezahlen für Medikamente ausgegeben werden, auf spezielle Medikamente. In der Tat, Medicare verbrachte $32,8 Milliarden auf spezielle Medikamente in 2015.

Wegen dieser exorbitanten Kosten, einige Versicherer geschaffen haben, was Sie rufen ein „Spezial-Rang“ in Ihre Gesundheit Pläne. In diesem tier -, Patienten‘ cost sharing ‚ -Verantwortung sind höher als Sie sind für Medikamente, die in anderen Ebenen. Wenn Sie Ihr Medikament in einer Spezial-tier, Ihre Mitversicherung Zahlung, oder den Anteil der Kosten, die Sie zahlen, kann auf 25% bis 33% des Wirkstoffes Preis.

Dies führt zu einer situation, in der Sie möglicherweise die am wenigsten großzügigen Versicherungsschutz für Ihre teuersten Arzneimitteln. Unter einigen Plänen, die Sie möglicherweise zahlen $10 pro Monat für Generika, sondern Hunderte von Dollar pro Monat für Spezial-Medikamente. Übersetzen kann in viele Tausende von Dollar in jährlichen out-of-pocket Kosten, auch für Verbraucher mit guter Krankenversicherung. Es gibt keine staatlichen Regelungen in den USA, dass die Grenze Medikament Preise oder der Versicherer tiering-Verfahren.

Interessenkonflikte und die Wahlmöglichkeiten für die Patienten

Ein drittes problem ist der Interessenkonflikt. PBMs Eigentum oder Miteigentum der top-vier Spezial-Apotheken in den USA, die verantwortlich sind für zwei Drittel der Bundesweit Spezialität Rezept Medikament Einnahmen.

PBMs Häufig benötigen Patienten kaufen Ihre Medikamente aus der spezifischen Spezialität-Apotheke, die Sie besitzen. So, PBMs haben viel zu gewinnen, von der Ausweisung von Medikamenten als Spezialität Drogen. So tun führt möglicherweise zu bedeutende Umsätze in form von Einkäufen in PBM-prozentige Spezialität Apotheken.

Ein Verwandtes problem ist die Begrenzung der Wahlmöglichkeiten für die Patienten. Viele spezielle Apotheken füllen Rezepte nur über mail order. Folglich können die Patienten eingeschränkt werden, um mit nur einer Apotheke und gezwungen sein, verlassen Sie sich auf die mail für die Lieferung.

Einige Patienten genießen den Komfort von zu Hause Lieferung. Andere hingegen bevorzugen den traditionellen Ansatz der Besuch einer Apotheke in person. Sie können sich sorgen, dass die E-mail wird zu spät sein, Ihr Paket wird gestohlen werden, oder Sie werden aus der Stadt, wenn die Medikamente ankommen. Doch werden solche Patienten nicht die Möglichkeit haben, einen Ziegel und Mörtel Apotheke.

Mögliche Korrekturmaßnahmen

Beide Parteien haben erklärt, dass die Kosten für die Gesundheitsversorgung sind eine Priorität für Sie. Sie haben jedoch gezeigt, einen begrenzten Appetit für die Bewältigung dieser Herkules-problem.

Das Haus, vor kurzem ein Gesetz verabschiedet, um die Bundesregierung zu verhandeln die Preise mit den Arzneimittelherstellern. Solche Verhandlungen könnten auch niedrigere Spezialität Medikament Preise. Der Senat ist jedoch unwahrscheinlich, dass die Genehmigung der Rechnung, und der Kongress ist unwahrscheinlich, dass pass kehren Rechtsvorschriften in einer zwiespältigen Wahl Jahr.

Es hat mehr Erfolg auf Bundesebene bei der Förderung der Wahlmöglichkeit der Verbraucher. Medicare-Regeln etablieren, die Medicare-Pläne können nicht forceparticipants zu verwenden versandapotheken.

In der Zwischenzeit, einzelne Staaten bieten nützliche Lösungen. Zum Beispiel, einige zur Verfügung gestellt haben Patienten mit einem relief in form der Deckelung der out-of-pocket Kosten. Kalifornien-Grenzen der Verbraucher-Ausgaben auf $250 oder $500 für eine 30-Tage-Angebot, abhängig von der Droge geben.

Mindestens 15 Staaten haben auch Apotheke-Wahl-Statuten. Mehrere ban PBM Mandate, die verhindern, dass Patienten von der freien Wahl Ihrer bevorzugten qualifizierten Apotheke. Viele ban E-mail-Bestellung nur die Anforderungen.

Einige Staaten haben erkannt, dass die PBMs die nicht sein sollte, völlig frei zu benennen, die Medikamente als Spezialität Drogen. Da solche Bezeichnungen können erheblich Nachteil der Patienten und erhöhen die Patienten die Kosten, solche Staaten haben sich die gesetzlichen Definitionen für den Begriff „Spezial-Droge.“

Sie in der Regel verlangen, dass die Droge erfordern Besondere Verwaltung, Lieferung, Lagerung oder überwachung. Solche Anforderungen rechtfertigen den Kauf von einem spezialisierten Apotheken. Allerdings, Drogen-ohne komplizierte Anweisungen sollten nicht als Spezialität Drogen.

Eine weitere option, die einige Versicherer haben bereits verabschiedet ist, so dass die Patienten erhalten nur ein paar Pillen oder Dosen für eine erste Testphase. Manchmal sind Personen schnell lernen, dass Sie nicht tolerieren kann ein Medikament oder, dass es unwirksam ist. Solche „partial fill“ – Programme ersparen können Patienten die exorbitanten Kosten für eine volle 30-Tage-Spezial-Versorgung mit Medikamenten.