Perfekter Rhythmus: Mit diesen 10 Songs können Sie Leben retten

Perfekter Rhythmus: Mit diesen 10 Songs können Sie Leben retten

Jeder, der den Führerschein machen möchte, muss sich im Vorhinein einem Erste-Hilfe-Kurs unterziehen. Dieser soll wichtige erste Hilfemaßnahmen vermitteln, beispielsweise wie man eine Herzdruckmassage ausführt.

Wie das theoretisch geht – mit beiden Handballen und verschränkten Fingern gleichmäßig mindestens fünf Zentimeter tief in den Brustkorb drücken – weiß also quasi Jeder. Doch in welcher Frequenz das am besten funktioniert, wissen wohl die Wenigsten.

100 Schläge pro Minute sind ideal

Mit einem einfachen Trick kann der Rhythmus der Herzdruckmassage am besten aufrechterhalten werden kann. Der Schlüssel zum Erfolg ist Musik: Es gibt einige bekannte Songs, die jeweils etwa 100 bpm – also 100 Schläge pro Minute – haben. Wenn man also bei einer Herzdruckmassage im Rythmus einer dieser Songs in den Brustkorb drückt, ist das die ideale Frequenz.

Laut dem Radiosender „Jog.fm“ entsprechen diese zehn Songs den 100 bpm:

1. Bee Jees: „Stayin' Alive“

2. Helene Fischer: „Atemlos“

3. Lady Gaga: „Bad Romance“

4. ACDC: „Highway to Hell“

5. Karel Gott: „Biene-Maya-Titelsong“

6. The Beatles: „Yellow Submarine“

7. Bruno Mars: „Treasure“

8. Beyoncé: „Crazy in Love“

9. Lynrd Skynrd: „Sweet Home Alabama“

10. ABBA: „Dancing Queen“

Für welchen dieser Titel Sie sich entscheiden, hängt letztlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Mindestens einen sollten Sie sich aber wirklich einprägen – für alle Fälle. Und wer weiß: Wenn Sie bei der Lebensrettung lauthals einen Lovesong singen, halten Sie vielleicht nicht nur ein Herz am Schlagen, sondern können es auch für sich gewinnen. 


Quelle: Den ganzen Artikel lesen