Warum junge Frauen mit übergewicht, die sich im frühen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Warum junge Frauen mit übergewicht, die sich im frühen Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

In das Gesicht von Adipositas, die auf das Sexualhormon Progesteron hilft Frauen bekommen und zu bleiben, Schwanger, scheint auch Sie an erhöht früh Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Ermittler berichten.

Prämenopausalen Frauen werden als geschützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, aber Beweise gibt Adipositas verneinen kann diese Vorteile, und in der Tat setzen Sie sogar an der höheren Gefahr als Männer, aber wie, bleibt ein sich entfaltendes Mysterium.

„Die Frage, die wir hatten, ist genau das, was passiert mit diesen Jungen Frauen,“ sagt Dr. Eric Belin de Chantemele, Physiologe in der Vaskulären Biologie-Mitte und der Abteilung von Medizin an der Medical College of Georgia in Augusta-Universität.

Als Sie sich zu Fuß auf den Weg zu, wie Sie Ihren Schutz verloren gegangen ist, die Ermittler haben nun dokumentiert, hohe Konzentrationen von rezeptor für das Hormon Aldosteron, das kann zu Schäden am Gefäßsystem, in den endothelial Zellen, die Blutgefäße, und dass Progesteron ermöglicht das hohe Niveau der rezeptor-expression fanden Sie, sagt Belin de Chantemele.

Die neuesten Erkenntnisse, veröffentlicht in der Zeitschrift Hypertension, waren konsistent in beiden Tier-Modellen und, zum ersten mal in der menschlichen Blutgefäße als auch.

Corresponding author Belin de Chantemele und seine Kollegen begründet und haben jetzt bestätigt, dass die Weibchen haben eine höhere expression dieser mineralokortikoid-Rezeptoren auf Endothelzellen. Die Weibchen haben auch natürlich höheren Ebenen des Hormons Aldosteron, und in das Gesicht von Fettleibigkeit, noch mehr produzieren das Hormon, das ist schlecht für die Blutgefäße an diese jetzt auf sehr hohem Niveau. Auf einem hohen Niveau, Aldosteron, was einen direkten Effekt auf den Blutdruck durch die Regulation der Salz-Wasser-balance im Körper, fordert Entzündung; steif, vernarbt Arterien; Erweiterung des Herzens und noch mehr, aber wie der Hormonspiegel so hoch in Fettleibigkeit unter den unbekannten.

Ein früherer Ausgangspunkt für diese perfekte Sturm scheint die Tatsache, dass Fett produziert das Sättigungsgefühl Hormon leptin, und Frauen, die in der Regel produzieren mehr leptin pro Gramm Fett als Männer. Mit übergewicht, Männer und Frauen, beide machen offensichtlich mehr leptin, weil Sie mehr Fettgewebe, aber das Gehirn ist nicht empfangsbereit, um leptin-signal, dass wir satt sind und das Herz-Kreislauf-system beginnt, mehr Aufmerksamkeit.

Bei Männern, leptin aktiviert das sympathische Nervensystem, die so genannte Kampf-oder-Flucht-system, das wird Herz schneller schlagen und den Blutdruck hoch, aber das system ist in der Regel nicht aktiviert bei jüngeren Frauen, auch im Angesicht der Adipositas. In Ihrer Suche zu finden, was geschehen war in diesen Weibchen, das MKG-team, fand den „sky-high“ – Aldosteron-Ebenen, die in Ihren research-Modellen.

Belin de Chantemele und seine Kollegen berichteten im Verkehr im Jahr 2015, die bei Frauen höhere leptin-Spiegel prompt in den Nebennieren, um mehr von dem Hormon.

Ihre Erkenntnisse an diesem Punkt waren schon in Richtung gezielter intervention bei prämenopausalen Frauen mit übergewicht und, in der Tat, es gibt schon ältere Medikamente wie das Diuretikum Spironolacton, dass das Ziel Aldosteron durch die Blockierung seines Rezeptors. Die neuesten Ergebnisse angezeigt zu stärken, ist das Ziel.

Sie hatten begründet, dass wie die natürlich höhere Niveaus von Aldosteron, Frauen haben auch mehr Rezeptoren für dieses Hormon an Ihre endothelialen Zellen.

Sie wieder gefunden, Sie waren richtig in Ihren Tier-Modellen und, zum ersten mal in der menschlichen Blutgefäße, als auch, entfernt werden, während der übliche Verlauf der Operation von MCG Herz-Thorax-Chirurg und coinvestigator Dr. Vijay Patel.

„Als Kliniker sind wir immer Fragen, warum Patienten entwickeln“, sagt Patel, der hat sonst auch Herz-Thorax-Chirurgie für zwei Jahrzehnte. Er bemerkt den letzten Jahren haben gesehen, eine Verschiebung in Richtung mehr weibliche Patienten in der Regel, jetzt etwa ein Drittel der Patienten, die er operiert, auf auf AU-Medical Center, und Sie sind oft relativ jung und habe auch übergewicht oder Fettleibigkeit. Oft haben Sie auch andere Compoundierung Faktoren wie diabetes und Rauchen.

Um besser zu verstehen, geschlechtsspezifische Unterschiede in der Erkrankung, die landen können Patienten in den op-Raum, die Ermittler entweder gelöscht, die mineralokortikoid-rezeptor oder der Progesteron-rezeptor bei weiblichen Mäusen.

Sie fanden beide Deletionen verhindert das Blutgefäß Dysfunktion, die in der Regel gefolgt, die illustrierte eine klare Partnerschaft zwischen den beiden. Aber es war Progesteron wirklich fahren die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der expression von mineralokortikoid-Rezeptoren auf Endothelzellen. In der Tat, nur das klopfen aus dem Progesteron-rezeptor unterdrückt die Aldosteron-rezeptor, sagt Postdoc und Erstautor Dr. Jessica Faulkner.

Wenn Faulkner entfernt die Eierstöcke –, die sowohl östrogen und Progesteron — weibliche Mäuse hatten im wesentlichen die gleiche Anzahl von mineralokortikoid-Rezeptoren auf Endothelzellen als Ihre männlichen Kollegen. Dann gab Sie wieder die weiblichen Sexualhormone östrogen und Progesteron, die beide einzeln und gemeinsam, auf einem Niveau, ähnlich wie die gefunden in Antibabypillen.

Sie fand es wurde Progesteron und nicht östrogen, welches wiederhergestellt, die in der Regel höhere expression dieser Rezeptoren bei Frauen. Hinzufügen von Progesteron auf menschliche Endothelzellen, die aufgerufen wird, eine ähnliche Antwort.

„Grundsätzlich denken wir, dass Progesteron ist eine Art der evolutionären Mechanismus für die Aufrechterhaltung von einer erhöhten mineralokortikoid-rezeptor-expression in der vaskulatur von Frauen“, sagt Sie. Das kann die Band zurück auf die Reproduktion und Schwangerschaft, weil Progesteron ist hoch, in der Schwangerschaft und vaskulären Ton ist sehr wichtig, um sowohl dem baby und Mutter.

Wenn Fettleibigkeit ist nicht ein Faktor, der hohe beide sind wahrscheinlich nicht eine schlechte Sache, fügt Sie hinzu. Die Ermittler wissen noch nicht, ob Progesteron auch erhöht mit übergewicht, aber es gibt Hinweise, dass in der Regel übergewicht wirft das Gleichgewicht der Hormone und Sie sind auf der Suche, die speziell auf Progesteron jetzt. Sie beachten Sie, dass es andere Faktoren neben Progesteron und Adipositas Fahrt erhöhte Aldosteron-Rezeptoren in den Endothelzellen, aber an diesem Punkt sieht es aus wie es nur geschieht, bei Frauen. Ein weiterer Faktor, die Sie betrachten, ist hoher Blutzucker. Sie wollen auch wissen, ob die Faktoren, die neben der höheren leptinspiegel fahren können höhere Aldosteron-Ebenen in diesen Frauen.

Die Stärke Ihrer neuesten Studie ist, aufgrund der Zusammenarbeit von Patel und Patienten, dass Sie in der Lage, um zu sehen, was Sie finden, in der Tiere hält sich in den Menschen, Belin de Chantemele sagt.

Bessere Versorgung für Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Todesursache Nummer eins in Georgien und den Vereinigten Staaten, ist definitiv die Quintessenz, sagt Patel. „Wir wissen, es gibt gewisse Risiko-Faktoren können wir helfen zu ändern, aber es gibt eine Menge mehr über die fünf vorherrschenden Risikofaktoren, die wir sehen“, sagt Patel, der Mitwirkenden wie ein hoher Cholesterinspiegel und Rauchen.

Der Herz-Chirurg würde gerne sehen Studien über junge Frauen mit übergewicht, die ein mineralokortikoid-rezeptor-blocker, im Vergleich zu mehr Häufig verschriebene Medikamente für Probleme wie hohen Blutdruck, und vergleichen Sie Ihre Auswirkungen auf die Entwicklung der Krankheit. Ziehen Sie diese Art von Daten aus großen Studien, die bereits durchgeführt wurden, wahrscheinlich wäre ein schneller Weg, um zu sehen, ob die viel versprechenden arbeiten seine Forscherkollegen weiter zu spielen, die in den menschlichen Studien.