Neue Droge MDPV oder ‚monkey dust‘, die in Australien gefunden. Was ist das und was sind die Schäden?

Neue Droge MDPV oder 'monkey dust', die in Australien gefunden. Was ist das und was sind die Schäden?

Neueste Medien-Berichte haben vorgeschlagen, ein Aufstieg in eine gefährliche neue party-Droge bekannt als „monkey dust“. Dies ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Droge MDPV (3,4-methylenedioxypyrovalerone), als auch die anderen Mitglieder von der chemischen Klasse, bekannt als „synthetische cathinone“, oder „Badesalz“.

Die Auswirkungen der Affe Staub sind ähnlich wie bei anderen Stimulanzien wie ecstasy (MDMA) und Kokain. Nachtschwärmer können die Droge Zweck als Ersatz für diese, oder vielleicht fälschlicherweise denken, es ist MDMA. Allerdings, die Potenz und die Auswirkungen sind unterschiedlich und können zu Problemen führen.

Synthetische cathinone synthetische Derivate von Stimulanzien gefunden in der khat-pflanze, eine Blühende pflanze, heimisch in den Horn von Afrika und der arabischen Halbinsel. Mehr als 140 einzelnen synthetischen cathinone wurden als illegale Drogen, so dass der Nutzer nie sicher sein, über eine Substanz, die aus seiner Straße name allein.

Diese Klasse umfasst auch Arzneimittel, die Sie möglicherweise gehört haben, bevor ephylone (die gefährliche Droge entdeckt, die kürzlich über die Pille die Prüfung an einem australischen Musik-festival), methylone, Mephedron.

Lesen Sie mehr: die Wöchentliche Dosis: ephylone, die gefährliche designer-Stimulans gefunden bei Groovin die Moo

Was ist MDPV?

MDPV wurde entwickelt von der Pharma-Firma Boehringer Ingelheim in der Mitte der 1960er Jahre als ein Stimulans des zentralen Nervensystems. Aber die Entwicklung wurde nie weit genug, um es an Menschen getestet wird.

Es erschien zuerst in der internet-Drogen-forum-Diskussionen rund um 2005, und wurde zunehmend weit verbreitet in den Vereinigten Staaten, Europa und anderswo in den folgenden Jahren.

MDPV wurde in Australien verboten, seit 2010, und um die gleiche Zeit in vielen anderen Rechtsprechungen, einschließlich der Vereinigten Staaten, in Kanada und viel von Europa, die Buchhaltung für einen Rückgang in der Verfügbarkeit.

Die Drug Enforcement Administration berichtet, dass MDPV entfielen mehr als 50% aller synthetischen cathinone begegnet in der Strafverfolgung Anfälle in den USA von 2011. Der Anteil gesunken, auf weniger als 1% bis zum Jahr 2015.

Die jüngste Beschlagnahmung von mehr als vier Kilogramm MDPV Import in Australien schlägt vor, einen Markt für das Medikament noch vorhanden ist.

MDPV ist ein weißes, kristallines Pulver in seiner reinen form, sondern die Herstellung Verunreinigungen oft machen es aus off-weiß bis blass-Braun. Es ist in der Regel verkauft als Pulver, Pulver gefüllten Kapseln oder Tabletten. MDPV und andere cathinone sind oft falsch interpretiert als MDMA zum Verkauf, da ein ähnliches Aussehen und einige Allgemeine Wirkungen. Laboruntersuchungen von street Pillen mit MDPV zeigt, dass es Häufig gemischt mit anderen Drogen.

Was bedeutet MDPV tun?

Eine orale Dosis von MDPV wird geschätzt, dass etwa 5-20 Milligramm (im Vergleich zu 100-150 mg für MDMA). Die wichtigste psychoaktive Wirkung dauert zwei bis drei Stunden, und die Nebenwirkungen anhalten für mehrere zusätzliche Stunden.

Anwender berichten MDPV erzeugt Euphorie, Gefühle der Empathie (wenn auch weniger ausgeprägt als bei MDMA), erhöhte Geselligkeit, geistige und körperliche stimulation und sexuelle Erregung.

Nebenwirkungen, die besonders bei hohen Dosen können auch Angst und paranoia, Wahnvorstellungen, Muskelkrämpfe und eine erhöhte Herzfrequenz. In extremen Fällen, MDPV wurde mit Rhabdomyolyse (schnelle Muskelabbau), Hirn-Verletzungen und Tod.

Wie andere cathinone, MDPV ist ein Stimulans und teilt einige Effekte mit anderen Stimulanzien wie Amphetamin, Kokain und MDMA. MDPV erzeugt seine Wirkung durch die Hemmung der Wiederaufnahme von zwei wichtigen Signalmoleküle (Neurotransmitter) im Gehirn; Noradrenalin und Dopamin.

Norepinephine ist in der Regel verantwortlich für die Vorbereitung der Gehirn-und Körper-für die Aktion in die so genannte „Kampf-oder-Flucht-Reaktion“, während Dopamin ist daran beteiligt, weitere komplexe Funktionen wie Erregung, motivation, Belohnung und motor control.

Durch die Blockierung der Fähigkeit von bestimmten Zellen des Gehirns (Neuronen) zu resorbieren dieser Neurotransmitter, MDPV effektiv erhöht die Intensität und Dauer von Noradrenalin und Dopamin Signalisierung. Kokain wirkt auf ähnliche Weise, aber in einem Labor testen, MDPV war ein sehr potenter inhibitor als Kokain.

Andere Noradrenalin-Dopamin-Wiederaufnahme-Hemmer (NDRIs) gehören Pharmaka wie z.B. Methylphenidat (bekannt als ritalin und verwendet, um ADHS zu behandeln) und buproprion (ein Antidepressivum). Aber die psychoaktive und stimulierende Wirkung von MDPV sind viel stärker als Pharma-NDRIs.

Pyrovalerone – ein hybrid von Mephedron und MDPV – ist eine zugelassene Appetitzügler medizinisch verwendet für die Gewichtsabnahme. Es ist jedoch selten verwendet, aufgrund seiner Potenzial für Missbrauch.

Studien bei Labortieren markieren Sie die stimulierenden Effekte von MDPV, und auch sein Potenzial für Abhängigkeit. Mäuse geschult, um zu identifizieren, MDPV finde es ähnelt sowohl MDMA und Methamphetamin. MDPV stimuliert die Bewegung in Ratten etwa zehnmal potenter als Kokain, und die Ratten, die leicht selbst verwalten MDPV, was darauf hindeutet, es macht süchtig.

Gefahren

MDPV hat an Dutzenden von Toten in Europa, detailliert in einem Bericht der europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht, sowie in den Vereinigten Staaten, Australien, und anderswo.

Aber viele dieser Todesfälle beteiligt extremen Dosen, die wiederholte Dosierung („bingeing“), intravenöse verwenden oder zusätzliche Medikamente. In schwerwiegenden Fällen, in denen eine einzelne synthetische cathinon, der Tod war zurückzuführen auf Komplikationen, die sich aus der extrem hohen Körpertemperaturen oder Schäden an den Blutgefäßen des Herzens. Zum Glück, spezialisierte Drogentests erkennen kann, MDPV und seine Derivate.

Obwohl die einfache Farbe-basierte Reagenz-tests identifizieren können, MDPV, diese tests können auch kreuzreaktivität mit ähnlichen cathinone, von denen einige sind weniger gefährlich, und von denen einige mehr so.