Avon kämpft Weiterhin um die Einbrechende Verkäufe

Avon kämpft Weiterhin um die Einbrechende Verkäufe

Avon Products Inc. arbeiten Sie sich drehen, aber die zahlen sehen immer noch wackelig. Das beauty-Unternehmen veröffentlicht fast 1,2 Milliarden US-Dollar Umsatz für das erste Quartal mit einem 14 Prozent Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen verzeichnete einen Netto-Verlust von $33,5 Millionen für das Quartal. Der verwässerte Verlust je Aktie habe mit 9 Cent um 3 Cent aus dem Vorjahreszeitraum. Avon chief executive Jan Zidjerveld rief die Fortschritte, die das Unternehmen gemacht hat, mit seinem plan zu "öffnen Avon." "Im ersten Quartal, unsere Reise zu öffnen, Avon Fortgeschritten, bietet mehr Wert, mehr Zugriff und verbesserte Produktivität für unsere Millionen von Vertretern und Kunden. Unsere starken Fokus auf Umsatz-Wachstum-management, einschließlich weniger Diskontierung und mehr zielgerichtete und wirksame Anreize und Förderung des Managements führte zu einem 6-Prozent-Verbesserung in der durchschnittlichen Aufträge und fuhren insgesamt Preis/mix bis 8% über unser portfolio. Asien-Pazifik verzeichnete ein starkes Wachstum, was sich durch erweiterte Kunden-Zugang und starke e-commerce-Umsatz. Unsere Laufenden Fokus auf die Ausbildung trugen zu einer kontinuierlichen Verbesserung in repräsentativen Produktivität. Wir werden die weitere Reduzierung unserer Kosten, der Rationalisierung und Vereinfachung unseres Geschäfts," Zijderveld sagte in einer Erklärung. Während die meisten Figuren sind nach unten, einschließlich die aktiven Vertreter — das sind 9 Prozent aufgrund von Rückgängen in Russland und Brasilien, die operative Marge lag damit 50 Basispunkte höher als im Vorjahreszeitraum. Netto-Umsatz in allen Regionen mit Ausnahme von Asien-Pazifik erzielte eine 3-Prozent-Gewinn. Europa, dem Mittleren Osten und Afrika verzeichnete einen 19-prozentigen Rückgang, um $458.7 Mio;. South Latin America sank um 17 Prozent auf $414.7 Millionen; und Nord-Lateinamerika nahm um 1 Prozent auf $192.7 Millionen. Diese zahlen wurden beeinflusst durch Währungsschwankungen — bei Konstanten Wechselkursen nur EMEA rückläufig. Avon verkauft seine 19,9 Prozent-position in der Neuen Avon — das Nordamerika-Geschäft Sie drehte sich zu Cerberus Capital Management im Jahr 2016 — LG Haushalt & Health Care Ltd. als Teil der LG's-plan zu zahlen $125 Millionen für alle von Avon Nordamerika. Avon erhalten $24,9 Millionen Euro für seinen Anteil an dem Geschäft. Für mehr aus WWD.com siehe: Jan Zijderveld Bauen Will Eine Neue Avon Operating on Avon: CEO Skizziert Turnaround Vision