Credo Unten Risse auf Duft in Beauty-Produkte

Credo Unten Risse auf Duft in Beauty-Produkte

Credo Schönheit der Betonung seiner Rolle als sauber beauty-Händler-turned-Aktivist mit einem neuen Duft-und Informationspolitik heute bekannt. Die San Francisco-basierte clean beauty-Kette ist die Einführung der Duft Transparenz-Richtlinie, die eine zwei-Teil-Mandat fordert nachdrücklich, dass die Marken, die es verkauft, um mehr Informationen anzuzeigen über die Inhaltsstoffe in den Düften verwendet in Ihren Produkten. Die Richtlinie gilt für alle Kategorien, Credo verkauft, einschließlich der Hautpflege, Körperpflege, make-up, Haar-Pflege und feinen Duft. Es ist der Letzte Schritt in der company's "Credo Reinigen Standard," eine langwierige Reihe von Leitlinien ausgerollt letzten Jahr, die erfordern, dass Marken, um die Einhaltung fester Regeln, angefangen von der Transparenz des Etiketts der Dokumentation von Lieferanten hinsichtlich der guten Herstellungspraxis und Zutat Reinheit. Der Duft Politik ist eine doppelte. Mindestens alle Marken verkauft Credo sind nun erforderlich, um die Offenlegung der Quelle des Duftes in einem Produkt verwendet wird, d.h., ob it's natürlich, natürlich abgeleitet, von ätherischen ölen oder synthetischen, und so weiter. In einem zweiten Schritt fordert die vollständige Offenlegung aller Zutaten, der Duft von einem Produkt, einer Handlung, die nicht Häufig praktiziert in der beauty-Branche. Während der zweite Schritt der Politik ist nicht obligatorisch für die Marken, 71 137 Marken, Credo verkauft so gemacht haben. Die Offenlegung der Zutaten gefunden in fragrance ist nicht immer ein einfacher Schritt, sagte Mia Davis, Credo's Direktor der mission. Es erfordert einholen, die Informationen von Lieferanten, die historisch geheimnisvoll um Duft-Zutaten, so dass die Verbraucher letztlich im Dunkeln, was geht in Ihre Produkte, insbesondere angesichts der Tatsache, dass der Duft selbst ist in der Regel aus mehreren Zutaten. "Es gibt sehr wenige unscented Produkte auf dem Markt," sagte Davis. "Duft berührt so viele Bereiche unserer Industrie und buchstäblich berührt so viele people's stellen. We're inhalieren das Zeug. Die Geheimhaltung rund um Duft und die Tatsache, dass eine beliebig große Anzahl von 4.000 Zutaten in dieser Duft verbindet und nicht zu offenbaren, Sie zu Marken, die den Kauf oder die Verbraucher ist das ein echtes problem von einer Verbraucher-Recht-zu-wissen POV." Credo ist in der Hoffnung, dass durch die Verschärfung Ihrer Regeln als Händler, dass der Druck auf Marken, die letztlich übertragen werden, um Lieferanten, die möglicherweise eher geneigt sein, zu offenbaren einmal ausgeblendet Informationen, wenn es wird immer wieder gefragt. "We've hörte von einigen Marken, dass ist ein Schwachpunkt, und würde gerne offenlegen werden, sondern sind mit einer harten Zeit aufstehen, dass die Informationen," sagte Davis. "Einige könnten am Ende mit, um Teil Weise mit Duft-Häuser, aren't geben Sie die Informationen." Davis bemerkte, dass einige Duft, die Häuser sind eher für die aufschlussreichen Informationen als andere. "Sie werden sehen, dass dies der Weg der Zukunft. Marken, die den Kunden der Duft Häuser haben ein Recht zu wissen, was Sie kaufen und verkaufen, weil it's Ihre Marke. There's eine langsame Bewegung der Duft Häusern Verständnis, dass." Einige der Zutaten, Credo, ist am meisten besorgt in Bezug auf Duft enthalten Phthalate, nitromusks und polyzyklische moschusriechstoffe, wie Davis sagte, dass es bedeutend ist (oder genug von Credo's-Normen) Daten über diese Inhaltsstoffe zu garantieren Anliegen rund um die Toxizität beim Einsatz in personal care Produkte. Während wieder Marken sind nicht verpflichtet, offen zu legen, Ihren vollen Duft-Zutat-Listen, Credo ist die Förderung der Offenlegung von lohnenden Marken, die so mit mehr Belichtung. Zum Beispiel, eine landing page, auf der brand's web-Seite ist allen gewidmet, 71 (und zählen) Marken, die unterzeichnet haben, auf voll zeigen, was in Ihre Düfte. Credo stellte Ihre aktualisierten Marken-standards im Jahr 2018 in einem Versuch, um weiter zu definieren die Bedeutung von "sauber beauty" für die größeren Industrie-und stellen einige Richtlinien in einem Raum, der weitgehend ungeregelt. Es ist nicht nur sauber, Schönheit Einzelhändler zu spielen, die aktivistische Rolle, jedoch — Boston-basierte Follain hat auch seine eigenen publizierten Mandate, darunter das Verbot von Konservierungsmittel phenoxyethanol. Mehr Von WWD: Credo Beauty Strafft Standards im Bemühen, zu Definieren, Reinigen, Schönheit Je/Körper Zielt darauf ab, das Tausendjährige Version von einem Med Spa Dampf-Schönheits-Rebrands Von Make-up für Hippie zu Clean und Chic