Arzneimittelpreise

Arzneimittelpreise in den USA am Limit?

„Bei Novartis sehen wir Netto-Preiserhöhungen nicht länger als einen sinnvollen Beitrag zu unserer langfristigen Planung“ – das erklärte Novartis-Chef Vasant Narasimhan am vergangenen Mittwoch in New York. Vor allem bei Gen- und Zelltherapien werde der Behandlungserfolg „ein Pfeiler“ für die Preisgestaltung sein. Jüngst erst berichteten Medien, dass die von Novartis zur Zulassung beantragte neue Gentherapie AVXS-101 bei Spinaler Muskelatrophie vier bis fünf Millionen US-Dollar pro einmalige Behandlung kosten könnte. Innovative