Diagnose & Therapie

13 Jahre alt, Knoten in der Brust

Das Mädchen kommt mit einer für ihr Alter ungewöhnlichen Beschwerde in die Uniklinik im saudi-arabischen Dschidda: In ihrer linken Brust ist ein Knoten gewachsen, der bei Berührung schmerzt. Die Ärzte ertasten eine feste Struktur, die an der längsten Stelle etwa vier Zentimeter misst. Sie liegt mittig im unteren Bereich der Brust. Die junge Patientin hat kein Fieber, ihre Haut ist nicht entzündet, die Brustwarze hat sich in keiner Form verändert.

In Deutschland erkranken noch immer Tausende an Tuberkulose

In Baden-Württemberg haben sich insgesamt mehr als hundert Schüler und Lehrer mit Tuberkulose angesteckt, bei vier Kindern ist die Krankheit ausgebrochen. So viele Infektionen an einem Ort sind ungewöhnlich, grundsätzlich aber erkranken in Deutschland jedes Jahr mehrere Tausend Menschen an Tuberkulose. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Was ist eine Tuberkulose? Bei Tuberkulose handelt es sich um eine Infektionskrankheit, die von Bakterien verursacht wird. Zwischen einer Infektion und dem Ausbruch der

Ein Kissen muss drei Dinge leisten

Welches ist das beste Ruhekissen? Ob in Keil- und Kugelform, mit eingebautem Lautsprecher, für Allergiker oder Rückenpatienten: Angesichts des vielfältigen Angebotes ist der Kauf eines Kissens mittlerweile eine Wissenschaft für sich. Experten sagen aber: Alles gar nicht so wichtig – Hauptsache bequem. Ein Kissen muss vor allem drei Dinge leisten, sagt Peter Young, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM). „Es muss einen schmerzfreien Schlaf ermöglichen, es darf

Der Kampf gegen HIV stockt

Etwa 1,7 Millionen Menschen haben sich im vergangenen Jahr mit HIV angesteckt, berichten die Vereinten Nationen. Damit ist die Zahl der Neuansteckungen zwar erneut gesunken. Dennoch scheint es kaum möglich, das von der Uno gesteckte Ziel zu erreichen, dass sich im Jahr 2020 weniger als eine halbe Million Menschen mit dem Virus infizieren. Unaids, das Programm der Uno gegen HIV und Aids, warnt, dass die Zahl der Neuansteckungen in einigen

Krankenkassen zahlen nicht mehr für Globuli

Wer in Frankreich homöopathische Mittel kauft, muss diese künftig selbst zahlen. Die Krankenkassen werden die Kosten dafür nicht mehr übernehmen, teilt das französische Gesundheitsministerium mit. Die derzeitige Erstattung von 30 Prozent der Kosten wird zunächst zum Jahreswechsel auf 15 Prozent abgesenkt, wie das französische Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte. 2021 soll es dann gar keine Kostenübernahme mehr geben. Gesundheitsministerin Agnès Buzyn erklärte, die Übergangsphase solle sowohl den Patienten als auch der

Pakistan will endlich die Kinderlähmung ausrotten

Pakistan will angesichts eines starken Anstiegs an Fällen von Kinderlähmung eine Notimpfkampagne starten. Die Kampagne soll nach Aussage des Chefs des Anti-Polio-Programms, Babar Bin Atta, ab Montag in zwölf Bezirken des Landes durchgeführt werden. Seit Jahresbeginn hätten die Behörden bereits 41 Polio-Fälle registriert. Ein von den Vereinten Nationen finanziertes Polio-Impfprogramm hat Pakistan dabei geholfen, die Ausbreitung der Krankheit zu kontrollieren. Die Zahl der betroffenen Kinder war im Jahr 2018 auf

Honduras ruft nationalen Gesundheitsnotstand aus

Aufgrund eines rasanten Anstiegs an Infektionen mit dem Dengue-Virus hat die Regierung in Honduras den nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Experten zufolge sind in Honduras seit Jahresbeginn mehr als 15.000 Menschen am Dengue-Fieber erkrankt. 44 Menschen starben an der tropischen Viruserkrankung, bei 35 weiteren Todesfällen wird sie als Ursache vermutet. Gesundheitsministerin Alba Flores sagte, sie werde alle zuständigen Stellen mobilisieren, um landesweit gegen die Gelbfiebermücke vorzugehen. Das Insekt überträgt die Viren. Die

Sag mal saure Soße!

Wenn kleine Kinder lispeln, finden Erwachsene das häufig niedlich. Tatsächlich ist das falsch artikulierte „S“ oft kein Grund zur Sorge, bestätigen Experten. „In den ersten drei bis vier Lebensjahren tun sich viele Kinder schwer damit, die S-, Sch- und Z-Laute richtig zu bilden“, sagt Annerose Keilmann, Chefärztin am Stimmheilzentrum in Bad Rappenau. Oft höre das Lispeln mit zunehmendem Alter von allein wieder auf, sagt die Expertin. Artikulieren Mädchen oder Jungen

Gefahren des Sommers für die Haut

Steigende Temperaturen und der Sommerurlaub ist in Sicht – viele freuen sich in diesen Tagen auf Erholung draußen in der Natur und am Strand. Dabei sollten Risiken und Nebenwirkungen aber nicht verdrängt werden. Denn vor allem die Haut braucht im Sommer Schutz. Was macht die Sonne mit der Haut? Die im Sonnenlicht enthaltenen ultravioletten Strahlen (UV) werden zum allergrößten Teil von der die Erde umgebenden Ozonschicht ferngehalten. Was dennoch beim

Warum das Sterberisiko für Patienten am Wochenende höher ist

Wer am Wochenende in die Klinik kommt, hat ein deutlich höheres Risiko, den Aufenthalt nicht zu überleben. Das zeigen zahlreiche Studien für verschiedene Länder. Dieser sogenannte Wochenendeffekt wird häufig in erster Linie auf eine schlechtere personelle Besetzung zurückgeführt – Experten zweifeln das in einer neuen Analyse an. Für die Untersuchung wertete ein britisches Forscherteam 68 Studien aus, die meisten aus den USA und Großbritannien. Insgesamt umfasste die Analyse Daten von