hat

Hat Stress Wirklich Die Ursache Von Magengeschwüren? Heres, Was Gastroenterologen zu Sagen Haben

We'hab sagten alle, dass es irgendwann: "Ich glaube, ich habe ein Geschwür."  In der Regel, that's nach ein paar Tagen des Leidens von Magen-Schmerzen, etwas that's nicht unbedingt übelkeit, aber feels off. Stress—die können auf jeden Fall führen Sie zu einer Vielzahl von gesundheitlichen issues—oft selber Schuld…aber ist Sie das wirklich?  Auf den Grund zu gehen, was Geschwüre sind eigentlich, Gesundheit in einem Gespräch mit einem Gastroenterologen, um mehr zu erfahren über die Geschwüre,

Auch der Fötus hat Darmbakterien, Studie zeigt,

Eine Studie an Menschen und Mäusen haben gezeigt, dass ein Fötus hat seine eigene mikrobiom, oder Gemeinschaften von Bakterien Leben im Darm, von denen bekannt ist, spielen eine wichtige Rolle im Immunsystem und Stoffwechsel. Die Forscher bestätigten auch, dass das fetale mikrobiom wird übertragen von der Mutter. Diese Ergebnisse öffnen die Tür zu möglichen Interventionen während der Schwangerschaft zur Stimulierung der fetalen mikrobiom, wenn eine Frühgeburt zu erwarten ist, zu

Das Training zu Hause hat eine positive Wirkung auf Parkinson-Patienten

Obwohl übung ist bekannt, um gesund zu sein, viele Menschen finden es schwer zu pflegen ein Trainingsprogramm für eine längere Zeit. Dies gilt noch mehr für Menschen mit einer chronischen Krankheit wie Parkinson-Krankheit, bei körperlichen und geistigen Einschränkungen sind zusätzliche Hindernisse. Das Park-in-Form-Studie, finanziert durch ZonMW (Niederländische Organisation für Gesundheitsforschung & Entwicklung), getestet eine innovative Lösung für diese Herausforderung. Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Beide Gruppen hatten eine

Ein kleiner Kern im Gehirn hat großen Einfluss auf lernen und Gedächtnis im Alter

Der locus coeruleus, wörtlich der „blue spot“ ist eine kleine region im Hirnstamm. Als die Hauptquelle des neurotransmitters Noradrenalin, es hat einen großen Einfluss darauf haben, ob unsere Erinnerung, weiter zu arbeiten, auch im Alter. Mittels Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) und neue Analyse-Methoden, Forscher am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und der University of Southern California konnten zeigen, dass eine gesündere locus coeruleus assoziiert ist mit einer besseren Gedächtnisleistung im späteren Erwachsenenalter. Die Ergebnisse

Die lebensverändernde Wirkung der Stille Hat auf Unser Gehirn

Wenn es um die psychische Gesundheit, es gibt durchaus eine Anzahl von Zeiten, wenn schweigen gold ist und der Rede-Silber. In der Tat, moderne Leben ist nun übersät mit zu vielen lärmenden Ablenkungen, die wir zu haben scheinen, akzeptiert es als die norm in der Gesellschaft. Um wirklich zu schätzen die Stille, man braucht ein Verständnis für die Gefahren von Lärm. Schallpegel über 85 Dezibel (dB) sind ziemlich schädlich. Motorräder,

Wissenschaftler entdecken wichtige neue Moleküle, die helfen könnten, zu bewältigen Zahnverlust und regeneration: Neue Forschungen veröffentlicht im Journal of Dental Research hat die ein Licht auf die Wissenschaft, die hinter der Bildung des desmodonts

Unsere Zähne nehmen Tausende Bisse pro Tag, und das Verständnis genau das, was hält Sie im Ort, und wie ist der Schlüssel, Menschen zu helfen Leben Ihre eigenen Zähne länger zu erhalten. Jetzt neue Forschung veröffentlicht in der „Journal of Dental Research hat die ein Licht auf die Wissenschaft hinter der Bildung des parodontalen ligaments, die hilft, halten den zahn stabil im Kiefer. Dieses verbesserte Verständnis wird auch helfen, die

Ich Arbeitete In einem Kleid (ja, Wirklich)—und Tatsächlich hat Es Gefallen

I’ll zugeben: Mein Training Schublade besteht aus nicht übereinstimmenden leggings, Sport-BHs, running shorts, die gelegentlich alte college-t-shirt, und nur wenige koordinierende Sätze machen mich unglaublich zusammen. Obwohl ich schlagen die Turnhalle und den park für das Training oft meine go-to übung Getriebe ist wartungsarm am besten. Also, wenn ich erhielt eine Einladung zu einem zumba-Klasse und probieren Sie Die Übung Kleid ($100; outdoorvoices.com) aus dem Kult-Lieblings-activewear-Marke im Freien Stimmen, ich war

Neuartige imaging-Ansatz hat das Potenzial zu identifizieren Patienten mit CAD: Non-invasive Herz-Kreislauf-Magnet-Resonanz-Bildgebung kann durchgeführt werden in kurzen 15-Minuten-Prüfung

Koronare Herzkrankheit (KHK) — verursacht durch plaque-Bildung in den Arterienwänden, die verengt den Fluss von Blut in das Herz-ist die häufigste form von Herzerkrankungen und die häufigste Todesursache für Männer und Frauen in den Vereinigten Staaten. Nicht-invasive Bildgebung wie Herz-Kreislauf-Magnet-Resonanz-Bildgebung wird oft verwendet, um die diagnose koronare Herzkrankheit. Aber aktuelle Techniken sind aufwendig, teuer und setzen den Patienten zu negativen gesundheitlichen Risiken. Forscher an der Diakonisse Beth Israel Medical Center

Kleine änderung hat große Auswirkungen, kehrt Prädiabetes bei Mäusen: die Ergebnisse weisen auf mögliche diabetes-Medikament Ziel und Rolle der Ceramide in der sensing-Ernährung

Eine kleine Chemische Veränderung-die Verschiebung der position von zwei Wasserstoff-Atome — macht den Unterschied zwischen Mäusen, die gesund sind und Mäuse mit Insulinresistenz und Fettleber, die wichtigsten Risikofaktoren für diabetes und Herzerkrankungen. Die änderung verhindert das auftreten dieser Symptome in den Mäusen gefüttert eine fettreiche Ernährung und Umgekehrt Prädiabetes in adipösen Mäusen. Die Wissenschaftler veränderten die Flugbahn des Stoffwechsel-Krankheit, die durch die Deaktivierung eines Enzyms namens dihydroceramide-desaturase 1 (DES1). Dabei

Hat Zähneknirschen auch Vorteile?

Jeder fünfte Deutsche knirscht mit den Zähnen. Der sogenannte "Bruxismus" wird zunächst nicht als Krankheit betrachtet, und er kann sich bei Magenübersäuerung oder Atemstörungen im Schlaf sogar positiv auswirken. Wenn das Knirschen aber überhandnimmt, sind Schäden an den Zähnen, Kiefergelenken oder der Kaumuskulatur möglich. Die Ursachen für Bruxismus sind vielfältig: Stress, Angst- oder Schlafstörungen, Säurerückfluss aus dem Magen, Nikotin-, Alkohol-, Koffein- und Drogenkonsum, Medikamente oder genetische Faktoren kommen als Auslöser