USA:

Warum werden wir immer dicker? Jenke findet die Antwort - aber anders als vermutet

Nadya, 30 Jahre, 136 Kilo schwer, fährt gerne Karussell. Mit Jenke von Wilmsdorff besucht sie eine Kirmes. Sie wollen in ein Fahrgeschäft, doch das Problem ist der Bügel. Immer wieder versucht der Betreiber, ihn herunterzudrücken. Doch er rastet nicht ein, Nadya ist zu dick. „Was ist das Problem? Der Bauch, oder was?“, fragt von Wilmsdorff, der neben Nadya Platz genommen hat. Sein Bügel ist geschlossen. „Bauch, Brüste“, antwortet der Kirmesmann. „Normalerweise

61-Jährige bringt ihren eigenen Enkel zur Welt

Eigentlich war ihr Angebot als Scherz gedacht. „Wenn ihr wollt, dass ich euer Baby austrage, ich würde keine Sekunde zögern“, erklärte Cecile Eledge ihrem Sohn Matthew. Doch der 32-Jährige und sein 29-jähriger Verlobter Elliot aus dem US-Bundesstaat Nebraska hielten die Idee, dass eine 61-Jährige in der Menopause, ein Baby zur Welt bringen könnte, für ziemlich abwegig. Doch als das Paar beim Beratungstermin für eine Leihmutterschaft seiner Ärztin von dem Scherzangebot

Einsatz von Biologika zur Behandlung der CED bei Erwachsenen in den USA möglicherweise suboptimal

(HealthDay)—Abwechslungsreiches design der Studie und Methodik machen es schwierig zu beurteilen, der realen Welt trends in der Adhärenz und Persistenz in der Verwendung von Biologika unter US-Erwachsenen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED), nach einer Bewertung, die online veröffentlicht März 14 im Journal of Clinical Pharmacy and Therapeutics. Shahnaz Khan, M. P. H., von der RTI-Health-Lösungen im Research Triangle Park, North Carolina, und Kollegen führten eine systematische Literaturrecherche zu bewerten, die raten

Arzneimittelpreise in den USA am Limit?

„Bei Novartis sehen wir Netto-Preiserhöhungen nicht länger als einen sinnvollen Beitrag zu unserer langfristigen Planung“ – das erklärte Novartis-Chef Vasant Narasimhan am vergangenen Mittwoch in New York. Vor allem bei Gen- und Zelltherapien werde der Behandlungserfolg „ein Pfeiler“ für die Preisgestaltung sein. Jüngst erst berichteten Medien, dass die von Novartis zur Zulassung beantragte neue Gentherapie AVXS-101 bei Spinaler Muskelatrophie vier bis fünf Millionen US-Dollar pro einmalige Behandlung kosten könnte. Innovative

Adipositas-bedingten Krebsarten steigt bei Jungen Erwachsenen in den USA: Millennials haben etwa das doppelte Risiko einiger Krebsarten im Vergleich zu babyboomern am gleichen Alter

Eine neue Studie stellt fest, dass die Tarife steigen für sechs von 12 Krebsarten im Zusammenhang mit übergewicht bei Jungen Erwachsenen in den Vereinigten Staaten, mit steiler steigt in zunehmend jüngeren Altersgruppen und sukzessive die jüngeren Generationen. Die Studie, die in The Lancet der Öffentlichen Gesundheit, sah auch Preise für 18 Krebs in keinem Zusammenhang zu Adipositas, gefunden und steigenden Preisen für nur zwei. Die Adipositas-Epidemie in den letzten 40

Michel Brousset Beendet LOréal USA

L'Oréal USA berufen hat Nathalie Gerschtein als Präsident der consumer products division. Gerschtein wird offiziell starten Ihre neue Rolle die Aufsicht über alle L'Oréal's consumer-Marken im US-Markt am 1. März, weniger als ein Jahr, nachdem Sie wurde abgehört, als Präsident der Maybelline Jade, Garnier und Essie Marken, die WWD berichtet, im vergangenen Sommer. Sie tritt die Nachfolge von Michel Brousset, die "hat beschlossen, zu verfolgen unternehmerische Aktivitäten außerhalb der L'Oréal-Gruppe,"

USA: Haushaltssperre gefährdet Arzneimittelzulassungen

Die seit dreieinhalbWochen anhaltende Haushaltssperre in den USA und der damit verbundene Stillstandder Regierungsgeschäfte sowie vieler staatlicher Einrichtungen gefährdetmittlerweile auch die Zulassung neuer Arzneimittel. In drei Wochen geht derArzneimittelbehörde FDA das Geld aus. Der Stillstand der US-Regierungsgeschäfte und staatlicherEinrichtungen aufgrund des Streits zwischen US-Präsident Donald Trump und denDemokraten um die Finanzierung einer Mauer zu Mexiko erfasst zunehmend auch denmedizinischen Sektor. Nach einer Analyse des Branchenmediums STAT gefährdet derwochenlange Stillstand mittlerweile