Gesundheit

Mit falschem Arm zum echtem Nachweis: Italiener wollte mit Silikon-Arm bei der Covid-Impfung tricksen

Es klingt wie eine Aktion aus einer Sketch-Comedy. Weil er sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollte, setzte ein Italiener am Donnerstagabend auf einen absurden Plan: Statt seines eigenen hielt er den Ärzten auf der Impfstation einen Gummi-Arm hin. Nun drohen ihm Konsequenzen. Bei dem Arm habe es sich im eine echt aussehende Prothese aus Silikon gehandelt, berichtet der Regionaldirektor Albert Cirio in einem Facebook-Post. Allerdings sei niemand auf die dreiste

Diät auf dem Prüfstand: Hilft Trennkost wirklich beim Abnehmen?

Eiweiß und Kohlenhydrate getrennt essen und bald ist das Wunschgewicht erreicht: Das ist ein zentrales Versprechen der früher zeitweise sehr angesagten Trennkost. Und obwohl es sein kann, dass man während der Trennkost Gewicht verliert: Fachleute raten nicht mehr zu dieser Form der Ernährung. Die Sinnhaftigkeit der «Diät» sei längst widerlegt, sagt Manuela Marin. «Denn die Trennung von Kohlenhydraten und Eiweiß ist in der Praxis gar nicht möglich», so die Berliner

RKI meldet über 74.000 Neuinfektionen - Inzidenz steigt wieder

Das RKI meldet am Freitagmorgen mehr als 74.000 Neuinfektionen. Die Inzidenz ist dabei wieder leicht gestiegen. Mertens gesteht in einem Interview, dass er sein eigenes Kind nicht impfen würde. Alle Neuigkeiten zur Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. News zu Corona vom 3. Dezember Live-Karte zum Coronavirus und Radar mit Zahlen und Fakten. News, Service und Ideen zur Pandemie finden Sie in unserem Überblick. Offizielle Statistik –

Der Kolibri bringt‘s

Der „Königin aller Gewürze“ werden unzählige arzneiliche Wirkungen angedichtet. Vanille soll kräftigen, die Potenz steigern, depressive Verstimmungen aufhellen, die Verdauung fördern, Menstruationsbeschwerden bessern und beruhigend wirken; äußerlich angewendet heilt sie Pilzbefall und Entzündungen. Abgesehen davon liefert sie Süßspeisen, Getränken und Gebäck in jedem Fall ein köstliches und vollmundiges Aroma. Doch die lianenartige Orchidee außerhalb von Mexiko zu kultivieren, war anfangs gar nicht so einfach. Ursprünglich stammt Vanilla planifolia aus Mexiko,

Ergibt keinen Sinn: Selbst Wissenschaftler wundern sich über das Böller-Verbot

Bund und Länder haben am Donnerstag ein bundesweites Verkaufsverbot für Böller und Feuerwerk an Silvester beschlossen. Gegen diesen Beschluss klagt nun der Bundesverband Pyrotechnik – und auch aus der Wissenschaft kommt Kritik. Bund und Länder haben am Donnerstag erneut ein bundesweites Feuerwerks- und Versammlungsverbot zu Silvester beschlossen. Schon zum vergangenen Jahreswechsel hatte es wegen der Corona-Pandemie ein solches Verbot gegeben. Zur Begründung für die Maßnahmen führten Bund und Ländern auch

Bundesweite Inzidenz sinkt zum zweiten Mal in Folge: RKI meldet 67.186 Neuinfektionen

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist zum zweiten Mal in Folge gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Mittwochmorgen mit 442,9 an. Am Montag war ein Höchstwert von 452,4 erreicht worden, am Dienstag hatte der Wert leicht darunter bei 452,2 gelegen. Vor einer Woche hatte der Wert bei 404,5 gelegen (Vormonat: 118,0). Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI binnen eines Tages 67.186 Corona-Neuinfektionen.

In Europa unterscheiden sich die Corona-Maßnahmen deutlich - abhängig von der Impfquote

Die Corona-Lage dominiert auch in den Nachbarländern derzeit die Nachrichten, vor allem wenn die Impfquote noch nicht allzu hoch ist. Die Maßnahmen unterscheiden sich teils deutlich. 3G bis 2G plus, Lockdown-Debatten, Omikron – dass das Coronavirus den Winter 2021/2022 bestimmen wird, steht außer Frage. Fast in allen europäischen Ländern steigen die Zahlen wieder in dramatische Höhen, werden Regeln verschärft und Ungeimpfte immer deutlicher dazu aufgefordert, sich im Sinne der eigenen

Kampf gegen die vierte Welle: Forschergruppe legt 13-Punkte-Plan vor

Mit Blick auf die aktuelle Corona-Lage in Deutschland sollte nach Ansicht einer Expertengruppe jetzt die rechtliche Grundlage für eine Art Not-Schutzschalter und andere weitreichende Maßnahmen geschaffen werden. "Gerade in Hinblick auf die neue Omikron-Variante ist eine solche Vorsorge dringend erforderlich", heißt es in einer Stellungnahme der Gruppe um die Physikerin und Modelliererin Viola Priesemann. "Insbesondere in Hinblick auf neue Virusvarianten wie Omikron ist es wichtig und notwendig, dass klare Handlungspläne

Palforzia für Erdnussallergiker – ohne Kapselhülle und nur mit Adrenalin-Pen

Seit dem 1. November 2021 ist es so weit: In spezialisierten Gesundheitszentren können an einer Erdnussallergie leidende Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 17 Jahren mit der ersten zugelassenen oralen Immuntherapie Palforzia therapiert werden. Bei der Beratung der Patienten und Patientinnen müssen einige Fallstricke bedacht werden.  Weil Erdnüsse im Vergleich zu anderen Lebensmitteln ein sehr hohes allergenes Potenzial haben, können bereits kleinste Mengen von Erdnussprotein reichen, um lebensbedrohliche Reaktionen

Gesundheitsexperten in Sorge: neue Corona-Variante in Südafrika entdeckt

In Südafrika ist Wissenschaftlern zufolge eine neue Variante des Coronavirus entdeckt worden. Die Variante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.1.529 "weist eine sehr hohe Anzahl von Mutationen auf", sagte der Virologe Tulio de Oliveira auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. Sie gebe in dem Land "Anlass zur Sorge". Die Wirksamkeit der Vakzine gegen diese Virusvariante sei noch unklar. Bislang sei die Variante auch in Botswana und Hongkong bei Reisenden aus Südafrika entdeckt