Gesundheit

Kaffee ist gut für die Gesundheit – mit Milch soll die Wirkung aber verloren gehen

Sehen Sie im Video: Schwarzer Kaffee ist gut für die Gesundheit – mit Milch gehen aber Effekte verloren. So soll schwarzer Kaffee gegen Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Depression helfen. Er soll zudem positive Auswirkungen auf das Sterblichkeitsrisiko haben und Studien zufolge sogar das Risiko für eine Krebserkrankung um bis zu 18 Prozent senken. Doch Achtung!  Diese Studienergebnisse beziehen sich nur auf den Genuss von schwarzem Kaffee. Wem aber der Geschmack zu

„Rolle rückwärts“ für Medizinalcannabis?

Drängt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) Cannabis-Patienten zurück auf den Schwarzmarkt? Diese Frage stellen Cannabis-Verbände mit Vertretern aus der Versorgung, Industrie und der Patienten in einer gestern veröffentlichten Stellungnahme. Sie wehren sich damit gegen den Vorschlag des G-BA, die Kostenübernahme von Cannabisblüten an striktere Bedingungen zu knüpfen als bisher. Wer darf medizinisches Cannabis verordnen und welchen Patienten erstatten die Krankenkassen die Kosten für eine Therapie? Darüber entscheidet derzeit der Gemeinsame Bundesausschuss

Psychologische Sicherheit: Wie Unternehmen die mentale Gesundheit ihrer Mitarbeiter stärken können

Klimakrise, Krieg und Inflation – die Welt erlebt gerade einen Umschwung. Das wirkt sich auch auf die Wirtschaft aus. Was bewegt die Unternehmen aktuell am meisten? Mareike Bruns: Wir arbeiten mit vielen Führungskräften zusammen, die aktuell nicht wissen, wie sie mit der teilweise schwierigen Situation in ihrem Unternehmen umgehen sollen, vor allem in der Kommunikation mit ihren Mitarbeitenden. Die müssen dann zum Beispiel jemanden entlassen oder das Team umstrukturieren –

Krankmeldung: Der "gelbe Schein" ist ab Januar 2023 Geschichte

Dieser Beitrag erschien zuerst bei RTL.de Wer krank ist und eine Krankschreibung von seinem Arzt erhält, ist vielleicht schon aufgefallen: In vielen Arztpraxen werden nur noch zwei Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) ausgestellt: eine AU-Ausfertigung für den Arbeitgeber und eine für den Patienten. Die AU-Meldung an die Krankenkasse übernimmt inzwischen die Arztpraxis auf digitalem Weg. Arztpraxen, die noch nicht an dem elektronischen Verfahren angeschlossen sind, müssen bis Ende 2022 auf das digitale Meldesystem umstellen.

Darum ist ein Auslandssemester für Pharmaziestudierende eine Bereicherung

Das Student Exchange Programm (SEP) feiert dieses Jahr seinen 70. Geburtstag. Mit zwei Austauschen wurde es im Jahr 1953 ins Leben gerufen und wuchs im Laufe der Jahre immer weiter. Mittlerweile werden mehr als 1.000 Austausche pro Jahr in über 80 Ländern koordiniert, sodass das SEP heutzutage als größtes Projekt der International Pharmaceutical Students‘ Federation (IPSF) gilt. Die IPSF ist die internationale Interessenvertretung für Pharmaziestudierende und organisiert sich ausschließlich durch

Landesweite Notdienstverteilung - wie funktioniert es und was bringt es?

In Baden-Württemberg wird diskutiert, die Notdienstverteilung auf eine landesweite Optimierung umzustellen. Andere Kammerbezirke haben schon jahrelange Erfahrungen mit einem solchen System. Das hat gezeigt: Der Wechsel bedeutet einen Bruch mit vielen Gewohnheiten und erfordert intensive Kommunikation. Doch die Apotheken werden dadurch deutlich entlastet. Mit weniger Notdiensten lässt sich eine ebenso gute Versorgung sicherstellen. Je weniger Apotheken existieren und je höher die Arbeitsbelastung dort ist, umso wichtiger wird es, die knappe

Wieder zwei Anwendungen aus DiGA-Verzeichnis gestrichen

Gelingt es den Anbietern von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) nicht, den Nutzen ihrer Anwendungen im DigA-Verzeichnis zu belegen, werden die jeweiligen Anwendungen wieder aus dem Verzeichnis gestrichen. Damit können ESYSTA und Rehappy jetzt nicht mehr wie bisher verordnet werden. Das Verzeichnis der Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) unterliegt einem ständigen Wandel. Mal kommen neue Anwendungen hinzu – wie jüngst z. B. die Anwendungen sinCephalea (Migräne) und Endo-App (Endometriose) –, mal wechseln bereits enthaltene Anwendungen

Neuer Corona-Regel-Flickenteppich – das ist die Lage in Ihrem Bundesland

Vier Bundesländer preschen vor und heben die Corona-Isolationspflicht auf. Schleswig-Holstein will zudem die Maskenpflicht in Bus und Bahn auslaufen lassen. Erneut droht ein Flickenteppich an Corona-Regeln. Der aktuelle Stand. Der Winter naht – und damit das Ende der Corona-Regeln? Ein wenig überraschend haben kurz vor Beginn der kalten Jahreszeit Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein angekündigt, die Corona-Isolationspflicht abzuschaffen. Schleswig-Holstein will zudem die Maskenpflicht in Bus und Bahn zum Jahresende nicht

Schon im Herbst so viele Grippe-Fälle wie in kompletter Vorsaison

News zu Corona vom 21. November 2022 Live-Karte zum Coronavirus und Radar mit Zahlen und Fakten. News, Service und Ideen zur Pandemie finden Sie in unserem Überblick. Offizielle Statistik – Übersterblichkeit in Deutschland 2021/2022 Schon im Herbst so viele Grippe-Fälle wie in kompletter Vorsaison Montag, 21. November, 06.23 Uhr: Bereits Mitte November gibt es in Bayern mehr Grippe-Fälle als im kompletten vorigen Winter. Seit Anfang Oktober seien in Bayern 4515

OYONO<sup>®</sup> – 3 Phasen guter Schlaf

Gesunder Schlaf ist wichtig, um die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Viele Menschen können abends allerdings nicht einschlafen oder wachen nachts auf. Was kann helfen? Einschlafen, ruhig Schlafen, Durchschlafen: Das sind drei Dinge, die sich jeder wünscht. Doch die Realität sieht oftmals anders aus. Mangelnde Schlafqualität, unruhiger Schlaf mit Schlafunterbrechungen sowie Probleme beim Einschlafen sind weit verbreitet und schränken die Lebensqualität der Betroffenen deutlich ein. Fast die Hälfte der Bevölkerung