Gesundheit

Nervenzellen aus Hautzellen eines gültigen lab-Modell für die Untersuchung der Krankheit

Das auftreten bestimmter neurologischer Erkrankungen-vor allem diejenigen, die mit Altern, wie Alzheimer und Parkinson-Krankheiten — erhöht. Um besser zu verstehen, diese Bedingungen und bewerten potenzielle neue Behandlungen, brauchen die Forscher genau die Modelle, die Sie im Labor erforschen. Forscher vom Salk Institute, zusammen mit Kollegen an der Stanford University und am Baylor College of Medicine, haben gezeigt, dass Zellen von Mäusen, die induziert worden sind, um zu wachsen, sich zu

Neue Heilfasten-Studie bestätigt die positiven Auswirkungen auf Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht und viele weitere Erkrankungen

Heilfasten-Studie bestätigt zahlreiche positive Auswirkungen Die bislang größte Studie dieser Art belegt die zahlreichen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, die das Heilfasten bewirken kann. Bei über 1400 Teilnehmenden wurden die gesundheitlichen Effekte des Heilfastens dokumentiert. Die Ärzte konnten zeigen, dass ein klinisches Fastenprogramm eine sichere und gut verträgliche Methode sowohl zur Prävention von alterungsbedingten Erkrankungen als auch zur Behandlung von chronischen Stoffwechselstörungen und Übergewicht ist. Forschende um Dr. med. Françoise

Brauchen Freizeitsportler wirklich Nahrungsergänzungsmittel?

Sind Pillen und Pülverchen für Hobbysportler wirklich nötig? Sport zu treiben ist gesund. Regelmäßige Bewegung kann dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck zu reduzieren und ist hilfreich beim Abnehmen. Auf Nahrungsergänzungsmittel, die die sportliche Leistung steigern sollen oder andere Vorteile versprechen, braucht man jedoch nicht zurückgreifen. Fast jeder dritte Deutsche nimmt Nahrungsergänzungsmittel Etwa jeder dritte Erwachsene in Deutschland nimmt regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel, davon etwa ein Viertel mehr als ein

Medizinisch unterstützten Fortpflanzung nicht erhöhen das Risiko von Frühgeburten und niedrigen Geburt Gewicht

Paare, die erwägen, die medizinisch assistierte Reproduktion (MAR), weil Sie Schwierigkeiten haben, die Konzeption haben natürlich befürchtet die Möglichkeit einer Frühgeburt (weniger als 37 Wochen der Schwangerschaft) und niedriges Geburtsgewicht (weniger als 2,5 kg). Ärzte warnen vor potenziellen Eltern über diese Risiken. Es ist eine harte Entscheidung, die für Paare mit einem unerfüllten Kinderwunsch. Niedrigen Geburt Gewicht Kinder haben mehr Atemwegserkrankungen, kognitive und neurologische Probleme als diejenigen, die geboren mit

Smart-home-tests, die ersten Pflege-Roboter

Ein Roboter erstellt von der Washington State University Wissenschaftler könnten helfen, die ältere Menschen mit Demenz und anderen Einschränkungen Leben unabhängig in Ihren eigenen Häusern. Der Roboter Aktivität-Support-System-oder RAS, verwendet sensoren eingebettet in ein WSU smart home, um festzustellen, wo die Bewohner sind, was Sie tun und wenn Sie Unterstützung brauchen, mit täglichen Aktivitäten. Es navigiert durch Räume und um Hindernisse herum, um Menschen zu finden, die auf seine eigene,

Mesenchymale stammt Zellen: wichtige Rolle in der Reparatur von geschädigten Organen

Bei Erwachsenen, mesenchymale stammt Zellen (MSCs) sind vor allem im Knochenmark gefunden werden, und Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Reparatur von geschädigten Organen. Die transformation von einer einzigen MSC in komplexe Gewebe wie Knorpel und Knochen beginnt mit seiner Zusammenarbeit mit anderen MSCs, um mikroskopische Cluster, die durch einen Prozeß bezeichnet man als kondensation. Es ist zwar bekannt, dass diese kondensation Schritt ist wichtig für die Entwicklung des

Wie das TSVG die Impfstoffversorgung verschlechtern könnte

Impfstoffe sorgen gern einmal für Probleme bei der Lieferbarkeit.Jüngstes und prominentes Beispiel waren die Grippeimpfstoffe 2018/19 –beziehungsweise sind es noch immer. Dies könnte künftig noch schlimmer werden –das fürchten die forschenden Pharmaunternehmen als Konsequenz des Terminservice- undVersorgungsgesetzes. Warum? Die forschenden Pharma-Unternehmen warnen. In einem Tweetspricht der vfa von einem „Stolperstein für die Impfstoffversorgung“ – es gehtum das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG). Der Verband ForschenderArzneimittelhersteller erkennt eine „Schieflage im TSVG-Entwurf“ undfürchtet:

Rottmann (Grüne) wirft Spahn „Konzeptlosigkeit“ bei Apotheken vor

Eigentlich müssten sich die Grünen über die Apotheken-Plänevon Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) freuen: Schließlich fordert diePartei schon länger eine Aufhebung der Rx-Preisbindung für in- und ausländischeApotheken. Doch die bayerische Grünen-Bundestagsabgeordnete Manuela Rottmann hatsich den Spahn-Plan genauer angeschaut und sieht einige Punkte skeptisch. Siehat deswegen beim BMG nachgefragt, etwa zur geplanten Marktanteil-Grenze fürdie EU-Versender. Die Antwort des Ministeriums bietet nichts Neues. Rottmannwill die Preisbindung trotzdem aufheben. Die Grünen-Politikerin Manuela Rottmann ist

Gesunde Verdauung: Mit Lauch wird die Darmtätigkeit angeregt

Porree: Zwiebelgewächs kann zu guter Darmgesundheit beitragen Lauch gehört aufgrund seines geringen Kaloriengehalts zu den „schlanken“ Gemüsesorten. Das gesunde Zwiebelgewächs enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Der regelmäßige Verzehr von Porree kann zu einer guten Darmgesundheit beitragen. Eine „schlanke“ Gemüsesorte Lauch enthält nicht nur viele Ballaststoffe und reichlich Folsäure, sondern er ist auch Lieferant für die Vitamine E, B1, B6, C und K. Zudem sind im Porree wichtige Mineralstoffe wie Kalium,

Krankenkassen sollen laut Spahn-Plan Gentests an Embryonen bezahlen

Die gesetzlichen Krankenkassen sollen nach dem Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig die ethisch umstrittene Präimplantationsdiagnostik (PID) bei Paaren bezahlen, die trotz der Vorbelastung durch schwere Erbkrankheiten ein Kind bekommen wollen. Das geht aus einem Änderungsantrag zum Terminservice-Gesetz hervor, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland vorliegt. Darin heißt es, mit der Kostenübernahme werde im Leistungsrecht der Kassen der Beschluss des Bundestags aus dem Jahr 2011 nachvollzogen, die PID in eng begrenzten