Anrufe wachsen Iraner tragen Masken, um zu stoppen virus

Anrufe wachsen Iraner tragen Masken, um zu stoppen virus

Iran berichtet von 75 Toten und mehr als 2.000 neue Fälle von neuartigen coronavirus am Freitag, wie nennt montiert, für alle Menschen tragen Masken in der öffentlichkeit.

„Die Ausbreitung des Corona-Virus in der Gesellschaft erreicht hat, ein Niveau, dass die Verwendung von Masken ist notwendig für jeder,“ sagte Ghassem Janbabaee, ein stellvertretender Gesundheitsminister.

„Weiter Vernachlässigung der Gesundheit Protokolle kann dazu führen, weitere Ausbrüche und Wiederholungen, in Naher Zukunft,“ sagte er, zitiert späten Donnerstag auf der website des Ministeriums.

Beamte haben wiederholt dazu aufgefordert, Iraner tragen von Masken bei öffentlichen Verkehrsmitteln, einschließlich der auf der Teheraner U-Bahn-Netz, wo eine große Anzahl von Pendlern immer noch entscheiden, zu Reisen ohne Sie.

Semi-offizielle Nachrichtenagentur ISNA am Freitag veröffentlichten eine Serie von Bildern zeigt Menschen in der öffentlichkeit ohne Masken in den schwer betroffenen südwestlichen Provinz Khuzestan.

Gesundheit-Ministerium-Sprecherin Sima Sadat Lari sagte 2,369 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden dauerte es insgesamt 182,545.

Sie sagte, 75 neue Todesfälle brachte die Allgemeine Maut zu 8,659.

Es wurde Skepsis im in-und Ausland über den Iran der offiziellen zahlen betrifft die Reale Todesopfer viel höher sein könnte.

Iran berichtete, seine erste COVID-19 Fällen am Februar 19—zwei Todesfälle in der den Schiiten Heiligen Stadt Qom.

Die Regierung hat gekämpft, um zu enthalten, was schnell zum Nahen Osten tödlichsten Corona-Virus Ausbruch.

Seit April, es hat sich jedoch allmählich angehoben, Gesundheit Protokolle, um zu öffnen, Ihre Sanktionen-Treffer Wirtschaft.