Biochemie 11 enthält Biochemie 2?

Biochemie 11 enthält Biochemie 2?

Biochemie Pflüger 2 kann in einer geringen Anzahl von Packungen mit Biochemie 11 falsch etikettiert sein. Darüber informiert die AMK. Pflüger bittet die Apotheker um Chargenüberprüfung, da die Packungen statt Biochemie Pflüger 11 (Silicea D 12) 4000 Tabletten auch Biochemie Pflüger 2 (Calcium phosphoricum D 6) 100 g Pulver enthalten könnten. Die Chargen sind identisch.

Biochemie Pflüger 2 könnte falsch etikettiert sein und stattdessen einen Kleber mit Biochemie Pflüger 11 aufweisen: Silicea D 12, 4000 Tabletten sollten laut Etikett in der Packung sein, der Kunde könnte beim Öffnen der Packung folglich ziemlich staunen, wenn er stattdessen auf Calcium phosphoricum D 6, 100 g Pulver schaut. Darüber informiert die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) im Auftrag des Herstellers, dem Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG: „Wegen eines Etikettierungsfehlers kann auf einer geringen Anzahl von Packungen des Produktes Biochemie Pflüger 2 Calcium phosphoricum D 6, 100 g Pulver (PZN 06323247), ein Etikett des Produktes Biochemie Pflüger 11 Silicea D 12, 4000 Tabletten (PZN 06320071), mit demselben Chargenaufdruck aufgebracht sein.“

Die falsche Etikettierung findet sich nur auf dem Zylinder der Packung, der Aufkleber auf dem Deckel sei korrekt und weise in auffälliger Weise die Ziffer „2“ auf, welche zutreffend auf das Schüssler-Salz Nr. 2 hinweist, betroffen ist folgende Charge:

Biochemie Pflüger 2 Calcium phosphoricum D 6
100 g Pulver
Ch.-B.: 190129

Verwechslung unwahrscheinlich

Eine Verwechslung zwischen dem Pulver Nr. 2 und den Tabletten Nr. 11 ist nach Einschätzung von Pflüger unwahrscheinlich, da der Patient aufgrund des Etiketts Tabletten erwartet und nach Öffnen der Dose Pulver vorfindet. 

Chargenüberprüfung

Pflüger bittet die Apotheken und Großhandlungen um Überprüfung, ob Packungen vorhanden sind, die auf dem Deckel der Dose einen runden Aufkleber mit der Ziffer 2 tragen und auf dem Zylinder ein Etikett zu Biochemie Pflüger Nr. 11. Die betroffene Charge wurde innerhalb des Zeitraums 6. März 2019 bis 16. August 2019 ausgeliefert. Apotheken sollen betroffene Packungen auf dem Postweg an folgende Adresse zurückschicken:

Homöopathisches Laboratorium
Alexander Pflüger GmbH & Co. KG
Retourenabteilung
Röntgenstraße 4
33378 Rheda-Wiedenbrück.

Pflüger schreibt 100 Prozent des damaligen Einkaufspreises und die Portokosten gut.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen