Bundesgericht blockiert Texas health center aus und warb für „Ozon-Therapie“ als coronavirus-Behandlung

Bundesgericht blockiert Texas health center aus und warb für "Ozon-Therapie" als coronavirus-Behandlung

Ein Texas wellness-Unternehmen war ausgeschlossen von der Förderung der „Ozon-Therapie“, wie die Behandlung für coronavirus nach einer Klage durch das Justizministerium behauptet, die Behauptung ist falsch und könnte zu schädlichen Folgen für die Gesundheit, die Agentur kündigte am Freitag.

Reinheit Gesundheits-und Wellness-Centers, Inc. in Dallas verwendet Ihr Instagram-Konto zu verlangen, um potenzielle Kunden, die Ihre Ozon-Behandlungen können heilen und zu verhindern, COVID-19, nach der eine Beschwerde eingereicht früher in dieser Woche von der federal Staatsanwälte in Texas. Ein post, sagte: „Die Corona-Virus handelt, wird hier in der U. S.. Die einzige Prävention ist Ozon. #coronavirus #ozonetherapy.“

In anderen Beiträgen, das Unternehmen schrieb:

„Bedenken über CORONAVIRUS—Sie haben keine sorgen zu machen, wenn Sie Ozon! #coronavirus #Epidemie #ebola #ozonetherapy.“

„Corona-Virus update: Ozon Rottet tödliche Viren und Bakterien. #coronavirus #ozonetherapy.“

Ein Bundesrichter am Donnerstag eingeräumt, eine permanente einstweilige Verfügung Sperrung Reinheit Gesundheit und Wellness aus der Geltendmachung solcher Ansprüche. Im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Justizministerium, das Unternehmen nicht, es zuzugeben Betrug begangen, aber er stimmte zu, ich sollte aufhören, falsche Darstellungen verknüpfen Ozon-Behandlungen zu COVID-19.

Ab Freitag, Bilder die Förderung der Ozon-Therapie bleiben auf der Unternehmens-Instagram-Konto, obwohl Beiträge zu fordern, kann es zur Behandlung von COVID-19 wurden anscheinend gelöscht.

Attorney General William Barr gerichtet hat alle 94 die US-Anwälte zu aggressiv nach unten zu knacken auf kriminelle Aktivitäten gemeint, die zur Ausnutzung der Pandemie profit. Mehrere in Rechnung gestellt worden, darunter ein Mann, der beschuldigt wurde, versucht zu verkaufen $750 Millionen im Wert von Gesichtsmasken, die nicht existieren, und ein anderer, der war angeblich Hortung und Preistreiberei persönliche Schutzausrüstung.

Eine Strafanzeige eingereicht wurde, heute in federal court in Central Islip laden Amardeep Singh mit Verletzung der Defense Production Act von 1950, die durch das Horten von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) in einem Lagerhaus in Brentwood, New York, inmitten der COVID-19-Pandemie, und des Preiswuchers Kunden seiner Filiale in Plainview, New York. Falls Sie verurteilt werden, Singh Gesichter bis zu einem Jahr im Gefängnis.

Anfang dieser Woche hat das Justizministerium angekündigt, es hat gestört Hunderte von online-Betrügereien gebunden, um die Pandemie. Dazu gehören eine gefälschte website, um zu Spenden an das amerikanische Rote Kreuz für coronavirus Hilfsmaßnahmen und Webseiten vorgibt, gehören Staatliche Programme und Organisationen, um die Menschen zu täuschen, zu geben, persönliche Informationen.

Erin Nealy Cox, US-Staatsanwalt für den Northern District of Texas, sagte, Reinheit, Gesundheit und Wellness genutzt die Pandemie für den Gewinn hausieren, Schein-Behandlungen.

„Das Department of Justice wird nicht daneben stehen und zulassen, die betrügerische Förderung soll COVID-19 Behandlungen, die nicht gut und das könnte schädlich sein“, sagte Assistant Attorney General Jody Hunt von der Justiz Abteilung Zivil-Division. „Wir arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden und Agentur-Partnern, zu stoppen diejenigen, die versuchen, profit durch den Verkauf von nutzlosen Produkten, die während dieser Pandemie.“

Ozon-ein giftiges gas, „hat keine bekannten nützlichen medizinischen Anwendung“, nach der Food and Drug Administration.

Untersuchung in das Unternehmen begann Letzte Woche, als ein FBI special agent fand die Instagram-posts. Laut Gerichtsakten, Eigentümer der Firma erzählt ein Anrufer, der war sich als ein potenzieller Kunde, dass die Ozon-Behandlung ist sicher für Kinder und Tilgung würde viralen und bakteriellen Infektionen.

Der Eigentümer behauptet, dass solche Behandlungen waren 95% wirksam bei der Behandlung von COVID-19 und dass die ärzte empfohlen hatten, eine „Ozon-Dampf-sauna“ für coronavirus-Patienten, Behörden behauptet.

Es gibt keine zugelassenen Arzneimittel oder Therapeutika zu verhindern oder zu behandeln COVID-19. Mehrere Medikamente, einschließlich hydroxychloroquine and chloroquine—angepriesen von Präsident Donald Trump als einen potenziellen „game changer“—unter Untersuchung in klinischen Studien als potenzielle COVID-19-Behandlungen. Aber der Food and Drug Administration warnte davor, dass die Anti-malaria-Präparate führten zu schweren Herz-Rhythmus-Probleme und sollte nicht verwendet werden, außerhalb des Krankenhauses oder klinische Studie zu Einstellungen.

In einer Weißen Haus briefing am Donnerstag, Trump spekuliert über die Verwendung von „Licht im inneren des Körpers“ – und Desinfektionsmitteln zu behandeln COVID-19. Dem Präsidenten schwebte der Einsatz von Desinfektionsmitteln „durch Injektion,“ Auslösung der Warnungen von Gesundheitsexperten und Unternehmen, einschließlich Lysol. Das Unternehmen sagte, dass „unter keinen Umständen“ – sollte das Produkt verwendet werden, wie die Behandlung.