Der Duft einer rose verbessert das lernen im Schlaf

Der Duft einer rose verbessert das lernen im Schlaf

Mühelose lernen im Schlaf ist der Traum vieler Menschen. Die unterstützende Wirkung von Düften auf Lern-Erfolg, wenn Sie präsentiert sowohl während des Lernens und der Schlaf wurde erstmals nachweislich in einer umfangreichen Schlaf-Labor-Untersuchung. Forscher an der University of Freiburg Medical Center, Freiburg Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) und der Fakultät für Biologie der Universität Freiburg haben nun gezeigt, dass diese Wirkung kann auch erzielt werden, sehr leicht außerhalb des Labors. Für die Studie wurden die Schüler in zwei Klassen lernte englische Vokabeln—mit und ohne Duft-sticks während der Lernphase und auch in der Nacht. Die Schüler erinnerten sich an die Vokabeln viel besser mit einem Duft. Die Studie wurde veröffentlicht in der Natur-Gruppe den Open-Access-journal Scientific Reports am 27. Januar 2020.

„Wir haben gezeigt, dass die unterstützende Wirkung von Düften arbeitet sehr zuverlässig im Alltag und kann verwendet werden, in eine gezielte Art und Weise“, sagte Studienleiter PD Dr. Jürgen Kornmeier, Leiter des Perception und Cognition Research Group an der Freiburger IGPP und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Freiburg—Medizinische Zentrum in Deutschland.

Der Geruch von Rosen, die beim lernen und schlafen

Für die Studie der erste Autor und die Schüler-Lehrer Franziska Neumann führten mehrere Experimente mit 54 Schüler aus zwei 6. Klassen einer Schule in Süddeutschland. Die Jungen Teilnehmer aus der test-Gruppe wurden gebeten, Platz, rose-duftende Räucherstäbchen auf Ihrem Schreibtisch zu Hause, während Sie lernen Englisch Wortschatz und auf dem Nachttisch neben dem Bett in der Nacht. In einem anderen experiment, das Sie auch die Räucherstäbchen auf dem Tisch neben Ihnen während einer Wortschatz-test in der Schule bei einem Englisch-test. Die Ergebnisse wurden im Vergleich mit test-Ergebnisse, in denen keine Räucherstäbchen verwendet wurden, während einer oder mehrerer Phasen.

„Die Schüler zeigten eine signifikante Zunahme der Lernerfolg von etwa 30 Prozent, wenn die Räucherstäbchen verwendet wurden, sowohl während der Lern-und Schlaf-Phasen“, sagt Neumann. Die Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass die zusätzliche Verwendung der Räucherstäbchen während der Wortschatz-test fördert das Gedächtnis.

Ergebnisse sind für den täglichen Gebrauch geeignet