Der Sommer ist hart für asthma-kranke

Der Sommer ist hart für asthma-kranke

(HealthDay)—Sommer bringen können asthma-kranke viel Elend, aber Lungen-Experten sagen, gerade für Anzeichen von Atmung Probleme können Schutz vor schweren Komplikationen.

„Als führende Organisation arbeiten, um Leben zu retten durch eine Verbesserung der Lungen-Gesundheit, wir denken, es ist wichtig für Menschen mit asthma, um zu wissen, wie viel Sie können über die Krankheit,“ sagte Dr. David Hill, freiwillige medizinische Sprecher der American Lung Association.

„Dies schließt die Tatsache, dass der Wechsel der Jahreszeiten haben einen großen Einfluss auf asthma. Vorbereitet für den Sommer und Verständnis Warnzeichen können helfen, verhindern, dass schwere Komplikationen“, sagte er in einem lung association Pressemitteilung.

Sommer bringen können erhöhte pollen in der Luft, heiße Temperaturen und damit verbundenen Ozon und Partikel-Verschmutzung—alle, die auslösen können asthma-Symptome.

Es gibt keine Heilung für asthma, aber es kann gesteuert und verwaltet werden. Key Anzeichen dafür, dass asthma möglicherweise nicht in der Kontrolle sind: dass die Verwendung eines quick-relief Inhalator mehr als zwei mal in der Woche; aufwachen in der Nacht mit asthma-Symptome mehr als zwei mal im Monat; haben zu füllen ein quick-relief Inhalator mehr als zwei mal im Jahr.

Wenn Sie eines dieser Anzeichen sollten Sie Ihren Arzt zu verbessern management von asthma-Symptome, wie beispielsweise die Verringerung der Exposition zu asthma-Trigger, der lung association empfohlen.

Mai ist Asthma Awareness Month.

Asthma betrifft etwa ein in 13 Menschen in den Vereinigten Staaten, darunter mehr als 6 Millionen Kinder, nach dem US Centers for Disease Control and Prevention. Es ist die gemeinsame kindheit Krankheit, aber kann an jedem möglichem Alter beginnen. Die rate der asthma fast verdreifacht zwischen 1980 und 2010.