Don ‚ T cry über fermentierte Milch: Spezifische kefirs zu verbessern Verhalten bei Mäusen

Don ' T cry über fermentierte Milch: Spezifische kefirs zu verbessern Verhalten bei Mäusen

Fermentierte Lebensmittel sind sehr populär geworden, weil das wachsende Bewusstsein für die Bedeutung der Darmgesundheit. Während der Gärung ist eine der ältesten Formen der Konservierung von Lebensmitteln, die viel muß noch gelernt werden über die spezifischen gesundheitlichen Vorteile von fermentierten Lebensmitteln für unsere körperliche und geistige Gesundheit.

Jetzt Forscher an der APC-Mikrobiom Irland SFI Research Centre am University College Cork und Teagasc haben gezeigt, dass zwei Arten von kefir hatte ähnliche Auswirkungen auf das Darm-mikrobiom von Mäusen, noch hatte unterschiedliche Auswirkungen auf Ihr Immunsystem und Verhalten.

Vor kurzem eine Reihe von Studien haben vorgeschlagen, dass der Verzehr von fermentierten Lebensmitteln wie kefir, verbunden mit einer Verbesserung der Stimmung bei den Menschen, aber die Gründe für diese Leistung, war nicht klar.

Eine Möglichkeit, die fermentierte Lebensmittel verändern könnten, unser Verhalten, indem Sie die Gemeinschaft der Bakterien in unserem Darm. Es ist deutlich geworden, dass diese Bakterien kommunizieren können unser Gehirn durch die Herstellung von Chemikalien Neurotransmitter genannt, und diese Verbindung wird bezeichnet als der „Darm-Hirn-Achse.“

„In unserem experiment wollten wir sehen, ob kefir könnte Auswirkungen auf die Darm-Hirn-Achse“, sagte der co-erste Autor, Dr. Aaron Walsh, wer war ein Mitglied von Prof Paul Cotter ‚ s team atAPC Mikrobiom Irland.

Kefir ist ein fermentierter Milch trinken, der entsteht, wenn ein kefir „Korn“, die enthält eine Gemeinschaft von Mikroorganismen, wird Hinzugefügt, um Milch zu initiieren, Natürliche Gärung. Das Getreide fermentieren die Milch, die einige Ihrer freundlichen Organismen zu erstellen, das gezüchtete Produkt. Die Gärung macht die Nahrung leichter verdaulich und weniger Allergen und kann die Freisetzung von bioaktiven Molekülen, die gesundheitliche Vorteile haben in Ihrem eigenen Recht. Verzehr von fermentierten Lebensmitteln kann potenziell liefern große Anzahl von nützlichen Mikroben, und die Substanzen, die Sie produzieren (Metaboliten), um den Darm , die Förderung eines gesunden microbiome.

„Wir haben bisher verwendeten DNA-basierten Technologien, um zu bestimmen, die bestimmte Mikroben vorhanden in kefir und wie Sie dazu beitragen könnte, um kefir ist Gesundheitsfördernden Eigenschaften“, sagte Prof Paul Cotter.

Einige positive Auswirkungen von kefir bereits beschrieben worden, und die Forschung hat bisher gezeigt, dass der Verzehr von bestimmten kefirs oder kefir Mikroorganismen, Gewicht zu reduzieren kann gewinnen oder vorteilhaft auswirken, das Immunsystem der Nagetiere. Allerdings war es bisher unbekannt, ob verschiedene kefirs unterschiedliche Auswirkungen haben, wenn Sie verbraucht wird, und wenn kefir-Konsum verändern Verhalten.

„Diese Forschung zeigt, dass diese zwei unterschiedlichen kefirs hatte eine ähnliche Wirkung auf den Darm mikrobiom und erhöht seine Kapazitäten für die Herstellung der neurotransmitter GABA in den Mäusen,“ sagte Dr. Marcel van de Wouw, ein ehemaliger Ph. D.-student an der APC-Mikrobiom Irland und co-erste Autor auf dem wissenschaftlichen Publikation. „Interessant ist, dass beide kefirs hatten verschiedene und positive Effekte auf das Immunsystem und verschiedene Verhaltensweisen.“