Fauci, der CDC-Chef Bedenken wegen voller airline Flüge

Fauci, der CDC-Chef Bedenken wegen voller airline Flüge

Die Regierung ist top-Experten für Infektionskrankheiten am Dienstag kritisiert, American Airlines, Entscheidung zum pack-Flüge voll, während die Corona-Virus-Ausbruch weiterhin zu wachsen, in weiten teilen der Vereinigten Staaten.

„Es ist offensichtlich, dass etwas, Sorge. Ich bin mir nicht sicher, was ging in die Entscheidungsfindung“, so Dr. Anthony Fauci sagte ein Senat-panel. „Ich denke, in den Grenzen von einem Flugzeug, das wird noch problematischer.“

Mehrere US-airlines sagen, Sie Schränken die Kapazität auf den Ebenen zwischen 60% und 67% aller Sitze. Jedoch, United Airlines nie versprochen, zu verlassen, Sitze leer, und die amerikanische, sagte Letzte Woche, dass ab Mittwoch fallen würde, seine Anstrengung zu halten die Hälfte aller mittleren Sitze leer.

„Als angekündigt wurde, dass die anderen Tag offensichtlich gibt es erhebliche Enttäuschung mit American Airlines“, sagte Dr. Robert Redfield, Direktor des US-Centers for Disease Control and Prevention. „Ich kann sagen, das ist unter kritischen überprüfung durch uns an CDC. Wir glauben nicht, dass es die richtige Botschaft.“

Fauci, die top-Infektionskrankheiten-Experte an der National Institutes of Health, und Redfield machte die Bemerkungen in Reaktion auf eine Befragung durch die sen Bernie Sanders während eines Senats-Gesundheits-Ausschuss-Anhörung. Sanders, ein Unabhängiger aus Vermont, drückte den Beamten auf, wie voll die Flüge Quadrat mit der Meldung von Experten für öffentliche Gesundheit, die Menschen bleiben sollte, die sechs Meter voneinander entfernt zu verhindern übertragung des virus, dass Ursachen COVID-19.

American Airlines-Sprecher Ross Feinstein sagte, die Fluggesellschaft hat „mehrere Schichten von Schutz in Ort für diejenigen, die mit uns Fliegen, einschließlich der erforderlichen Gesicht Deckungen, verbesserte Reinigung und einen pre-flight-COVID-19 symptom-Checkliste.“ Er sagte der US-Amerikaner wurde auch gibt dem Benutzer die Möglichkeit der änderung Ihres Tickets, wenn Ihr Flug könnte voll sein.

Die CEOs von American und United haben gesagt, dass selbst mit mittleren Sitze leer ist, ist es unmöglich, zu Folgen 6-Fuß-social-distancing auf einer Ebene, so airlines setzen auf Masken -, tief -, Reinigungs-und Luft-filtration-Systeme in Flugzeugen zu verhindern, die Ausbreitung des virus.

„Es geht weniger um soziale Distanzierung und es ist mehr über die Luft und die Qualität der Luft im Flugzeug, das macht die Menschen sicher“, sagte United-Airlines-CEO Scott Kirby, die Hinzugefügt, er hatte nicht gesehen, dass die Gesundheit der Beamten Kommentare.

Airlines sind verzweifelt den Umsatz zu steigern, wie Sie versuchen zu überleben, einen Sprung in der Luft Reisen, die erreicht 95% im April.

Viele Flüge der Fluggesellschaft waren fast leer in den frühen Wochen der Ausbruch, der Durchschnitt Tauchen auf etwa 10 Passagiere, nach zahlen aus der Industrie. Einige Tage, es waren weniger als 100.000 Menschen Fliegen in die USA, ein Niveau nicht gesehen, seit den 1950er Jahren, außer in den Tagen nach dem September 2001 Terroranschläge.

Der Flugverkehr hat zugenommen, langsam seit Mitte April, obwohl es immer noch 75% von normal—und einige Flüge wurden verpackt.

American, mit Sitz in Fort Worth, Texas, plant, die Flüge um fast 60% ab 7. Juli verglichen mit Juni, die dabei helfen könnten, zu vermeiden voller Flugzeuge.