Italien sucht um sich zu beruhigen, ängste in Europa Fälle, Todesfälle steigen

Italien sucht um sich zu beruhigen, ängste in Europa Fälle, Todesfälle steigen

Italien gesucht Mittwoch, ängsten und Rallye-internationale Unterstützung für seine Bemühungen zur Eindämmung der coronavirus selbst als Ihre Arbeitsbelastung stieg auf 374 und mehr von den europäischen Reisenden verbunden mit Italien infiziert haben.

Griechenland registriert seine ersten positiven Fall in eine Frau, die hatte vor kurzem reiste nach Italien, die betroffenen Norden, nach österreich, Kroatien und der Schweiz berichteten über Ihre ersten Fälle Dienstag von Menschen, die hatte auch vor kurzem visitednorthern Italien. Die lokalen Behörden in Deutschland und österreich nahm Quarantäne-Maßnahmen nach noch unbestätigten Fällen wurden im Zusammenhang mit Italien.

Die Regierung von Premier Giuseppe Conte drängte Kooperation seiner europäischen Nachbarn, nicht isolation und Diskriminierung.

„Viren keine Grenzen kennen und Sie nicht aufhören an Sie,“ Gesundheitsminister Roberto Speranza Bestand darauf, am Anfang einer Krise, die Begegnung mit Welt-Gesundheit-Organisation und der europäischen Union den Vertretern in Rom.

Die italienische Regierung hat versucht zu verteidigen, die im Umgang mit der Krise, selbst als er erkennt Wecker über seine wachsende Arbeitsbelastung—mehr als in jedem anderen Land außerhalb Asiens—und der Unfähigkeit zu suchen, die Herkunft.

Übernachtung, Italien registrierte 52 weitere Fälle, die insgesamt an 374. Hart traf es die Lombardei, wo die 10 Städte auf army-bemannte lockdown, noch die den meisten Fällen mit 258 aber Veneto sah eine Spitze von 28 neuen Fällen über Nacht, damit seinen insgesamt 71.

Zwölf Menschen starben in Italien, alle von Ihnen ältere Menschen, Menschen mit anderen Krankheiten oder beide, sagte Zivilschutz-Chef Angelo Borelli. In Frankreich, ein 60-jähriger Franzose starb in einem Pariser Krankenhaus, Frankreichs zweitgrößte virus im Zusammenhang mit dem Tod.

Das italienische nationale Gesundheitssystem ist überfordert gewesen mit der Verteilung Probleme, die Verlangsamung der Lieferung von Masken und Schutzkleidung für medizinisches Personal, das in den schwer betroffenen Gebieten. Darüber hinaus die Beamten kämpfen zu enthalten, die Panik unter den Italienern, die die Bevorratung von Wasser in Flaschen, haltbare Milch und andere nicht-verderbliche Lebensmittel, die Links ein paar Regale im Supermarkt leer.

Italien ist in gewisser Weise ein Opfer seines eigenen Gewissenhaftigkeit, mit Virologen darauf hingewiesen, dass es registriert ist, so viele Fälle, denn es ist aktiv auf der Suche für Sie.

Borelli darauf hingewiesen, dass Italien getestet hatte 9,462 Menschen bereits mehr als 95 Prozent von denen haben negativ getestet. Diejenigen, die positiv sind, die meisten werden zu Hause behandelt werden, ohne die eine Hospitalisierung erforderten.

Die Panik und Vorsicht war nicht einzigartig in Italien, jedoch.

An einer high school in Wien, Schüler gehalten wurden innen werden getestet für das virus nach einer Lehrerin, die vor kurzem kehrte von einer Reise nach Italien begann, die zeigen Symptome des virus, die österreichischen Medien berichteten.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz sagte sein Kabinett, dass die Schule unter Quarantäne gestellt werden, wenn die tests positiv sind, aber auch sagte, es sei noch nicht klar, ob der Lehrer selbst hatte den virus, österreichs APA berichtete.

Anderswo, Behörden in österreich ein apartment-Komplex in der südlichen Stadt von Bad Kleinkirchheim unter Quarantäne, nachdem eine 56-jährige Frau aus Italien starben über Nacht. Kaernten Staatliche Beamte sagte, wurden tests durchgeführt, um festzustellen, ob die Frau, aus der region Friaul im Norden Italiens, hatte den virus. Andere Bewohner des apartment-Komplex wurde auch geprüft, sagte Sie.

Der Deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, das Land bereitet sich auf die Möglichkeit einer Zunahme der Fälle. Ein deutscher Mann mit dem virus war in kritischem Zustand. Schulen und Kindergärten in der Gegend, wo er krank wurde, waren übrigen geschlossen.

„Das Erscheinungsbild des coronavirus in Italien hat sicher eine neue situation geschaffen, die in Europa, virus einen grossen Schritt näher gekommen,“ Seibert sagte Reportern. „Das bedeutet eine neue Herausforderung für alle Staaten in Europa, auch für Deutschland.“