Italienische Ärzten trennen erfolgreich siamesische Zwillinge

Italienische Ärzten trennen erfolgreich siamesische Zwillinge

Italienischen Ärzten ist eine hochkomplexe Operation zur Trennung siamesischer Zwillinge gelungen. Die letzte von drei schwierigen Operationen zur Trennung der beiden Mädchen Ervina und Prefina habe Anfang Juni stattgefunden, teilte das Krankenhaus Bambino Gesù in Rom am Dienstag mit. Den aus der Zentralafrikanischen Republik stammenden Zweijährigen gehe es gut. Ihre Gehirne seien „intakt“, sodass sie „ein normales Leben“ vor sich hätten. 

Die Diagnose

Er hat extreme Bauchschmerzen und braucht eine Not-OP – der Auslöser: ein harmloser Hering

Nach Angaben des Krankenhauses waren die Zwillingsmädchen am Hinterkopf zusammengewachsen. Eine besondere Herausforderung stellte für die Ärzte demnach zudem die Tatsache dar, dass die beiden Kinder einen großen Teil des Venensystems geteilt hätten. Dies habe „drei sehr heikle Operationen“ nötig gemacht, um schrittweise zwei voneinander unabhängige Venensysteme aufzubauen.

Die dritte und letzte der drei Operationen habe 18 Stunden gedauert, teilte das Krankenhaus mit. 30 Ärzte und Krankenpfleger seien an dem Eingriff beteiligt gewesen.

Mädchen müssen noch spezielle Schutzhelme tragen

„Einen Monat nach der abschließenden Trennung geht es den Zwillingen gut“, betonte die Klinik. Allerdings sei das Infektionsrisiko nach wie vor hoch. Die Mädchen müssten deshalb noch einige Monate spezielle Schutzhelme tragen.

Siamesische Zwillinge

Zwei Mädchen, ein Körper – und die unmögliche Entscheidung ihres Vaters über Leben und Tod

Siamesische Zwillinge, die am Hinterkopf zusammengewachsen sind und einen großen Teil des Venensystems teilen, sind extrem selten. Es sei vermutlich das erste Mal in der Medizingeschichte, dass eine Trennung solcher siamesischer Zwillinge gelungen sei.

Die Bambino-Gesù-Klinik hat nach eigenen Angaben bislang vier Operationen zur Trennung siamesischer Zwillinge vorgenommen. Den Angaben zufolge gab es in den vergangenen 20 Jahren europaweit nur zwei erfolgreiche Operationen zur Trennung siamesischer Zwillinge, die am Hinterkopf zusammengewachsen waren.

Neu in Gesundheit

Fernsehbericht

"Report Mainz": Zahlreiche Ärzte hebeln Maskenpflicht mit Attesten aus

Fernsehbericht

"Report Mainz": Zahlreiche Ärzte hebeln Maskenpflicht mit Attesten aus

Covid-19

Lockdown-Notbremse, R-Wert, Infizierte: Die wichtigsten Daten zum Coronavirus auf einen Blick

Bewegendes Fotoprojekt

Jeden Tag ein Selfie: Wie sich dieser Mann über 20 Jahre verändert

Dubioses Angebot

Abzocke mit Corona-Immunitätspass? Ärztekammer sieht Angebot für rund 30 Euro kritisch

Natürliches Heilmittel

Warum ein Dinkelkissen Verspannungen an Kopf, Nacken und Schultern lösen kann

Pandemie

Gefahr aus der Luft: Wissenschaftler warnen vor Corona-Aerosolen

Beauty Gadget

Gesichtshaarentferner im Vergleich: Das versprechen die modernen Geräte

Untersuchung in Spanien

Kaum Anti-Körper: Großstudie bringt keine Hinweise auf Herdenimmunität durch Corona

Über Fieber und Gliederschmerzen geklagt

Brasiliens Präsident Bolsonaro mit Coronavirus infiziert – nun will er Hydroxychloroquin nehmen

Nach Corona-Ausbruch

Landrat Sven-Georg Adenauer will Tönnies die "Rechnung präsentieren"

Günther Jauch

"Wer wird Millionär?" – sieben außergewöhnliche Fakten über die beliebte Quizshow

Erfolgreiche Transplantation

Lunge von Covid-19 Patientin war "hart wie Stein"


Coronavirus

In der Kirche infiziert, von der Mutter falsch behandelt – der tragische Tod einer 17-Jährigen

Nachtruhe

Hilfreiche Tipps zum Einschlafen: So bekämpfen Sie die innere Unruhe

Microsoft-Gründer

Bill Gates: "Ich verstehe nicht, wieso Menschen keine Masken tragen"

Steigende Infektionszahlen

Von Australien bis Portugal: Diese Länder greifen erneut zum Lockdown

Corona-Schutzmaßnahme

Umfrage zur Maskenpflicht: "Ich kann manche Menschen echt nicht verstehen"

Haarpflege

Gesunde Haare bis in die Spitzen: So wenden Sie Arganöl richtig an

Aktuelle Virus-Lage

"Virus ist immer noch da" – beliebtes Urlaubsland mit beunruhigender Entwicklung

Johns Hopkins University

US-Mediziner: "Wir werden jahrelang mit den Masken leben"

Beauty-Trick

Sind magnetische Wimpern eine gute Alternative?

Selbsthilfe

Für mehr Wohlbefinden: Diese Tipps helfen bei unreiner Haut

Quelle: Den ganzen Artikel lesen