Krankenschwester-Zertifizierung kann die Förderung Evidenz-basierte Praxis in der Intensivstation

Krankenschwester-Zertifizierung kann die Förderung Evidenz-basierte Praxis in der Intensivstation

(HealthDay)—Krankenschwestern mit Spezial Zertifizierung kann die Geschwindigkeit der übersetzung der Evidenz-basierten Forschung in der täglichen klinischen Praxis, laut einer Studie, veröffentlicht in der Januar-Ausgabe des American Journal of Critical Care.

Kristin Hittle Gigli, Ph. D., RN von der Universität Pittsburgh, USA, und Kollegen führten eine online-Befragung von 268 Krankenschwestern in 12 Erwachsenen Intensivstationen in sechs Krankenhäusern in einer einzelnen, integrierten Gesundheitssystem. Die Umfrage bewertete die Beziehungen zwischen critical care nurses‘ Bildungsniveau und specialty Zertifizierung Ihre individuelle psychosoziale überzeugungen über Ihren Platz auf der Intensivstation-team (professionelle Identität, Ihre selbst-Wirksamkeit, und der Rolle, Klarheit), und Ihre Wahrnehmungen von Evidenz-basierten Methoden verwendet werden, in der intensive care unit.

Die Forscher fanden heraus, dass 71 Prozent der Befragten hatten einen bachelor-Abschluss oder einen Hochschulabschluss und 26 Prozent hatten critical care-Zertifizierung. Zertifizierte Krankenschwestern berichtet, das höhere wissen von der spontanen Atmung Studien und lungenprotektive Beatmung im Vergleich mit nicht zertifizierte Krankenschwestern. Zertifizierte Krankenschwestern berichteten zudem über signifikant höhere selbstwirksamkeitserwartung und die Rolle der Klarheit im Vergleich mit der nicht zertifizierte Krankenschwestern. Gab es einen Zusammenhang zwischen Zertifizierung und größer sind als Wert in spezifische Praktiken (tägliche Unterbrechung der Sedierung: adjusted odds ratio von 2,5; 95 Prozent Konfidenzintervall über 1,0 bis 6,3; P = 0,05; lungenprotektive Beatmung: adjusted odds ratio, 1.9; 95 Prozent Konfidenzintervall, 1.1 bis 3.3; P = 0,03). Es gab keinen Zusammenhang zwischen Bildungsgrad und größerem wissen oder wahrgenommenen Wert in der evidenzbasierten Praxis.