Mögliche Behandlung für NEC in Frühchen: Forscher entdecken, wie um zu verhindern, dass Krankheit in einem Tier-Modell, bieten eine neue Richtung Behandlungsstrategie

Mögliche Behandlung für NEC in Frühchen: Forscher entdecken, wie um zu verhindern, dass Krankheit in einem Tier-Modell, bieten eine neue Richtung Behandlungsstrategie

Cutting-edge-Entdeckung, die im Labor von Catherine Hunter, MD, von Stanley Manne Children ‚ s Research Institute in Ann & Robert H. Lurie Kinderkrankenhaus von Chicago bietet eine neue Richtung, in der Behandlung der nekrotisierenden Enterokolitis (NEC) — einen verheerenden Darm-not, tritt bei bis zu 10 Prozent der Frühgeborenen. NEC ist eine führende Ursache der gesamten Säuglingssterblichkeit in den Vereinigten Staaten, nach den Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Dr. Hunter und Kollegen fanden, dass ein protein, das bewirkt, dass die Poren im Darm (genannt claudin 2) erhöht sich in der NEC, das macht die Darmwand durchlässiger und ermöglicht es Bakterien geben, die dazu führen kann, in der sepsis oder möglicherweise den Tod. Sie fanden auch, dass Sie können verhindern, dass dieser Prozess in einem Tiermodell durch die Hemmung eines speziellen Molekül (genannt ROCK), upregulates claudin 2. Sie verwendet, ein inhibitor, der derzeit in der Erwachsenen-klinischen Studien für Verhinderung der Herz-Verletzungen, hat aber nie untersucht worden in der intestinalen Krankheit. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Wissenschaftliche Berichte.

„Jetzt, da wir festgestellt haben, einen zellulären Mechanismus, der Ursachen dieser lebensbedrohlichen Erkrankung in den vorzeitigen Neugeborenen, die wir verfolgen, eine potenzielle neue Behandlungsstrategie zu stoppen NEC in seinen Bahnen“, sagt Dr. Hunter, einem Manne Research Institute Wissenschaftler und pädiatrischer Chirurg am Lurie Children ‚ s, wer auch ein Außerordentlicher Professor der Chirurgie an der Northwestern University Feinberg School of Medicine. „Unsere aufregende Entdeckung bringt uns näher an die Lösung der komplexen Puzzles sind, ist NEC.“

Eine der Theorien darüber, warum NEC entwickelt hält, dass bei Frühchen die intestinale Barriere ist nicht stark genug, um zu verteidigen gegen Bakterien Leben im Darm. Erkenntnisse aus der Dr. Hunter-lab erklären, was macht die Darmwand porös und anfällig für Bakterien, die Entzündungen und darmgewebe schädigen Merkmal von NEC. Diese Erkenntnisse werden helfen, Behandlungen zur Stärkung der intestinalen Barriere bei Frühgeborenen.

Die Studie verwendet Tiermodellen, Zelllinien und menschlichen Darm-Proben, die es erlaubte, Dr. Hunter und Kollegen, um zu bestätigen, Ihre Ergebnisse sind relevant für die Patienten.

„In unserem Labor, werden wir immer versuchen, zu integrieren, menschliches Gewebe in Studien, um zu sehen, ob unsere Entdeckungen in der Tier-Modelle für Menschen gelten,“ sagt Dr. Hunter. „Wir sind sehr dankbar für Familien, die Teilnahme an diesen Studien bei uns. Dies ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie wir uns vorwärts bewegen können in das Verständnis der NEC und die Entwicklung der Behandlung.“

Dr. Jäger, diese Forschung an der NEC-Symposium am 2. Juni in Ann Arbor, Michigan. Die Konferenz, die zusammen bringt Forscher und Familien, veranstaltet von der NEC-Gesellschaft, Arzt-Familie in der kooperative.