Neue Anleitung, die helfen können, Angst bei Kindern mit Autismus

Neue Anleitung, die helfen können, Angst bei Kindern mit Autismus

Rund 40% der autistischen Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden geglaubt, um eine oder mehrere Angststörungen, im Vergleich zu 10-15% der Allgemeinen Bevölkerung.

Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die Angst ist nicht einfach ein Teil des Autismus – es ist eine eigenständige Störung, die behandelt werden können, in seinem eigenen Recht.

Erhöhte und intensive Gefühle von Angst kann oft schwer sein, zu erkennen, wie die Angst in den Einzelpersonen mit Autismus. Dies ist, weil Sie in einer ungewöhnlichen Art und Weise, wie übermäßige Angst vor ganz bestimmten Objekten oder ungewöhnliche Gedanken über eine Veränderung in der routine. Solche Ausdrücke der Angst könnte entlassen werden als Teil der Autismus, sondern als co-auftretende Angst. Jedoch, wenn dieser Unterschied erkannt und behandelt kann es zu einer erheblichen Verbesserung der individuellen Lebensqualität.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf City, University of London und der West Sussex County Council ist Autismus und Soziale Kommunikation Team haben sich zusammengeschlossen, um zu produzieren ein einzigartiges und kurze Anleitung helfen, Lehrer und andere Experten, die fundierte Entscheidungen darüber, wie die Förderung und den Schutz der psychischen Gesundheit von Kindern mit Autismus.

‚Eine evidenzbasierte Anleitung zur Angst bei Kindern mit Autismus“ ins Leben gerufen wurde und am 24. April 2019 und wird zu jeder Schule in West Sussex. Er zieht zusammen die neueste Forschung und Praxis zur Verbesserung der emotionalen Wohlbefinden bei autistischen Kindern.

Dr. Sebastian Gaigg von der Autismus-Forschungs-Gruppe an der City University of London, sagte: „die Forschung beginnt, uns zu sagen, was die wahrscheinlichen Ursachen der Angst bei Kindern mit Autismus, und die Erfahrung der Schulen, die highlights viele Strategien, die wirksam sein kann bei der Unterstützung des emotionalen Wohlbefindens der Kinder.“

„Das Ziel unserer Anleitung helfen, Lehrer und andere Fachleute besser zu verstehen, warum bestimmte Strategien sind oft effektiv helfen, Kinder zu verwalten Ihre Emotionen, warum die gleichen Strategien möglicherweise nicht immer arbeiten, und welche anderen Strategien könnte, untersucht werden. Schließlich wollen wir Profis helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen, wie am besten, um Unterstützung für einzelne Kinder“

Der neue Leitfaden beschreibt die jüngsten Fortschritte bei der Identifizierung einige der wichtigsten Ursachen von Angst bei Kindern mit Autismus, wie bei der sensorischen Verarbeitung Unterschiede und Schwierigkeiten, die das Verständnis und die Regulierung der eigenen Emotionen. Diese Unterschiede können oft machen die Welt unsicherer und unberechenbarer für autistische Kinder, und somit mehr beängstigend und nervend.

Der Leitfaden beschreibt etablierten Wege zu helfen, autistische Kinder zu verwalten Ihre emotionale Wohlbefinden, basierend auf den neuesten Forschungen der Literatur sowie der Erfahrung basierendes Verfahren etabliert in vielen Schulen.

Richard Burrett, stellvertretender Leiter der West Sussex County Council und Kabinettsmitglied für Bildung und Qualifikationen) sagte: „Jeder Grund-und weiterführenden Schulen im Landkreis die chance haben, profitieren von dieser spannenden gemeinsamen Stück arbeiten und sich in die neuen Ideen vorgestellt. Ich hoffe, es kann dem Lehrer helfen, um Jungen Menschen zu helfen verwalten Ihre ängste und Leben, erfülltes Leben.“