27-Jahr-Alten Entwickelt Blutung Masse im Rechten Nasenloch Nach dem Baden in einem Teich

27-Jahr-Alten Entwickelt Blutung Masse im Rechten Nasenloch Nach dem Baden in einem Teich

Ein verstörender Fall, Bericht von der New England Journal of Medicine wird Sie überlegen sich zweimal über das schwimmen im Wasser. Die details des Jungen Mannes bei rhinosporidiosis, eine Krankheit, verursacht durch Parasiten im Wasser genannt Rhinosporidium seeberi, haben uns die pause. Der Zustand führte zu einer obstruktiven Masse in das Recht des Patienten Nasenloch, verursacht Bluten, wenn Sie berührt.

Also wie bekommt man rhinosporidiosis? Sie können es durch schwimmen in stehendem Wasser in einem Teich, Fluss oder See. Der Mann in der vorgestellten neuen Fall Bericht sagte, er war regelmäßig Baden in einem lokalen Teich. Aber Sie können auch die Krankheit aus der Luft oder Staub. Die Bedingung ist am häufigsten in Indien und Sri Lanka, entsprechend dem NEJM – Bericht, aber es tritt auch in Afrika und Südamerika.

Rhinosporidiosis ist am häufigsten bei Menschen im Alter von 15 bis 40 und es ist eher zu sehen, die in Männer. Die Patienten in der vorgestellten Bericht war 27, als er ging zu einem Ohr, Nase und Rachen Klinik, um zu sehen, über eine Masse in seinem Nasenloch, die zugenommen hatte, für drei Monate und Blutungen. Bei der Untersuchung, die ärzte finden eine rote Masse „, die behindert der rechten Nasenhöhle und bled on touch,“ so der Bericht.

Rhinosporidiosis ist, speziell, eine Infektion der Schleimhäute, und Läsionen, verursacht durch die Infektion kann sich in der Nase, Rachen, Ohr oder auch an den Genitalien. Die Parasiten, die Ursachen rhinosporidiosis wächst sacs in einer Schicht von Bindegewebe an, was zu der infizierten Stelle. Im Fall der Mann, der hier vorgestellten, eine mikroskopische Analyse von Gewebe aus dem Nasenloch blockiert Masse führte zu seiner rhinosporidiosis Diagnose.

Patienten mit rhinosporidiosis haben sollten, Ihre Massen operativ entfernt, laut einem Bericht von 2011 über den Zustand in der Medizinischen Mykologie.& Eine Behandlung genannt Elektrokoagulation, die tötet infizierte Gewebe, wird auch zur Behandlung von rhinosporidiosis. Die Patienten in der vorgestellten Fall-Bericht hatte die Masse in der Nase operativ entfernt, und die Stelle in seinem Nasenloch war verödet, eine Behandlung, Stoppt den Blutfluss und schützt die Website der Wunde vor Infektion.

Auch wenn Sie planen nicht viel Reisen in diesem Sommer, sollten Sie dennoch Vorsicht walten lassen beim Baden in stehenden Gewässern, wie rhinosporidiosis hat auch berichtet, dass in anderen Regionen als jenen, in denen es üblicher ist.

Die Medizinische Mykologie – Bericht sagt, die ärzte müssen schnell sein, um zu erkennen der Zustand. „Rhinosporidiosis ist eine Bedingung, die beide Kliniker und Mikrobiologen sollten beachten beim Management von Patienten mit Nasen-Massen-auch von nicht-endemischen Gebieten. Es ist wichtig in solchen Fällen zu Folgen, den klinischen Verlauf zu gewährleisten, gegen das Wiederauftreten der Krankheit.“ Bei einer follow-up-Termin acht Monate später, der Mann, der den Fall berichten, habe Anzeichen auf eine Wiederholung, und diese Orte wurden auch operativ entfernt.

Während die Bedingung ist selten, sogar in Indien und Sri Lanka, es kann nicht Schaden, vorsichtig zu sein über wo Sie gehen für ein erfrischendes Bad in diesem Sommer.

Unsere top-Storys in Ihrem Posteingang, melden Sie sich bei der Gesund Leben-newsletter