Flavonoid-Metaboliten hilft im Kampf gegen Darmkrebs

Flavonoid-Metaboliten hilft im Kampf gegen Darmkrebs

Essen Obst und Gemüse ist wichtiger als je zuvor.

Natürliche Substanzen in Obst und Gemüse, bekannt als Flavonoide, die helfen können verhindern, dass Darmkrebs. Obwohl Studien in den letzten 20 Jahren etabliert haben diese, Wissenschaftler haben gekämpft, um zu bestimmen, wie Flavonoide sind verantwortlich für die Krebs-Prävention.

South Dakota State University associate professor Jayarama Gunaje und sein team von der Abteilung für Pharmazeutische Wissenschaften haben entdeckt, dass einer der Mechanismen, durch die Flavonoide verhindern, dass Darmkrebs. Sie fanden heraus, dass 2,4,6-trihydroxybenzoic Säure, eine der verbindungen produziert, wenn der Körper metabolisiert oder zersetzt Flavonoide, hemmen das Wachstum von Krebszellen unter bestimmten Bedingungen.

Die SDSU-Forscher sind die ersten, entdecken Sie die Krebs-hemmende potential von 2,4,6-THBA als Metabolit produziert durch flavonoid-Abbau. Ihre Arbeit war in diesem Jahr veröffentlicht bei Krebserkrankungen.

Die Darmkrebs-Allianz-Schätzungen mehr als 135.000 US-Amerikaner mit der Diagnose Kolon-oder Rektumkarzinom und mehr als 50.000 Patienten sterben am Darmkrebs dieses Jahr. Darüber hinaus kolorektalen Krebserkrankungen bei den unter 50 Jahren um mehr als 50% seit 1994, nach der American Cancer Society.

„Wir haben so viele Medikamente zur Behandlung von Krebs, aber fast nichts um es zu verhindern,“ Gunaje sagte. „Deshalb demonstrieren 2,4,6-THBA eine protektive Wirkung gegen Darmkrebs hat einen immensen potentiellen nutzen für die Gesundheit.“

Die Forscher sind nun die Identifizierung der Verantwortlichen Bakterien zum Abbau der Flavonoide. Das kann dann dazu führen, dass die Entwicklung von Probiotika, die helfen können verhindern, dass Darmkrebs.

Das Forschungsprojekt wird gefördert durch die SDSU Research and Scholarship Support Fund und dem Department of Pharmaceutical Sciences.

Suche nach Naturstoffen

Während der Untersuchung, wie aspirin verringert Darmkrebs, Gunaje Gruppe dokumentiert, dass 2,4,6-THBA , ein Derivat der Salicylsäure, die die Fähigkeit hat, zu hemmen das Wachstum von Krebszellen. Suche nach natürlichen Quellen mit diesem Krebs-Verhinderung-compound-led-Fokussierung auf die polyphenolischen Flavonoide.

„Wir stellten die Hypothese, dass Flavonoide verringern Darmkrebs aufgrund der Maßnahmen, die abgebaut oder zersetzt, die Produkte eher als die übergeordneten verbindungen. Diese Bereiche sind underexplored,“ Gunaje sagte. Eines dieser Produkte ist 2,4,6-THBA.

„Der Metabolit ist in Rotwein in kleinen Mengen“, erklärt Doktorand Ranjini Sankaranarayanan, die auf eine Klasse der Flavonoide genannt Anthocyane, die die Farbe der Früchte, wie Trauben, Heidelbeeren und Brombeeren.

Flavonoide sind relativ stabil in der sauren Umgebung des Magens, aber verschlechtern in den Darm, die mehr alkalisch, fuhr Sie Fort. Bakterien Leben im Dickdarm weiter verschlechtern diese verbindungen. „Dieser Prozess dann macht der Magen-Darm-Trakt, die diese verbindungen in höheren Konzentrationen,“ Gunaje sagte.

Eindringen von Krebszellen

Sankaranarayanan bestätigt 2,4,6-THBA bindet an drei Enzyme erforderlich für Krebs Zellteilung. „Dies kann einen Beitrag zur Krebs-Prävention,“ Gunaje sagte. Aber wenn die Forscher behandelten Darmkrebs-Zellen mit 2,4,6-THBA, ist es überraschend, hatte keinen Einfluss.

Gehen wir zurück auf die Literatur, die Forscher fanden heraus, dass 2,4,6-THBA muss ein transporter-proteins auf die Plasmamembran in die Zelle. Allerdings Gunaje darauf hingewiesen, dass „Krebszellen machen die SLC5A8 transporter protein dysfunktionalen durch genetische mutation—Sie ist ein Schutzfaktor für die Krebszellen wachsen.“

Die Forscher erhalten eine künstlich angelegte Brustkrebs-Zell-Linie zum Ausdruck, dass die transporter-protein weiter zu testen. Doktorand Chaitanya Valiveti durchgeführt zellwachstumsstudien, bestätigt, dass 2,4,6-THBA war, um in die Zellen exprimieren den transporter hatte aber nicht in den Zellen, die nicht das transporter-protein.

„Das beweist, dass der transporter ist erforderlich—2,4,6-THBA hat die Fähigkeit zur Hemmung von Krebswachstum, wenn die Zelle drückt eine authentische transporter,“ Gunaje sagte. „Der Mechanismus wahrscheinlich Ziele Enzyme an der Zellteilung beteiligt und hemmen Krebs Zelle Wachstum,“ Valiveti erklärt.

Die flavonoid-Metaboliten können helfen, Krebs zu verhindern in zwei Arten, Gunaje erklärt. Erstens, durch eine Verlangsamung der rate der proliferation, 2,4,6-THBA gibt T-Zellen und Natürliche killer-Zellen, dass die Polizei den Körper eine größere Chance, die Krebszellen zerstören. Zweitens, wenn eine normale Zelle enthält beschädigte DNA, Mutationen können auftreten. Die Verlangsamung der Zellproliferation bietet Zeit für die Zellen zur Reparatur Ihrer DNA, wodurch verhindert die Ansammlung von Mutationen.