Forscher führen Tausende von Mutationen zu verstehen, die Amyotrophe Lateralsklerose

Forscher führen Tausende von Mutationen zu verstehen, die Amyotrophe Lateralsklerose

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine verheerende und unheilbare Erkrankung des Nervensystems, wirkt sich auf Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark, verursacht den Verlust von Muskel-Kontrolle und in der Regel der Tod innerhalb von wenigen Jahren nach der Diagnose. In ALS wie in anderen neurodegenerativen Erkrankungen, spezifische protein-Aggregate werden seit langem als pathologische Kennzeichen, aber es ist nicht klar, ob Sie repräsentieren die eigentliche Ursache der Krankheit. In der Tat, vermindert die aggregation hat wiederholt nicht als eine therapeutische Strategie für die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer.

Um zu werfen mehr Licht auf dieses Thema, Forscher am Zentrum für Genomische Regulierung (CRG) und das Institut für Biotechnik von Katalonien (IBEC) angewendet haben einen neuartigen Ansatz namens deep Mutagenese mit unerwarteten Ergebnissen. „Durch das Studium aller möglichen Mutationen in einem protein, haben wir eine viel zuverlässigere Art und Weise zu verstehen, Toxizität, und wir sind begeistert, bewegen Sie sich auf viele weitere Proteine eine Rolle bei neurodegenerativen Erkrankungen“, sagt Benedetta Bolognesi, IBEC-Forscher und ersten Autor des Papiers.

In einer Zusammenarbeit zwischen den Labors von ICREA research Professoren Ben Lehner und Gian Tartaglia, Benedetta Bolognesi und Andre J. Faure konzentriert sich auf TDP-43 ist ein protein, das die Aggregate in der motorischen Neuronen, die fast alle ALS-Patienten. Sie aus über 50.000 Mutanten von TDP-43 und verfolgt Ihre Toxizität auf Hefezellen. Forscher fanden heraus, dass Mutante Formen, die aggregiert wurden tatsächlich weniger toxisch als andere Versionen des proteins, die statt wurden, die ungewöhnlich flüssige Spezies in den Zellen. „Das ist das genaue Gegenteil von dem, was wir erwartet haben“, sagt Lehner, und der Herausforderungen, die eine Menge von Annahmen in diesem Bereich.