Fortschritt in der CAR-T-Zell-Therapie beseitigt schwere Nebenwirkungen

Fortschritt in der CAR-T-Zell-Therapie beseitigt schwere Nebenwirkungen

Ein Fortschritt in der Durchbruch-Krebs-Behandlung bekannt als AUTO T-Zell-Therapie angezeigt, um die Beseitigung der schweren Nebenwirkungen, sodass die Behandlung sicherer und potenziell zur Verfügung Ambulanzen, eine neue USC-Studie zeigt.

„Dies ist eine bedeutende Verbesserung“, sagte Si-Yi Chen des USC Norris Comprehensive Cancer Center, professor in der Abteilung der Molekularen Mikrobiologie und der Immunologie an der Keck School of Medicine der USC, und senior-Autor der Studie erscheinen online-22. April in der Zeitschrift Nature Medicine. „Wir haben ein neues AUTO Molekül, das ebenso effizient im töten Krebszellen, aber es funktioniert langsamer und mit weniger Toxizität.“

Diese verbesserte version des CAR-T-Therapie wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bei 25 Patienten mit Lymphom hatte, wiederholten sich, nach bisherigen Behandlungen. Obwohl die Studie wurde entwickelt, um Blick auf Sicherheit, nicht die Wirksamkeit, sechs von 11 die Teilnehmer erhalten eine Häufig verwendete Dosis ging in kompletter remission.

CAR-T Therapie umfasst die Ernte immune Zellen genannt T-Zellen aus dem Blut eines Patienten und dann ändern Sie im Labor zu produzieren, spezielle Strukturen, die sogenannten Chimären antigen-Rezeptoren (CARs) auf Ihrer Oberfläche. Die veränderten T-Zellen sind reinfused in den Patienten, wo die Zellen “ neue Rezeptoren, die es Ihnen ermöglichen, zu erkennen und Riegel auf Krebszellen, Sie zu töten.

Genehmigt von der US Food and Drug Administration weniger als vor zwei Jahren, CAR-T ist eine wörtliche Lebensretter für einige Leute mit Leukämie und Lymphom, bringt dauerhafte Remissionen zu denen auf der Schwelle des Todes. Der Nachteil ist, dass die Behandlung oft schwere Nebenwirkungen verursacht, einige von Ihnen sind lebensbedrohlich und müssen verwaltet werden von erfahrenen Spezialisten.

Diese Nebenwirkungen treten auf, wenn AUTO-T-Zellen rasch vermehren und release eine Flut von Substanzen, sogenannte Zytokine. Starke Zytokin-release-Syndrom führen kann zu lebensbedrohlichen multi-organ-Schaden und Schwellung des Gehirns. In dieser überarbeiteten version, die Forscher optimiert die Reihenfolge und die Form der AUTO-Moleküle. Als ein Ergebnis der CAR-T-Zellen töten die Krebszellen, sondern produzieren weniger Zytokine und vermehren sich langsamer, so dass der patient Körper mehr Zeit, um klar zu Zytokinen im Blut.

„Mit der verbesserten CAR-T-Zellen vermehrt und differenziert in den Speicher Zellen des Patienten, wodurch eine potente und lang anhaltende anti-tumor-Wirkung, ohne dass Giftigkeit,“ sagte Chen. „Toxizitäten sind derzeit die größte Barriere für die Nutzung von CAR-T-Zell-Therapie. Meine Hoffnung ist, dass dieses sicherere version von CAR-T-Zell-Therapie könnte eines Tages verabreicht werden an Patienten in der ambulanten Einstellungen.“