Neues Gerät wirft ein Licht auf den Mechanismus, die Wirksamkeit von Behandlung arthritis

Neues Gerät wirft ein Licht auf den Mechanismus, die Wirksamkeit von Behandlung arthritis

Die Debatte darüber, wie eine der beliebtesten Arthrose Behandlungen sollte vom Bund geregelt könnte sich ändern, Dank einer Studie der Cornell University und ein neues Gerät, das ermöglicht ein besseres Verständnis der Wissenschaft hinter der Hyaluronsäure (HA) Spritzen.

Die medizinische Gemeinschaft ist sich uneins, genau wie HA-Injektionen bieten Schmerzlinderung von Arthrose-Patienten. HA-Produkte, in der Regel injiziert, in die Knie, ersetzen Sie den natürlich vorkommenden HA, die hat sich erschöpft, der Schmierung der Gelenke und die Verhinderung Knochen aus aneinander reiben.

Diese Injektionen, verwendet für arthritis-Behandlung für mehr als 30 Jahren, bilden ein $1 Milliarden-Markt in den USA, Die Produkte sind aktuell klassifiziert, von der US Food and Drug Administration (FDA) als Klasse-III-Medizinprodukte, was bedeutet, Schmerzlinderung wird erzielt durch die mechanische Aktionen—vor allem der Reduzierung der Reibung zwischen den Knochen—im Gegensatz zu chemischen Maßnahmen.

Aber im Dezember 2018, die FDA erklärt seine Absicht, zu erwägen, eine Neuordnung HA-Produkte, wie Drogen, unter Berufung auf wissenschaftliche Evidenz, die nahelegt, dass HA eine Schmerzlinderung erreicht durch die chemischen Reaktionen innerhalb des Körpers. Wenn umgegliedert, neue HA-Produkte vor viel steiler Herausforderung in den Markt erreichen, Auswirkungen auf Behandlungsmöglichkeiten für die 30 Millionen Menschen in den USA, die Arthrose.

Eine neue Studie unter der Leitung von Lawrence Bonassar, biomedizinische Technik sowie Maschinenbau und aerospace engineering professor, bietet neue Einblicke auf die HA ‚ s mode-of-action. Fanden die Forscher die mechanischen Eigenschaften von HA s Viskosität, speziell seine Fähigkeit, effektiv zu schmieren Knorpel, korrelieren, viel mehr direkt in die klinische Wirksamkeit—D. H., Schmerz—Entlastung-als man bisher dachte.

„Die Forscher haben in der Regel verwendet, rheometrie [die Durchfluss-Messung und-Verformung] um zu Messen, wie HA reagiert auf einwirkende Kräfte und vorherzusagen, die klinische Leistung, aber unsere Studie zeigt, dass es ein schlechter Prädiktor,“ Bonassar sagte. „Ein Großteil der Uneinigkeit darüber, wie die HA arbeitet, ist begründet in der Tatsache, dass, bis jetzt hat es nicht einen besseren test, wie mechanische Eigenschaften vorherzusagen, die Leistung.“

Zum testen der Viskosität von sechs verschiedenen HA-Produkte, Bonassar team entwickelt eine custom-tribometer—ein Gerät verwendet, um zu Messen, Reibwert—, der reibt sich der Knorpel hin und her auf einer Glasplatte und Maßnahmen Reibung und wie die Produkte, die Sie beeinflussen.

„Was wir fanden, war, dass jedes Produkt auf die Schmiereigenschaften direkt korreliert mit der Höhe der Schmerzlinderung berichteten in der Befragung von Patienten. Dies ist das erste mal, dass jemand in der Lage war, zu zeigen, wie eine klare Korrelation, und er schlägt vor, die Debatte über, wie die HA arbeitet, hat schon etwas falsch“, sagt Bonassar, was darauf hindeutet, dass mehr Forschung sollte durchgeführt werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird, die auf HA-Behandlung, Regelung.