Niederschlagung des Widerstands: MicroRNA reguliert die Verträglichkeit der Medikamente in der Untergruppe von Lungentumoren

Niederschlagung des Widerstands: MicroRNA reguliert die Verträglichkeit der Medikamente in der Untergruppe von Lungentumoren

Rückfall der Krankheit nach der herkömmlichen Behandlungen bleibt eines der zentralen Probleme in der Krebs-management, doch nur wenige therapeutische Substanzen targeting drug-Resistenz und Toleranz vorhanden sind. Neue Forschung, durchgeführt am Cancer Center an der Diakonisse Beth Israel Medical Center festgestellt, dass eine microRNA—ein kleines fragment der nicht-kodierenden genetischen Materials, das reguliert die Genexpression—vermittelt die Verträglichkeit der Medikamente bei Lungenkrebs mit einer bestimmten mutation. Die Ergebnisse, veröffentlicht heute in der Natur Stoffwechsel, deuten darauf hin, dass die microRNA könnte als ein potenzielles Ziel für die Umkehrung und Verhinderung von Drogen-Toleranz in einer Untergruppe von non-small-cell lung cancers.

„Diese Ergebnisse waren eine überraschung, und stellen eine Gesamt-Roman zu finden in der Gegend“, sagte senior-Autor Frank J. Slack, Ph. D., Direktor der HMS-Initiative für die RNA-Medizin am Cancer Center an BIDMC. „Wir haben festgestellt, a novel pathway erforderliche Toleranz für die Droge, reguliert durch eine microRNA. Auf diesem microRNA verringert Toleranz, was auf einen möglichen neuen Ansatz für Behandlung von Lungenkrebs.“

Lungenkrebs ist die führende Ursachen von Krebs-Todesfälle bei Männern und Frauen. Als eine Klasse von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs—das sind rund 85 Prozent der Lungen-Krebs-Diagnose—sind in der Regel weniger aggressiv, aber schwieriger zu behandeln als kleinzelligem Lungenkrebs. Ungefähr ein in 10 nicht-kleinzelligem Lungen-Karzinom führt eine mutation zu einem protein namens EGFR auf der Oberfläche von Zellen des Krebses.

Seit 2003, mehrere Medikamente, die blockieren die Aktivität der EGFR-protein—a-Klasse von Medikamenten, den sogenannten Tyrosin-kinase-Hemmer—haben erhielt FDA-Zulassung für die Behandlung von EGFR-positiven Lungentumoren. Allerdings, obwohl die Patienten manchmal dramatischen ersten Reaktion auf diese Medikamente, viele Patienten schließlich Rückfall als Ihren Krebs entwickelt Resistenz gegen die Behandlung. Durch das Studium der drug resistenten Tumorzellen, Slack und Kollegen identifiziert die wichtigsten Akteure treiben die Entwicklung von Resistenzen.