War Mona Lisa ' s lächeln-eine Lüge? Forscher finden, dass die Mona Lisa das lächeln war nicht echt, weil von seiner Asymmetrie genommen

Mona Lisas lächeln fasziniert die Menschheit seit der berühmte Künstler Leonardo da Vinci Malte das portrait in den frühen 16ten Jahrhundert. Ein Forschungs-team, eine Universität von Cincinnati (UC) Neurologe jetzt sagt, dass Ihr lächeln war nicht echt, weil von seiner Asymmetrie genommen. „Unsere Ergebnisse zeigen, dass Glück ist nur zum Ausdruck auf der linken Seite. Nach einigen einflussreichen Theorien der emotion, die Neuropsychologie, die wir hier interpretiert die Mona Lisa

Reaktion des Gehirns auf Mama ' s Stimme unterscheidet sich bei Kindern mit Autismus

Für die meisten Kinder, den Klang, die Stimme der Mutter löst Gehirn Tätigkeit Muster unterscheiden sich von denen, ausgelöst durch eine unbekannte Stimme. Aber die einzigartige Reaktion des Gehirns auf Mama ‚ s Stimme ist stark eingeschränkt, Kinder mit Autismus, laut einer neuen Studie der Stanford University School of Medicine. Die verminderte Reaktion gesehen wurde auf fMRI Gehirn-scans in die offene Verarbeitung der Regionen und das lernen und Speicher-Zentren, sowie