Ärzte

Corona-Ausbruch auf Schiff stellt Ärzte vor Rätsel - Landkreise reagieren auf Merkel-Plan

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 12 Millionen Menschen haben sich bislang mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, 199.785 davon in Deutschland. Die USA melden beinahe täglich neue Rekordzahlen. Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt lesen Sie im News-Ticker von FOCUS Online. Corona-News aus Deutschland und der Welt – die Topmeldungen: Polizei überwacht geschlossene Lokale am Ballermann (13.30 Uhr) +++ Maas droht Party-Urlaubern

"Report Mainz": Zahlreiche Ärzte hebeln Maskenpflicht mit Attesten aus

Bundesweit stellen zahlreiche Ärzte nach einem Bericht des ARD-Magazins „Report Mainz“ Atteste gegen die Maskenpflicht aus, ohne Patienten vorher medizinisch zu untersuchen. Nach einem Bericht des Magazins unterstützen sie eine Initiative, die Corona verharmlost und Maßnahmen gegen die Pandemie als überzogen kritisiert. Mode-Reportage Willkommen auf dem Maskenball – wie die Coronakrise einen besonderen Trend begründet Die Initiative „Ärzte für Aufklärung“ wirbt demnach im Internet dafür, „großzügig“ Atteste gegen die Maskenpflicht

Sollten ärzte Umdenken verwendeten Begriffe, um zu beschreiben, Niere Gesundheit?

Ergebnisse von einer neuen Studie zeigen die Notwendigkeit, zu überdenken, dass bestimmte medizinische Begriffe und Phrasen, die ärzte verwenden, wenn die Kommunikation mit Patienten, die eine Nierenerkrankung haben. Mehr Patienten-fokussierte Terminologie kann die Verbesserung der Patienten-Autonomie, Zufriedenheit und Gesundheit, so die Autoren der CJASNStudie. Die Kommunikation zwischen ärzten und Patienten ist entscheidend, um zu gewährleisten, dass die Menschen verstehen können, die ärzte beraten und können fundierte Entscheidungen über Ihre Pflege.

Nach Virus-Ausbruch in Potsdamer Klinik: Ermittlungen gegen Geschäftsführung und drei Ärzte wegen fahrlässiger Tötung

Die Covid-19-Pandemie hält die Welt weiter in Atem. Mehr als 7,5 Millionen Menschen haben sich weltweit mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, 186.251 davon in Deutschland – wo es immer wieder zu lokalen Ausbrüchen kommt, zuletzt in drei Berliner Mietshäusern. Ermittlungen gegen Potsdamer Ärzte nach schwerem Virusausbruch in Klinik Nach dem schweren Corona-Ausbruch im Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann im März hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen drei leitende Ärzte und die

Ärzte fordern Notfallplan bei TI-Ausfall

Weil viele Arztpraxen seit mehr als zwei Wochen bestimmte Funktionen in der Telematikinfrastruktur nicht mehr nutzen können, fordert die Kassenärztliche Bundesvereinigung jetzt in einer Resolution ein Notfallkonzept für solche Situationen von der Gematik. Sie solle zu der ihr übertragenen Verantwortung stehen, so die Kassenärzte. „Seit drei Wochen beschäftigen wir uns mit einer gravierenden Störung der zentralen Telematikinfrastruktur (TI), die potentiell alle Praxen betrifft“, kritisiert die KBV. Dadurch könnten die Praxen

Die meisten ärzte haben gesehen, falsch-negative COVID-19 test-Ergebnisse

(HealthDay)—die Meisten ärzte glauben, dass Sie gesehen haben, falsch-negative Ergebnisse für eine COVID-19-Diagnose-test, nach den Ergebnissen einer aktuellen Umfrage. Sermo, eine soziale Plattform für ärzte, wurde die Durchführung einer wöchentlichen internationalen Umfrage. In Woche 7, durchgeführt vom 3. Mai bis 5, 2020, 4,476 ärzten angeboten, Ihre Perspektiven in Bezug auf falsch-negative Befunde und Reinfektion Preisen. Nach den Ergebnissen der jüngsten Umfrage von mehr als acht in 10-Mediziner berichten, die Sie

AMA bietet neue tools, um zu helfen ärzte navigieren COVID-19

Auf dieser Nationalen Ärzte Tag, als die US-versuche zur Dankbarkeit auch nur annähernd angemessenen Verhältnis zu dem Opfer und Heldentum gezeigt frontline medizinische Personal während der COVID-19-Pandemie, der American Medical Association zur Verfügung einige neue Ressourcen für die ärzte. WARUM ES WICHTIG IST Zu helfen, privat-Praxis, ärzte verwalten die operativen und wirtschaftlichen Herausforderungen, die durch die Corona-Virus not -, AMA hat zusammen einige neue toolkits zu helfen, Praktiken stark zu

Coronavirus-Krise bringen sollte elektiven Operationen zu halten, die ärzte' - Gruppe sagt

(HealthDay)—Angesichts einer Knie-Ersatz? Plastische Chirurgie? Mit einer Pandemie der neuen coronavirus Fällen droht, ist es wahrscheinlich Zeit zu verschieben, die elektive Operation, wenn Sie können, ein Chirurgen-Gruppe, sagt. In einem statement des American College of Surgeons (ACS) festgestellt, dass Fälle von schweren COVID-19, die Hospitalisierung steigen, US-amerikanische health care Infrastruktur und die Ressourcen stoßen an Ihre Grenzen. Daher „jedes Krankenhaus, Gesundheit und der Arzt sollte sorgfältig überprüfen alle geplanten elektiven

'Dies ernst nehmen," sagen die ärzte in der COVID-19-video

Northwestern Medizin, ärzte und medizinische Experten auf der front der COVID-19-Pandemie wollen die Gemeinschaft zu nehmen, die aufkeimende Globale Gesundheit in der Krise ernst. Mit selfie-video-Nachrichten gefilmt an Ihrem Arbeitsplatz—in vielen Fällen zwischen den Pausen von den Patienten zu helfen—die Experten drängten alle zu Hause bleiben, wenn Sie sich krank fühlen, um nicht zu überwältigen, der Krankenhäuser und des Gesundheitswesens. Sie stark ermutigt diejenigen, die nicht denken, dass Sie mit

School of Medicine ärzte, Forscher bewältigen coronavirus

Bald nach einem neuartigen Corona-Virus erschien zuerst in China im späten 2019, Forscher, ärzte und Mitarbeiter an der Washington University School of Medicine in St. Louis begann die Vorbereitung für die Möglichkeit eines Ausbruchs. Fachärzte für Infektionskrankheiten mit der Planung begonnen, wie zu reagieren ist, wenn eine person mit Verdacht auf Exposition gegenüber dem virus kamen auf dem campus, und die Forscher sich an die Arbeit, Suche nach Drogen oder