Aldi-Rückruf:

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Wurst nachgewiesen – Heilpraxis

Wurst-Rückruf: Salmonellen in Salami nachgewiesen Die ALDI SUISSE AG hat einen Rückruf für das Produkt „Chorizo Iberico de Cebo“ gestartet. Nach Angaben des Schweizer Unternehmens wurden in der Wurst Salmonellen nachgewiesen. Diese Bakterien können unter anderem zu Durchfall und Bauchschmerzen führen. Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) weist auf seiner Webseite auf einen Rückruf der ALDI SUISSE AG hin. Laut dem Unternehmen wurden im Rahmen von internen Kontrollen

Aldi-Rückruf! Wegen Glassplitter: Forellenkaviar wird in 12 Bundesländern zurückgerufen

Betroffen sind die Chargen 295 und 296 mit Haltbarkeitsdatum 30. April 2021, wie das Unternehmen am Freitag in Schenefeld mitteilte. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Glassplitter im Forellenkaviar befinden. Von dem Verzehr werde dringend abgeraten. Andere Chargen seien nicht betroffen. Glassplitter in Forellenkaviar: Rückruf bei Aldi Nord in 12 Bundesländern Laut Guba-Trade wurde die Ware bei Aldi Nord in Teilen der Bundesländer Brandenburg, Bremen, Berlin, Hamburg,

Aldi-Rückruf: Verkaufte Essiggurken könnten Glasbruchstücke enthalten – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Bei Aldi verkauft: Rückruf für Essiggurken Die Firma I. Schroeder KG. (GmbH & Co) aus Hamburg hat einen Rückruf für das Produkt „Gurkenfässchen (Delikatess Gewürzgurken)“ der Marke Klostergarten gestartet. Grund für die Maßnahme: In dem Artikel könnten Glasbruchstücke enthalten sein. Verkauft wurden die Essiggurken bei Aldi. Das Unternehmen I. Schroeder KG. (GmbH & Co) aus Hamburg ruft Essiggurken zurück, weil diese Glasstücke enthalten könnten. Von einem Verzehr wird wegen einer

Aldi-Rückruf: Fleischhersteller ruft diese Wurstspezialität wegen Listerien-Bakterien zurück!

Großer Rückruf wegen krankmachender Bakterien Der Discounter Aldi Nord hat einen Rückruf gestartet, da eine beliebte Wurst-Spezialität mit Listerien kontaminiert war. Aldi warnt auf seiner Internetseite vor dem Verzehr der Wurst, da dieser für Konsumenten lebensbedrohliche Folgen haben kann. Betroffenes Produkt Aldi Nord hat das betroffene Produkt sofort aus dem Verkauf genommen: „Bauernschmaus“ – „Frühstücksfleisch-Aufschnitt, 125 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2019 der Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG“ Listerien

Aldi-Rückruf: Ernste Durchfall-Erkrankungen durch Bakterien in diesem Wurst-Produkt

Krankmachende Bakterien in Aldi-Wurst gefunden Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt derzeit vor einer Wurst, die bei Aldi Süd und in einigen Filialen von Aldi Nord vertrieben wird. Im Rahmen einer Untersuchung wurden in einer Probe des Produkts krankmachende Bakterien des Typs Listeria monocytogenes gefunden, die die ernste Erkrankung Listeriose auslösen können. Von dem Verzehr der Wurst wird dringend abgeraten. Es handelt sich um den Artikel „Schinken-Rotwurst“ in der

Aktueller Aldi-Rückruf: Ernste Erkrankungen drohen durch Bakterien in Wurst-Ware

Krankmachende Bakterien in Aldi-Wurst gefunden Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt derzeit vor einer Wurst, die bei Aldi Süd und in einigen Filialen von Aldi Nord vertrieben wird. Im Rahmen einer Untersuchung wurden in einer Probe des Produkts krankmachende Bakterien des Typs Listeria monocytogenes gefunden, die die ernste Erkrankung Listeriose auslösen können. Von dem Verzehr der Wurst wird dringend abgeraten. Es handelt sich um den Artikel „Schinken-Rotwurst“ in der