anfällig

Wissenschaftler überrascht: Kita-Kinder offenbar weniger anfällig für Coronavirus-Infektion

Bei kleinen Kita-Kindern besteht nach einer Studie der Universität Frankfurt wohl ein vergleichsweise geringes Corona-Ansteckungsrisiko. Bei der "Safe-Kids-Studie" in Zusammenarbeit mit dem hessischen Sozialministerium waren über einen Zeitraum von zwölf Wochen 825 Kinder sowie 372 Mitarbeiterinnen in 50 Kitas in Hessen getestet worden, wie die Universität am Mittwoch mitteilte. Dabei seien nur zwei Probanden positiv getestet worden – in beiden Fällen Erzieherinnen. Zuerst hatte die Wochenzeitung "Die Zeit" darüber berichtet.

Over-the-top Polizeiarbeit der Fahrrad-Helm-Gesetze Ziele anfällig Fahrer

Radfahren ist oft zu finden ist, als ein Modell der gesunden und nachhaltigen Stadtverkehr. Also, warum haben bike-Gesetze werden mehr, nicht weniger drakonische? Unsere laufende Forschung zeigt, obligatorische Helm-Gesetze haben zu einem Werkzeug geworden, der unverhältnismäßige Strafen und aggressive Polizeiarbeit. Zusammen mit einem Anstieg der Durchsetzung der Bußgelder haben sich Massiv erhöht. Und einige Polizei sind mittels Fahrrad-Helm-Gesetze zu erweitern, Ihre Kräfte zu stoppen und Suche Reiter. Die Auswirkungen auf

Wer als Kind schon anfällig war, wird auch später leichter krank

TraumatisierteKinder und Kinder mit mehreren Allergien leiden im Erwachsenenalter eher anchronischen Entzündungskrankheiten und psychischen Störungen. Dies geht auseiner Studie der Universitäten Zürich und Lausanne hervor. Wissenschaftlerhaben hierzu eine Kohorte von mehreren tausend Personen analysiert und imErgebnis auch die Hygienehypothese erneut bestätigt. Bekanntermaßenwird das Immunsystem bereits in der Kindheit geformt. Eine bessere Hygiene,Veränderungen in der Landwirtschaft und die Verstädterung haben dazu geführt, dasses heute mit manchen Mikroben weniger oft oder erst

Trockene Luft macht anfällig für Infektionen

Nicht nur Kälte, sondern auch eine niedrige Luftfeuchtigkeit begünstigt Infektionen mit Grippeviren. Forscher aus Yale haben gleich drei Gründe dafür herausgefunden, wieso trockene Luft die Atemwege und das Immunsystem beeinträchtigt und so empfänglicher für eine Infektion macht. Es ist bekannt, dass trockene Luft in Kombination mit niedrigen Temperaturen die Übertragung von Viren erleichtert. Warum das so ist, untersuchte ein Forschungsteam der Abteilung für Immunbiologie an der Yale Universität unter der

Melanom-hirnmetastasen sind mit immunsuppressiven Behandlung-beständigen Stoffwechsel: die Forschung zeigt tödliche Tumore können anfällig für Drogen, die blockieren, Ihre Energieversorgung

Melanom Tumore, die an das Gehirn verteilt sind, ausgestattet, um zu vereiteln, Immuntherapien und gezielte Therapien, die erfolgreich gegen den wachsenden Tumoren an anderen Standorten. Forscher an Der University of Texas MD Anderson Cancer Center Bericht in der Krebs-Entdeckung , die stark von diesen Tumoren, die auf einem bestimmten Stoffwechselweg stellt eine potentiell neue therapeutische gegen diese tödlichen Tumore. Das team der in-depth-Analyse von Gehirn-Metastasen und Vergleich dieser Tumoren zu