Antarktis

Wie der Russe Leonid Rogosow sich in der Antarktis selbst den Blinddarm entfernte

Leonid Rogosow hatte Medizin studiert, aber noch nie lange praktiziert, als er seine Doktorarbeit und Facharztausbildung 1960 für eine einmalige Chance unterbrach. Der junge Mann konnte als Arzt an der 6. Sowjetischen Antarktisexpedition teilnehmen. Mit zwölf weiteren Expeditionsteilnehmern errichtete er die sowjetische Nowolasarewskaja-Antarktisstation. Damals ahnte Rogosow nicht, dass diese Expedition ihn, den 27-jährigen Arzt, weltberühmt machen sollte. Und dass nicht einer seiner Kameraden, sondern er selbst sein berühmtester Patient werden