Antibiotika-Resistenzen

Was jeder einzelne gegen Antibiotika-Resistenzen tun kann

Am 18. November wird jährlich mit der EU-Initiative „European Antibiotic Awareness Day“ (EAAD) für die Resistenzbildung gegen antimikrobielle Substanzen sensibilisiert – eine zunehmende globale Bedrohung. Dieser europäische Tag markiert gleichzeitig den Beginn der „World Antibiotic Awareness Week“ der WHO, die vom 18. bis 24. November stattfindet. Was kann jeder einzelne zum Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen beitragen? In Zeiten von COVID-19 soll auch der Kampf gegen antimikrobielle Resistenzen nicht aufgegeben werden. Gemeinsam

Anti-evolvability Medikamente konnten langsam die Antibiotika-Resistenzen von Bakterien

Das Versagen der vorhandenen Antibiotika zur Bekämpfung von Infektionen ist eine große Gefahr für die Gesundheit weltweit. Während die traditionelle Strategie zur Bekämpfung der Resistenzen entwickeln neue Antibiotika, die eine nachhaltige langfristige Ansatz kann verhindern, dass Bakterien aus, es entwickelt sich in den ersten Platz. Bis jetzt, eine große Hürde an diesem Ansatz ist, dass es nicht klar gewesen, wie Antibiotika induzieren neue Mutationen. In einer Studie publishing 1. April