Corona-Infizierte

Was macht Corona-Infizierte zu den gefürchteten Superspreadern?

Sie wollten gemeinsam Gottesdienst feiern, singen und beten – nun sitzen viele von ihnen zuhause in Quarantäne. Nach einem Gottesdienst in einer baptistischen Gemeinde in Frankfurt sind mehr als 100 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Nicht alle haben sich während des Gottesdienstes angesteckt. Stattdessen konnte sich das Virus auch nach der Feier in den Familien der Gläubigen ausbreiten. Viele von ihnen hätten „fünf oder mehr Kinder“, heißt es in einer

Anstieg um fast 6000: Mehr als 43.000 Corona-Infizierte in Deutschland

Die Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland ist innerhalb der letzten 24 Stunden so stark gestiegen wie noch nie. Sie wuchs um knapp 6000 Fälle auf 43.071. Die Zahl der Todesfälle stieg wiederum um 59 auf 266 – auch dies der stärkste Anstieg seit Beginn der Krise. Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 43.071, 266 Todesfälle Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder. Baden-Württemberg: 8441 (76