Corona-Krise:

Genau vor einem Jahr: Die Nachricht, mit der die Corona-Krise begann

Es ist der letzte Tag des Jahres 2019. Während sich die Menschen in Deutschland auf die Silvesterparty vorbereiten, flattert eine dpa-Meldung über die Nachrichtenkanäle, die als historisch gelten kann. FOCUS Online gibt die Meldung ein Jahr danach im Original wieder – der Wissensstand ist heute natürlich längst überholt. Vor einem Jahr feiert Deutschland fröhlich Silvester, man blickt zurück auf 2019 und freut sich gleichzeitig auf 2020. Ein Jahr, in dem

Corona-Krise akut - wie gehen Sie jetzt mit Corona-Verharmlosern um?

Während die Corona-Fallzahlen durch die Decke gehen und die Verantwortlichen darum ringen, die Situation in den Griff zu bekommen, werden die Verantwortungslosen unter den Mitbürgern immer dreister. Von provokantem Maskenverweigern bis zu Gewalt gegen die Ordnungsmacht  geht das Repertoir der Renitenten. Gehts noch? Unsere Fragen an die Community: Wie gehen Sie jetzt mit Corona-Verharmlosern um? Haben Sie Erfahrungen mit Anhustern gemacht? Wie sollte die Krisen-Ordnung aufrechterhalten werden?     Quelle:

WHO warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise: Junge Menschen sind nicht unbesiegbar

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 15 Millionen Menschen haben sich bisher mit dem Coronavirus infiziert, 208.086 davon in Deutschland. Die USA melden beinahe täglich neue Rekordzahlen. Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt lesen Sie im News-Ticker von FOCUS Online. WHO warnt vor Nachlässigkeit in Corona-Krise: "Junge Menschen sind nicht unbesiegbar" 19.27 Uhr: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat junge Menschen vor Nachlässigkeit in

"Mich erinnert das an den 11. September": New York wird zum Zentrum der Corona-Krise in den USA

Schnell steigende Fallzahlen in New York machen das Ausmaß der Corona-Krise in der US-Millionenmetropole deutlich. Alleine von Dienstag bis Donnerstag steigerte sich die Anzahl an nachgewiesenen Infektionen um mehr als das Vierfache und lag bei fast 4000.  Das liegt vor allem an zunehmenden Tests, die in den USA lange Zeit nur mangelhaft vorhanden waren, sodass sich die Dunkelziffer erhöhte. Der Gouverneur des Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, geht von Zehntausenden tatsächlichen Fällen

Corona-Krise: Italien weitet Sperr-Maßnahmen auf ganzes Land aus

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. In Deutschland gibt es derzeit mehr als 1100 bestätigte Corona-Fälle und zwei Todesfälle. Weltweit sind es bereits über 110.000 Infizierte. Mehr als 3.800 Todesopfer weltweit hat Covid-19 bislang gefordert. Hier finden Sie alle Informationen zum Coronavirus-Ausbruch im News-Ticker auf FOCUS Online. Fallzahlen, Tote, Ausbreitung: Die Live-Karte zum Corona-Ausbruch Coronavirus oder Grippe? Das sind die Unterschiede der Infektionen Corona-Sprechstunde: Stellen Sie hier Ihre Fragen zu