Corona-Tote

Tausende Corona-Tote in England nach Infektion in Kliniken

Wegen Corona-Variante: Österreich stoppt Flüge aus Großbritannien 13.56 Uhr: Österreich verhängt ab Juni ein Landeverbot für Flugzeuge aus Großbritannien. Die Maßnahme soll das Einschleppen der sogenannten indischen Coronavirus-Variante verhindern, wie das Gesundheitsministerium in Wien am Dienstag erklärte. Der Flugstopp soll vorerst vom 1. bis 20. Juni gelten. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbol Ein Flugzeug fliegt vor einem bewölkten Himmel. Die Virusvariante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.617.2 war im Oktober zuerst in Indien entdeckt

Zu viele Corona-Tote: Trauer statt Fiesta am "Día de Muertos" in Mexiko

Geschmückte Altäre, große Paraden und ausgelassene Familienfeste – am "Día de Muertos" oder Tag der Toten wird in Mexiko an die verstorbenen Angehörigen erinnert. Doch in diesem Jahr gibt es zu viele Tote, um zu feiern. Mehr als 90.000 Mexikaner sind seit Beginn der Corona-Pandemie gestorben. Die Dunkelziffer liegt bei mindestens 140.000.  Der „Día de Muertos“ in Corona-Zeiten Dabei wird am "Día de Muertos" normalerweise nicht getrauert, ganz im Gegenteil.

Mysterium Afrika: Warum hat der Kontinent so wenig Corona-Tote?

Die Corona-Prognosen für Afrika waren zu Beginn der Pandemie katastrophal: Eine rasante Ausbreitung, kollabierende Gesundheitssysteme, Hunderttausende Tote wurden vorhergesagt. Doch ein halbes Jahr später ist klar, dass der Kontinent epidemiologisch nicht so hart getroffen wurde, wie befürchtet. "Afrika hatte seine eigene Pandemie", sagte jüngst Mark Woolhouse von der Universität Edinburgh. Die junge Bevölkerung ist dabei ein wichtiger Faktor – doch Experten rätseln noch immer über etliche andere Gründe, warum Afrika dem

Indien meldet mehr als 50.000 Corona-Tote

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem: Mehr als 20 Millionen Menschen haben sich bislang weltweit mit dem Coronavirus infiziert, 222.993 davon in Deutschland. Indien meldet mehr als 50.000 Corona-Tote 08.22 Uhr: Indien hat am Montag die Schwelle von 50.000 Corona-Toten überschritten. Laut der Webseite des Gesundheitsministeriums starben bislang 50.921 Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion, mehr als 2,6 Millionen sind infiziert. Innerhalb von 24 Stunden meldeten die Behörden mehr als 900 neue Todesfälle. Das Land hat nach den