den

Psychologe gibt Tipps: Was gegen den Lockdown-Frust hilft

Angesichts hoher Corona-Infektionszahlen soll das öffentliche Leben in Deutschland weiter eingeschränkt werden, unter anderem durch einen reduzierten Bewegungsradius in Pandemie-Hotspots. Die sich immer wieder ändernden Regeln treffen aber längst nicht überall auf Verständnis. Ralph Schliewenz ist Diplom-Psychologe und stellvertretender Vorsitzender im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen. Er erklärt im Interview, warum bei manchen Menschen Frust entsteht – und wie man damit umgehen kann.  Frage: Die Maßnahmen gegen Corona werden weiter

Nach Weihnachten: Was bedeutet der Begriff zwischen den Jahren?

Als „zwischen den Jahren“ wird im Volksmund meist der Zeitraum zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester bezeichnet.  Während dieser Zeit kann man nicht nur relaxen und die freie Zeit genießen, sondern auch schon mit Neujahrsvorsätzen den Blick auf das nächste Jahr wagen.  Ihren Ursprung hat die Bezeichnung „zwischen den Jahren“ in einem jahrehundertelangen Streit. Lange wurde nämlich über die genauen Daten für den Jahresanfang und die Geburt Christi gestritten.  „Zwischen den Jahren“ als Ende eines

Schweden und Japan gingen Corona-Sonderweg - und zahlen jetzt den Preis dafür

Alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten zur Covid-19-Pandemie: In den Monaten der Virus-Krise hat sich die Corona-Pandemie auch zu einem echten Informationsdschungel entwickelt. FOCUS Online will Ihnen Orientierung geben – und zeigt Ihnen jeden Tag die wichtigsten, aktuellen Trends zu Covid-19. Der Corona-Check für Deutschland – Lesen Sie hier nach, welche Zahlen Sie heute kennen müssen Mehr als 1,5 Millionen Menschen haben sich in Deutschland bislang nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert.

Droht den Apotheken Ärger mit dem Bundesdatenschützer?

Die Apotheken geraten offenbar gerade ins Visier des Bundesdatenschützers: Laut einem Newsletter der Apothekerkammer Berlin droht Apotheken, die bei der Abgabe der kostenlosen Schutzmasken personenbezogene Daten erheben, möglicherweise ein Bußgeld. Seit vergangenem Dienstag gilt die Corona-Schutzmasken-Verordnung. Danach sollen Apotheken an Senioren und Risikopatienten für den Rest des Monats Dezember drei kostenlose Schutzmasken abgeben, um besonders gefährdete Menschen vor einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen. Wer anspruchsberechtigt ist, sollen

Wenige Tage sind besser als nichts: Experte rät zu Selbstisolation vor den Weihnachtsfeiertagen

Vor dem Weihnachtsbesuch bei Verwandten sind wenige Tage Selbstisolation besser als gar nichts. Das betont der Münchner Infektiologe Prof. Clemens Wendtner. Jeder Tag mehr bringe mehr Sicherheit und senke das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn man Ältere oder Personen mit Vorerkrankungen sehen will. Diese haben ein höheres Risiko für schwere Covid-19-Verläufe. Wendtner rät außerdem, vor der Abfahrt unbedingt noch einmal in sich hinein zu hören:

"Nationale Gesundheitsreserve" geht an den Start – jetzt "hamstert" der Bund Masken, Medikamente und mehr

Es fehlte an allem: an Schutzausrüstung wie Masken, Handschuhe oder Kittel für medizinische Personal und erst recht für die Bevölkerung, an Desinfektionsmitteln für Kliniken und Arztpraxen, an Beatmungsgeräten für Intensivstationen. Die Bundesrepublik wurde im Winter kalt erwischt von der Coronavirus-Pandemie. Solch ein Zustand dürfe sich nicht wiederholen, waren sich Politiker und Mediziner einig. Der Staat müsse, so hieß es seinerzeit, eine Notfallreserve an medizinischem Material vorhalten – so wie es

Österreich kehrt zurück in den Voll-Lockdown – Söder: Lockerungen vor Monatsende machen „keinen Sinn“

Die Coronavirus-Pandemie hält die Welt weiterhin fest im Griff. In Deutschland gilt ein neuer Lockdown. Eine schnelle Lockerung der Maßnahmen schließt die Bundesregierung aus – das betonte nun auch noch einmal Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Alles Wichtige zur Corona-Pandemie finden Sie hier im News-Ticker von FOCUS Online. Live-Karte zum Coronavirus und Radar mit Zahlen und Fakten News, Service und Ideen zur Pandemie finden Sie auf unserem Überblicksportal Die aktuellen Zahlen nach Bundesländern

Schlafmangel und die Folgen: Corona-Angst raubt vielen Menschen den Schlaf

Die Angst vor einer Corona-Ansteckung raubt vor allem Menschen mit gesundheitlichen Risiko-Faktoren vielfach den Schlaf. „Ich sehe das auch aus der eigenen Sprechstunde. Es gibt Vorerkrankte, die sich große Sorgen machen“, sagte der Direktor der Klinik für Pneumologie der Evangelischen Kliniken Essen-Mitte, Georg Nilius. „Da gibt’s ein deutlich höheres Angstniveau. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Schlaf.“ Nilius ist einer der Kongresspräsidenten bei der digitalen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft

Bluthochdruck: Diese Ernährung senkt den Blutdruck – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Blutdruck mit der richtigen Ernährung senken Bluthochdruck, auch Hypertonie genannt, zählt zwar zu den Volkskrankheiten, er wird aber von vielen Menschen noch immer unterschätzt. Folgeerkrankungen von hohem Blutdruck können unter anderem Herzinfarkt und Schlaganfall sein. Oft wird zu Medikamenten gegriffen, um die Blutdruckwerte wieder in den Griff zu bekommen. Doch auch ein gesunder Lebensstil mit der richtigen Ernährung kann helfen. Bluthochdruck schädigt die Gefäße und gilt als wesentlicher Risikofaktor für

Dringt Corona auch über unsere Augen in den Körper ein? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Ein Wissenschaftsteam untersuchte, ob auch unsere Augen eine relevante Eintrittspforte für Coronaviren (Sars-CoV-2) in den Organismus sind. Die Mediziner kommen zu eindeutigen Erkenntnissen. Übertragung von Corona über die Augen? Mittlerweile wurden weltweit mehr als 37 Millionen Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 bestätigt. Da es sich dabei um einen relativ neuen Erreger handelt, sind wissenschaftliche Erkenntnisse dazu zum Teil noch immer rar. Bekannt ist, dass das Virus hochgradig infektiös ist und