deren

Kinder stecken kaum Lehrer und Erzieher an – deren Kollegen sind das Problem

Sind Schulen und Kitas Pandemietreiber? Eine neue Studie aus Rheinland-Pfalz zeigt nun: Lehrer und Erzieher stecken sich kaum bei infizierten Kindern an. Die Gefahr lauert eher woanders. In 82 Prozent der Fälle führten die Infektionen in Kitas und Schulen zu überhaupt keinen weiteren Ansteckungen. Das zeigt die Studie des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Global Health der Universität Heidelberg. Aus den restlichen 81 Fällen resultierten insgesamt 196

Arzt, deren Eltern überlebten den Holocaust befriedigt zur Behandlung von Veteranen

Michael Rauchman, MD, ist Kanadier, aber seine Mutter und sein Vater hob ihn zu Ehren, zu Amerika, zu. Als Kind lernte er, dass das US-Militär spielte eine wichtige Rolle in der Niederlage von Nazi-Deutschland während des zweiten Weltkriegs, so dass Rauchman jüdischen Eltern überleben den Holocaust. Beide waren eingesperrt worden, in Konzentrations-und slave-Arbeitslager: Rauchman Mutter, aufgenommen im Jahre 1941 im Alter von 12 Jahren aus Ihrem Haus in Rumänien in

Mütter im Gefängnis sind oder deren Babys sind in der Pflege brauchen, das stillen zu unterstützen

Australischen Frauen, die stillen möchten, aber viele kämpfen. Und die am meisten benachteiligten Gesicht der größten Herausforderungen. Unter Ihnen sind Mütter, die mit beteiligt sind, den Schutz des Kindes und die Strafjustiz, die zusätzliche Unterstützung benötigen. Aber eine solche Unterstützung hat gefehlt. Allerdings, Australien new National Breastfeeding Strategy, veröffentlicht am Samstag, ist der erste seiner Art in der Welt direkt Aufruf für Gesundheit, Justiz und Kinder-Schutz-Systemen zur Unterstützung der Frauen