Deutschland

Coronavirus in Europa: So wappnet sich Deutschland gegen die Lungenkrankheit

Die neue Lungenkrankheit, die durch das Coronavirus ausgelöst wird, hat inzwischen auch Europa erreicht: Am Freitag bestätigte das französische Gesundheitsministerium drei Verdachtsfälle, unter anderem in der Hauptstadt Paris. Alle Patienten sollen sich zuvor in China aufgehalten haben. Dort liegt die Zahl nachgewiesener Infektionen nach Behördenangaben inzwischen bei rund 900, mehr als 40 Patienten sind gestorben. Nachweise wurden auch aus anderen asiatischen Ländern wie Japan, Thailand, Vietnam, Singapur und Taiwan gemeldet. In

Die Zeitumstellung  jedes Jahr zwei kleine Jetlags

Vor oder zurück? Diese Frage stellen sich jetzt wieder Millionen Deutsche. Denn wie jedes Jahr Ende Oktober stellen wir von der Sommer- auf die Winterzeit um – und im Frühling dann wieder anders herum. Aber warum eigentlich? Schon Benjamin Franklin, einer der Gründerväter der Vereinigten Statten von Amerika, schrieb 1784, dass „das ausgedehnte Nachtleben Energie durch künstliches Licht vergeude“. Sein Mittel dagegen: Früheres Aufstehen und Zubettgehen. Zeitumstellung – Ja oder

Der gemeine Unterschied: Männer und Frauen ticken unterschiedlich – auch beim Abnehmen

Dieser Artikel erschien bereits im Januar dieses Jahres im stern. Autorin Alexandra Kraft erhielt soeben dafür den Preis der Stiftung „Rufzeichen Gesundheit!“. Aus diesem Grund veröffentlichen wir den Text nun an dieser Stelle. Heute, im Jahr 2019, gibt es nicht mehr viele Gründe, warum Frauen auf Männer neidisch sein müssten. Aber das hier ist einer: Wenn Männer abnehmen wollen, nehmen sie meistens auch wirklich ab. Mehr als die Hälfte der Frauen in

Impfstoff, Kosten und Nebenwirkungen: Was Sie über die Grippe-Impfung wissen müssen

Wer sollte sich gegen Grippe (Influenza) impfen lassen? Für Impfempfehlungen in Deutschland ist die Ständige Impfkommission (Stiko) zuständig. Das Expertengremium empfiehlt die Grippe-Impfung für sogenannte Risikogruppen. Dazu zählen Darüber hinaus sollten sich Menschen gegen die Grippe impfen lassen, die bei einer Ansteckung eine oder mehrere Personen aus den oben genannten Risikogruppen infizieren könnten – zum Beispiel, weil sie im selben Haushalt leben oder als Betreuer in einem Altenheim arbeiten. Auch

Quote liegt unter 90 Prozent: Impflücken in Deutschland sind größer als bisher angenommen

Wie viele Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken. Ist da was dran? Nach einer Analyse der Barmer Krankenkasse gibt es in Deutschland größere Impflücken. Die Kasse hat unter anderem für rund 45.700 Schulanfänger, die 2017 bei ihr versichert waren, Abrechnungsdaten geprüft. Danach waren bei keiner wichtigen Infektionskrankheit wie Masern, Mumps oder Röteln ausreichend Kinder

Goldgrube Mund: Ärzte machen mit Zahnspangen Kasse

Die „Galerie des Schreckens“ des Henning Madsen lagert im Keller des Mietshauses in Ludwigshafen, wo er seine Praxis führt. Dort liegen in schmalen Pappkartons die Abdrücke menschlicher Gebisse von 40 Patienten. Hinter jedem steckt eine Leidensgeschichte. Seit sieben Jahren dokumentiert der Kieferorthopäde mit der Sammlung das Versagen von Berufskollegen. Die Box auf dem Schreibtisch in seinem Büro trägt die Nummer 1770, ein aktueller Fall. „Hier der früheste Abdruck von Marion* ,

Holländischer Supermarkt darf in Deutschland nicht für Rx werben

VoltarenEmulgel aus dem Supermarkt? In den Niederlanden kein Problem! Doch dafür inDeutschland zu werben – das sollte ein holländischer Supermarkt lieberunterlassen. Das Oberlandesgericht Hamm befand: Auch wenn die Werbung für einin Deutschland verschreibungspflichtiges Arzneimittel nur über den Umweg einesQR-Code-Scans möglich ist: Es ist und bleibt eine nach dem Heilmittelwerbegesetzverbotene Werbung. „Februar ist Medikamentenmonat – sparen Sie bis zu 60 Prozent“ –mit dieser Aussage warb im Februar 2018 ein niederländisches Unternehmen,

Krankheiten von Leber und Darm: 8 Hautveränderungen, die dich alarmieren sollten

Die Haut reagiert oft als erstes, wenn innere Krankheiten vorliegen. Viele übersehen diese typischen Hautveränderungen. Welche Warnzeichen es gibt, etwa für Fettleber und Hepatitis, aber auch für Diabetes und entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa. Neben den bekannten Hautveränderungen, die durch Hautkrebs auftreten, gibt es andere, die bei weitem nicht so bekannt sind. Dabei sind sie ebenfalls ein Alarmzeichen für gefährliche Krankheiten, die jedoch nicht die Haut betreffen

Mäuse übertragen Hanta-Virus: Experten erwarten dieses Jahr besonders viele Infektionen

Staubige Schuppen, Garagen oder Waldhütten: Wo sich Rötelmäuse wohlfühlen, kann auch das Hanta-Virus lauern. Laut Experten könnten in diesem Jahr besonders viele Menschen daran erkranken. Staubige Schuppen, Garagen oder Waldhütten – dort kann man sich in mehreren Regionen Deutschlands mit dem sogenannten Hantavirus anstecken. „2019 ist ganz deutlich ein Ausbruchsjahr“, sagte Mirko Faber, Wissenschaftler am Robert-Koch-Institut in Berlin (RKI). Seit Januar wurden dem Institut gut 460 Fälle gemeldet. Besonders betroffen

Ein wenig beachteter Virus macht sich jetzt in Deutschland breit

Wissenschaftler rechnen nach dem milden Winter mit einer größeren Verbreitung des West-Nil-Virus. Der Erreger befällt vor allem Vögel und Pferde. Er kann aber auch Menschen gefährlich werden. Für Raben- und Greifvögel endet die Erkrankung meist tödlich, andere Vögel zeigen keine Symptome. Menschen und Pferde können erkranken und in seltenen Fällen sogar sterben. Das West-Nil-Virus, das von Mücken übertragen wird, könnte sich nach dem milden Winter in Deutschland weiter verbreiten. Das ursprünglich aus Afrika stammende