die

Diejenigen, die mit IDD-eher zu sterben von COVID-19, Studie zeigt,

Eine neue Studie veröffentlichte vor kurzem in ScienceDirect durch Forscher von der Syracuse University und SUNY Upstate Medical University zeigt, dass Menschen mit geistigen Behinderungen und Entwicklungsstörungen (IDD) sind eher zu sterben von COVID-19 als diejenigen ohne JMD. Nach Angaben der Forscher, die die Diskrepanz wird wahrscheinlich mit einer höheren Prävalenz von komorbiden Erkrankungen bei denen mit IDD, und/oder einen höheren Anteil von Menschen mit IDD-Leben in versammeln Wohn-Einstellungen. Ihre

Einzelheiten der Studie, die molekularen Effekte der übung

Eine einfache Blut-test kann in der Lage sein, zu bestimmen, wie körperlich fit Sie sind, entsprechend einer neuen Studie von Wissenschaftlern der Stanford University School of Medicine. Der test könnte ergänzen Laufband-tests, eine eher traditionelle klinische evaluation von fitness-und bieten Personen mit weit mehr differenzierte Informationen über Ihre körpereigenen molekularen Reaktion zu trainieren. Der Blut-test ist ein Ableger einer komplexen Studie von einem team von Forschern, die Hunderte von tausenden

Über 80 Prozent zeigen keine Symptome: Die Gefahr der verborgenen Virenschleudern

Dass die Dunkelziffer der Corona-Zahlen hoch ist, darüber sind sich Wissenschaftler einig. „Stille Infektionen“, also Erkrankte, die keine Symptome zeigen, machen Schätzungen jedoch schwer. Wissenschaftler fanden nun heraus: In Wahrheit könnte es viel mehr Infizierte geben, als bisher angenommen. Wer mit dem Coronavirus infiziert ist, ohne Symptome zu zeigen, gilt als Patient mit einer „stillen Infektion“. Personen, die nicht in direktem Kontakt zu einem nachgewiesenen Corona-Fall stehen, werden ohne Symptome

Neue Hinweise für eine Blut-basierte biomarker für die Alzheimer-Krankheit

Ein potentieller Blut-basierter biomarker für die Alzheimer-Krankheit und anderen neurodegenerativen Erkrankungen scheint sogar noch mehr vielversprechende Dank der neuen Forschung von einem Massachusetts General Hospital-led-Studie. Nach diesem team-Arbeit, neurofilament light chain (NfL) hat ein großes Potenzial als biomarker für die Früherkennung der Alzheimer-Krankheit und könnte auch nützlich für die überwachung ansprechen auf die Behandlung für diese Bedingung. Die Studie wurde durchgeführt von einem team der co-Leitung von Yakeel T. Quiroz,

Wie oft muss die Impfstoff-Studien getroffen paydirt?

Impfstoffe sind mehr wahrscheinlich, um über klinische Studien als jede andere Art von Drogen—aber wurden da relativ wenig pharmazeutische Unterstützung in der Industrie während der letzten zwei Jahrzehnte, nach einer neuen Studie von MIT-Wissenschaftler. Über zwei Jahrzehnte erstreckt sich von Januar 2000 bis Januar 2020, den privaten Sektor in die Impfstoff-Entwicklung Bemühungen gelungen war, ein Medikament auf den Markt 39,6 Prozent der Zeit, die Forscher gefunden. Dagegen, Programme zu entwickeln,

Augenverletzung-sets Immunzellen auf die überwachung zum Schutz der Linse

Die Linse des Auges ist ein außergewöhnliches organ. Im Gegensatz zu den meisten der Körper, die Organe, Blutgefäße erreichen nicht das Objektiv. Wenn Sie es täten, Sie würde verdecken, unsere vision, und wir würden nicht sehen können. Das fehlen von Gefäßen führte die Forscher zu glauben, dass Immunzellen, die Reisen über die Blutbahn, nicht bekommen konnte, um diesen Teil des Körpers. Aber vor ein paar Jahren, Jefferson-Forscher herausgefordert, diese lange

Coronavirus: Kann SARS-CoV-2 über die Muttermilch übertragen werden? – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Neues Coronavirus erstmals in Muttermilch nachgewiesen Fast täglich werden derzeit neue Erkenntnisse zu dem Coronavirus SARS-CoV-2 gewonnen. Eine aktuelle Studie liefert nun Hinweise auf einen weiteren möglichen Übertragungsweg: Die Forschenden haben RNA des Virus in der Muttermilch nachgewiesen. Zu den Übertragungswegen des neuen Coronavirus ist bisher noch vieles unklar und entsprechende Unsicherheiten bestehen auch bei den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Bei infizierten Müttern stellt sich beispielsweise die Frage, ob eine Ansteckung des

6 Möglichkeiten, wie Paare Konflikte lösen kann, die während der COVID-19 Krise

Leben durch eine Pandemie ist außerordentlich anstrengend, und den stress hat, irgendwohin zu gehen. Einige von uns sind bestrebt, den Sie direkt bei unseren Partnern. „Paare, die versuchen, die balance zu mehreren schweren geladenen Stressoren auf einmal finanziell, Arbeit, Gesundheit, Verlust, Kinderbetreuung, Hausunterricht, unter anderem. Es ist wirklich eine Unmögliche Aufgabe“, sagt der Psychologe Sarah Selden, A07, wer unterhält Praxen in New York City und Greenwich, Connecticut, und ist der

Studie enthüllt viele Möglichkeiten Karzinogene auslösen die Entwicklung von Brustkrebs

In den meisten umfassenden überprüfung zu Tag wie Brustkrebs entsteht, haben die Wissenschaftler erstellt eine detaillierte Karte, beschreibt die vielen Möglichkeiten, in denen Umwelt-Chemikalien können Auslöser der Krankheit. Die mit ionisierender Strahlung als ein Modell, das die Forscher identifizierten wichtige Mechanismen in den Zellen, die, wenn gestört, die Ursache von Brustkrebs. Da die Ergebnisse können verallgemeinert werden, um andere Umwelt-Karzinogene, könnten Sie helfen, Regulatoren identifizieren Chemikalien, die Erhöhung der Brust-Krebs-Risiko.

Ein "Schalter", schaltet die Autoimmunität Drogen in leistungsfähige anti-Krebs-Behandlungen

Wissenschaftler aus der Antikörper-und Impfstoff-Gruppe an der Universität von Southampton haben eine Möglichkeit gefunden, zu transformieren Antikörper-Medikamente, die zuvor entwickelt zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen, die zu Antikörpern mit leistungsstarken anti-Krebs-Aktivität durch eine einfache molekulare „Schalter“. Diese Arbeit, veröffentlicht in der Zeitschrift Cancer Cell, konzentriert sich auf ein Molekül namens CD40 auf der Oberfläche von Zellen des Immunsystems und steuert sowohl Autoimmunität und Krebs. Autoimmunität, CD40 ist gedacht, um über-stimuliert, erhöht