DocMorris

DocMorris versorgt nicht in „jeder“ Lebenslage

Erneut ist die Apothekerammer Nordrhein gegen den niederländischen Arzneimittelversender DocMorris vor Gericht gezogen. Diesmal hat sie zwei Werbeaussagen beanstandet, die sie für irreführend hält. Das Landgericht Stuttgart sah das genauso und untersagte DocMorris die Slogans „Versorgt Dich sicher in jeder Lebenslage“ und „Schnell und bequem gesund werden und das von zu Hause aus“. Rechtskräftig ist das Urteil nicht. Die Apothekerkammer Nordrhein (AKNR) und DocMorris verbinden zahlreiche gerichtliche Auseinandersetzungen. Waren es

ABDA antwortet mit eigenen Postern auf DocMorris' E-Rezept-Kampagne

An Deutschlands Hauptbahnhöfen, Flughäfen und auch in den Innenstädten kommt man an DocMorris derzeit nicht vorbei: Überall wirbt der niederländische Versandkonzern mit dem Slogan „Das E-Rezept kommt“. Die ABDA-Mitglieder wollten sich das nicht länger gefallen lassen und haben die ABDA im Dezember damit beauftragt, ebenfalls ein Motiv zum Thema E-Rezept zu entwerfen. Nun hat die ABDA geliefert und legt den Kammern und Verbänden ein Poster sowie einen Handzettel vor. Obwohl

Shop Apotheke muss DocMorris Tribut zollen

Der niederländische Versandhändler ShopApotheke Europe wächst und verändert seinen Produktmix hin zu mehr Rx-Anteilen.Damit musste das Unternehmen nun auch seine Selbstdarstellung anpassen. Fortan stellt der EU-Versender sich nicht mehr als „die führende und am stärksten wachsendeOnline-Apotheke in Kontinentaleuropa“ dar. Der Grund: Im Rx-Bereich hat DocMorris deutlich die Nase vorn. Es ist eine kleine, aber nichtunerhebliche Änderung in der Selbstdarstellung des Unternehmens, wie sie sich aufder Webseite, aber auch am Ende von

DocMorris schwächelt beim Rx-Geschäft

Der Schweizer Arzneimittel-Versender Zur Rose-Gruppe ist unverändert aufWachstumskurs, wie aktuelle Umsatzzahlen für das Jahr 2018 zeigen. Doch beimVerkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten kommt der Mutterkonzern vonDocMorris im Kernmarkt Deutschland nur schleppend voran. Zuletzt ging es indiesem Bereich sogar rückwärts. Das große ganze Bild sieht für denSchweizer Versandhändler und Ärztegrossisten Zur Rose-Gruppe gut aus: Wie das Frauenfelder Unternehmen in einer Presseinformation aufBasis vorläufiger Zahlen mitteilte, hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018den Konzernumsatz