eine

Wäre eine FFP2-Pflicht für alle hilfreich?

Bayern führt eine Pflicht ein, in bestimmten Situationen eine FFP2-Maske zu tragen. Viele Experten finden das an sich gut, manche aber auch weniger. Vor allem: Das Tragen einer solchen Maske will gekonnt sein. Ein Experte meint, dass man sich generell von der Vorstellung freimachen müsse, dass es eine einzige Maßnahme gibt, die das Risiko einer Infektion auf null senkt. Mehrere deutsche Experten halten die in Bayern beschlossene Pflicht zum Tragen

Können Nahrungsergänzungsmittel eine Verbesserung der Leistung verhindern?

Leistungssportler:innen können mit einer an ihren Energieverbrauch angepassten und ausgewogenen Ernährung einen Mehrbedarf an Mikronährstoffen problemlos decken. Trotzdem greifen viele Athlet:innen zu Vitamin- und Mineralstoffpräparaten in dem Glauben, ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun oder leistungsfähiger zu werden. Doch eine Überdosierung von bestimmten Mikronährstoffen kann sich eher gegenteilig auswirken und Trainingseffekte sogar zunichtemachen. Der Verlust an Mikronährstoffen wie Calcium, Natrium, Kalium, Eisen, Zink und Magnesium erfolgt beim Sport primär über den Schweiß.

Herzstolpern – Diese 4 Warnzeichen deuten auf eine Herzkrankheit hin – Heilpraxis

Viele Menschen kennen das Phänomen: Das Herz stolpert, es setzt ein starker Herzschlag ein, danach ist der Herzrhythmus wieder normal. In der Medizin wird “Herzstolpern” auch Extrasystolie genannt. Je nach dem Ort der Entstehung im Herzen unterscheidet man ventrikuläre Extrasystolen (VES, Entstehung in einer der Herzkammern) und supraventrikuläre Extrasystolen (SVES, Entstehung meist in einem der Herzvorhöfe). In den meisten Fällen ist Herzstolpern harmlos. In einigen Fällen können Extrasystolen auf schwerwiegende

BMG und Google – eine unheilvolle Verbindung

Seit Wochen sorgt das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) betriebene Portal gesund.bund.de für Ärger. Mittlerweile stößt das Portal nicht mehr nur bei Verlegern und anderen Akteuren der journalistischen Branche sowie dem Bund der Steuerzahler auf Kritik. Auf Basis des neuen und erst am 7. November2020 in Kraft getretenen Medienstaatsvertrags hat die Landesmedienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein ein Verfahren gegen Google wegen einer zwischenzeitlich bekanntgegebenen Kooperation mit dem BMG eingeleitet. DAZ.online hat bereits mehrfach

Myrrhe – eine Option im OTC-Bereich bei Colitis ulcerosa?

Der interdisziplinäre Studienkreis „Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde“ hat den Myrrhenbaum zur Arzneipflanze des Jahres 2021 gewählt. Der dornige kleine Baum aus der Familie der Balsambaumgewächse kommt heute in Europa vor allem bei Entzündungen der Haut sowie der Schleimhäute im Mund- und Rachenbereich zum Einsatz. Eine Kombination mit Kamille und Kaffeekohle wird zudem zur remissionserhaltenden Behandlung bei Colitis ulcerosa empfohlen. Weltweit laufe derzeit eine umfangreiche Forschung, bei der neben dem Harz auch

ABDA: Startschuss für eine zukunftsfähige Arzneimittelversorgung

Die ABDA spricht mit Blick auf die heutige Entscheidung des Bundesrats, das VOASG widerstandslos passieren zu lassen, von einem „Startschuss für eine zukunftsfähige Arzneimittelversorgung der Patienten in Deutschland“. Ihr Präsident Friedemann Schmidt erklärte: „Der Apothekenklima-Index 2020 hat gezeigt, dass die Apotheker mit einiger Skepsis in die nächsten Jahre schauen.“ Das Apothekenstärkungsgesetz könne nun für „neue Zuversicht“ sorgen, da es ordnungspolitische, betriebswirtschaftliche und pharmazeutische Perspektiven aufzeige.  Das Vor-Ort-Apotheken-Stärkungsgesetz hat heute die

Kritiker drängen auf eine Änderung der Strategie

Neun Autoren monieren das Fehlen von Kohortenstudien, die Qualität der Daten und die Vernachlässigung wesentlicher Aspekte wie der Dunkelziffer an Infizierten. Wenn jetzt nichts geändert werde, könne sich auch das Impfen schwierig gestalten, heißt es in einem aktuellen Thesenpapier. Es ist das nunmehr sechste Thesenpapier zur Corona-Situation, das eine Autorengruppe seit März vorlegt, „wegen der zunehmenden Komplexität des Themas“ soll es dieses Mal sogar in drei Teilen veröffentlicht werden. Allein

Außer Handel: Kann eine neue NRF-Vorschrift das O.G-T.-Fertigarzneimittel ersetzen?

Um weiterhin eine bewährte Möglichkeit zur Diagnose oder zum Ausschluss eines Diabetes mellitus zu bieten, hat das NRF eine Vorschrift zur Herstellung einer fertigen Glucose-Lösung entwickelt. Denn seit diesem Sommer gibt es kein Fertigarzneimittel für den oralen Glucose-Toleranztest mehr. Ist die Rezeptur – auch wirtschaftlich – eine echte Alternative für Schwangere? Glucose-Lösungen kommen im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge oft zum Einsatz, denn Gestationsdiabetes ist eine häufige Begleiterscheinung einer Schwangerschaft. Laut Mutterschafts-Richtlinien wird

Studie: Wer als Teenager zu viel kifft, hat eine geringere Lebenserwartung

Forscher des Karolinska Institutet in Stockholm fanden heraus, dass 40 Prozent jugendliche Drogenkonsumenten im Alter von 60 Jahren oder früher sterben. Zudem ist die Gefahr, dass sie durch Suizid oder einen Unfall zu Tode kommen, wesentlich höher. Die Stichprobe der schwedischen Forscher setzte sich aus 45.000 Männern zusammen, welche zwischen 1969 und 1970 den obligatorischen Wehrdienst in Schweden leisteten. Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass 40 Prozent der Männer,