ER

Und er hatte doch Recht? Die Schlüsselerkenntnisse aus Drostens großer Corona-Studie

Für die Aussage, dass Kinder das Coronavirus ebenso weitergeben können wir Erwachsene, erntete Christian Drosten heftigen Widerspruch. Der Charité-Virologe sieht sich jetzt aber durch seine in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlichte Studie bestätigt. Sind Kinder Treiber der Pandemie? Oder können sie kaum jemanden anstecken? Um diese Frage kreisen seit letztem Jahr zahlreiche virologische Untersuchungen. Davon hing vor allem die Entscheidung ab, ob Schulen und Kitas in der Pandemie geschlossen werden sollten

Ein junger Mann liegt auf der Intensivstation – er ist von einer neuartigen Erkrankung betroffen

Ein junger Patient Mitte zwanzig kommt mit Bauchschmerzen und hohem Fieber in die Klinik. Er beklagt sich außerdem über Erbrechen und Durchfall. Der Verdacht fiel zuvor auf Morbus Crohn, eine entzündliche Darmerkrankung, welche mit Kortison behandelt wird. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich jedoch trotz der Kortison-Behandlung. Einen Tag später kommen Kopfschmerzen, Luftnot, erhöhte Nierenwerte und ein Hautausschlag dazu. Als auch sein Herz schwächer wird und der Blutdruck sinkt, wird

Die Pflege war Spahns Herzensthema – erreicht hat er wenig. Eine nüchterne Bilanz

Anfang dieses Jahres startete der stern die Bundestagspetition "Pflege braucht Würde". Sie wird mitgetragen von zahlreichen Pflegekräften, Prominenten und 29 Organisationen und ist eine der erfolgreichsten Petitionen in der Geschichte des Bundestags. Immer noch wächst die Zahl der Mitzeichnungen per Brief. Diese Woche zählte der Petitionsausschuss schon mehr als 350.000 Bürgerinnen und Bürger, die diese drei zentralen Forderungen unterstützen: "Wir fordern: endlich bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte Vor sechs Wochen fand

Die Pflege war Spahns Herzensthema – erreicht hat er wenig. Eine nüchterne Bilanz.

Anfang dieses Jahres startete der stern die Bundestagspetition "Pflege braucht Würde". Sie wird mitgetragen von zahlreichen Pflegekräften, Prominenten und 29 Organisationen und ist eine der erfolgreichsten Petitionen in der Geschichte des Bundestags. Immer noch wächst die Zahl der Mitzeichnungen per Brief. Diese Woche zählte der Petitionsausschuss schon mehr als 350.000 Bürgerinnen und Bürger, die diese drei zentralen Forderungen unterstützen: "Wir fordern: endlich bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte Vor sechs Wochen fand

Die Hälfte der Leute finden es schwieriger zu Folgen lockdown-Regeln je länger er dauert, neue Studie zeigt

Fast die Hälfte der Menschen (48%) der Befragten in einer Umfrage über die lockdown gesagt, dass Sie finden es schwieriger, die Regeln zu befolgen, je länger er andauert und fast ein Drittel der Menschen zugelassen zu brechen oder „biegen“ der Regeln. Die Forschung—von der University of York Law School—fand auch, dass ein Faktor, der die Menschen zu erfüllen mit der lockdown war ein starkes Gefühl des wegen eine Verpflichtung zur

Der schwedische Sonderweg: Was er bedeutet und warum er nicht unumstritten ist

So manch einer schaut in diesen Wochen vielleicht sehnsüchtig nach Schweden. Nicht unbedingt wegen der vielfältigen Städte wie Stockholm oder der schönen Natur. Sondern vielmehr wegen der dortigen Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Während hierzulande und auch in Schwedens Nachbarländern Restaurants, Fitnessstudios oder Einkaufszentren ihre Türen geschlossen halten müssen, sieht es dort ganz anders aus, fast so, als würde es kein Virus geben. Der schwedische Sonderweg in

Ich will nicht haben was er hat: Das Gehirn und sozial motivierte Verhalten

Wie viel wir Wert ein Element ist, oft im Zusammenhang mit dem, was andere Menschen haben. Möchten Sie vielleicht die neueste Mode, aber nicht einmal jeder hat es. Oder, gewinnen, ein kostenloses Mittagessen in Ihrem Lieblings-restaurant vielleicht nicht so toll, wenn die andere person eine million gewonnen. Jetzt haben Forscher in Japan haben entdeckt, eine region des Gehirns, die steuert, diese Arten von Verhaltensweisen, die bei Affen. In Ihrer Studie

Er starb an Covid-19: Hamburgs Feuerwehr trauert um einen Kameraden

Erstmals seit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 ist ein Deutscher an den Folgen der Infektion gestorben. Der Tod des 60-Jährigen löst in der Hamburger Feuerwehr tiefe Bestürzung aus. Denn der Erkrankte war einer ihrer Kameraden, wie ein Sprecher der Gesundheitsbehörde der Hansestadt dem stern bestätigte. Der Beamte der Berufsfeuerwehr ist den Angaben zufolge am 22. Februar in den Urlaub nach Ägypten gereist. Nach übereinstimmenden Medienberichten wurde er am Freitag mit Fieber

ER Besuche eskalieren, wenn Kinder mit asthma haben auch Depressionen, Angst

Kinder mit asthma haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass auch das leiden von Angst und depression, und wenn alle drei Bedingungen vorhanden sind, sind die Patienten fast doppelt so Häufig wie solche mit asthma allein zu suchen Pflege in der Notaufnahme. ER Besuche Häufig vermeidbar und manchmal unnötig, sagen Forscher an der UCSF Benioff Children ‚ s Hospitals, der die Studie leitete, die Veröffentlichung Sept. 25, 2019 in der Zeitschrift Pediatrics.

"Schade! Wäre er beatmet, würden wir ihn sofort übernehmen!"

Es war an einem Tag, an dem alle 38 Betten unserer Intensivstation belegt waren. Ein Notfall aus dem OP war angekündigt. An unserer Uniklinik gab es drei Intensivstationen, so rief ich meine Kollegin an, ob sie mir einen Patienten abnehmen könnte. „Ist der beatmet?“, fragte sie. „Nein“, sagte ich. „Schade! Wäre er beatmet, würden wir ihn sofort übernehmen!“ Ich war fassungslos. So sehr hatte das ökonomische Denken um sich gegriffen?