Gesundheit

Deutschland im Corona-Rausch?: Jeder Dritte trinkt seit der Krise mehr Alkohol

Ein kaltes Bier, ein Gläschen Wein: In Zeiten von Homeoffice, Kontaktbeschränkungen und abgesagten Veranstaltungen scheinen sich die Deutschen besonders gerne Alkohol zu gönnen. Wie eine Studie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim in Kooperation mit dem Klinikum Nürnberg zeigt, stieg der Alkoholkonsum bei rund einem Drittel der Erwachsenen seit der Coronakrise. 35,5 Prozent der mehr als 3000 Teilnehmenden gaben bei der anonymen Online-Umfrage an, während der Covid-19-Pandemie mehr

QA: Schwimmbad und pool-bezogenen Fragen der Gesundheit

Lieber Mayo Clinic: Wir haben vor kurzem zog in eine Gemeinschaft, hat mehrere pools. Meine Kinder sind so aufgeregt und Frage nächtlichen wenn Sie schwimmen können, nach dem Abendessen. Aufgewachsen, meine Mutter hat mir immer 30 Minuten warten, nachdem ich gegessen habe, zu schwimmen. Auch höre ich über Parasiten und andere wässrige Krankheiten. Können Sie klar die Mythen von den Tatsachen, so kann ich halten unsere Familie zu schützen, während

Schutz vor Corona: So wird die Maskenpflicht im Sommer nicht zur Qual

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind Mund-Nasen-Bedeckungen vielerorts Pflicht. Manche Menschen empfinden sie aber als lästig, vor allem an heißen Tagen, und auch in anderen Situationen stören die Masken. Hier einige Tipps, die helfen. Maske erschwert das Atmen bei Hitze Viele Menschen empfinden das Tragen einer Maske ohnehin als beklemmend. „An warmen Tagen kommt auch noch das Problem hinzu, dass man unter der Maske schwitzt“, sagt Dominic Dellweg, Arzt an der

Johns-Hopkins-Universität: 10 Millionen Corona-Fälle und fast 500.000 Tote weltweit

Rund sechs Monate nach Beginn der Coronavirus-Pandemie gibt es US-Wissenschaftlern zufolge bereits mehr als zehn Millionen bestätigte Infektionen und mehr als 500.000 Todesfälle. Das ging aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. Die jüngsten Daten geben das ganze Ausmaß der Corona-Pandemie vermutlich nur teilweise wider: Experten zufolge gibt es in vielen Ländern eine hohe Dunkelziffer an Infektionen und Todesfällen, die nicht durch Tests bestätigt wurden. Selbst in den

Ermittlung von Kontaktpersonen: Corona-App funktioniert trotz Fehlermeldung

Innerhalb von zwei Wochen wurde die Corona-Warn-App von 12 Millionen Menschen heruntergeladen, ein guter Erfolg. Doch ganz fehlerfrei funktioniert sie – noch – nicht überall. Vor allem eine Fehlermeldung dürfte so manche Nutzer in letzter Zeit irritiert haben: Kontaktmeldungen würden „von „Corona-Warn“ in dieser Region möglicherweise nicht unterstützt“, heißt es auf vielen iPhones. Die Funktionalität der App sei in diesen Fällen jedoch nicht beeinträchtigt, betonen die Entwickler. Die Meldung sollten

HIIT-Workout von MadFit: 5 intensive Übungen für einen flachen Bauch

Wenn der Tagesplan mal wieder voll mit Terminen ist, werden vor allem die Sporteinheiten gerne auf unbestimmte Zeit verschoben. Wie schön, dass es auch Workouts gibt, die nicht nur in kürzester Zeit abgehakt werden können, sondern zeitgleich auch noch effektiv sind. Bauchmuskeln und Puls einheizen Auch wenn du nicht so recht weißt, wie eine solche Einheit zu gestalten ist, ist das gar kein Problem – Fitness-Influencerin MadFit hat das passende

Sollten ärzte Umdenken verwendeten Begriffe, um zu beschreiben, Niere Gesundheit?

Ergebnisse von einer neuen Studie zeigen die Notwendigkeit, zu überdenken, dass bestimmte medizinische Begriffe und Phrasen, die ärzte verwenden, wenn die Kommunikation mit Patienten, die eine Nierenerkrankung haben. Mehr Patienten-fokussierte Terminologie kann die Verbesserung der Patienten-Autonomie, Zufriedenheit und Gesundheit, so die Autoren der CJASNStudie. Die Kommunikation zwischen ärzten und Patienten ist entscheidend, um zu gewährleisten, dass die Menschen verstehen können, die ärzte beraten und können fundierte Entscheidungen über Ihre Pflege.

Sozio-ökonomischen status, die Gesundheit Disparitäten führen sollte Bemühungen um die Eindämmung des COVID-19, sagen Forscher

Politische Antworten auf die COVID-19-Pandemie muss Bedenken, das komplexe zusammenspiel zwischen sozioökonomischen status und Gesundheit Disparitäten, die laut einer aktuellen Analyse geführt von einem team von University of Toronto-Forscher. Die Forscher “ Papier, veröffentlicht im British Medical Journal, argumentiert, dass die Armen, verletzlichen und marginalisierten Bevölkerungsgruppen und Menschen mit komplexen Bedürfnissen, tragen die Hauptlast der sowohl das virus und die Strategien, um Sie einzudämmen. „Die Prinzipien und Methoden, gezeichnet von

Pflanzenbasierte Ernährung: Laut einer Studie sind Vegetarier schlanker als Fleischesser

Dass die Zahl an sich bekennenden Vegetarieren stetig zunimmt, ist nicht nur ein Gefühl: 6,1 Millionen Deutsche haben sich bereits für eine überwiegend pflanzliche Lebensweise entschieden – 400.000 Menschen mehr als noch zwei Jahre zuvor. In einer breit angelegten Studie in Kooperation mit dem Uniklinikum Leipzig wurde nun an knapp 9.000 Personen untersucht, welchen Einfluss eine vegetarische Ernährung auf den Körper und die Psyche hat. Dabei sollten die Teilnehmer auf

Verschleißerkrankung: So können Hobbysportler Arthrose vermeiden

Schwere Gewichte, lange Joggingrunden oder intensive Radtouren – die Muskeln, Sehnen und Gelenke des Körpers müssen täglich viele Herausforderungen meistern. Führt man eine Sportart falsch aus oder kuriert Verletzungen nicht angemessen aus, steigt das Risiko für die Verschleißerkrankung Arthrose. Professor Dr. Sven Ostermeier, leitender Orthopäde und Sportmediziner der Gelenk-Klinik Gundelfingen, erklärt: „Nicht selten leiden auch Menschen mittleren Alters unter Arthrose“. Deshalb ist es umso wichtiger, die ersten Symptome wahrzunehmen und