Gesundheit

Eine Million Coronatote: Fünf Opfer und ihre Geschichten

Fünf Menschen, die an den Folgen ihrer Covid-19-Erkrankung gestorben sind: Kim Young-sook, Südkorea; Ursula Schank, Deutschland; Conny Nxumalo, Südafrika; Isabelle Odette Hilton Papadimitriou, USA; Nelson Meurer, Brasilien (von oben links im Uhrzeigersinn) Isabelle Odette Hilton Papadimitriou, 64, Dallas, USA Die elf Monate, in denen ihre kleine Enkelin Lua ihr Leben begleitete, gehörten wohl zur schönsten Zeit in Isabelle Papadimitrious nicht immer einfachen Leben. Sie war dreimal verheiratet, hatte zwei Kinder.

Covid

Durch die Coronavirus-Pandemie hat sich das Reisen in diesem Jahr verändert. SPIEGEL-Leserinnen und -Leser berichten, dass sie „statt Fernweh nun fast Nahweh“ haben, bei anderen bleibt das Fernweh groß. Doch neben den Infektionszahlen an potenziellen Reisezielen stellt sich auch die Frage, wie riskant eigentlich der Weg dorthin ist – also etwa ein Flug. Im Flugzeug wird inzwischen Mund-Nasen-Schutz getragen, wobei dieser abgenommen werden darf, wenn man isst oder trinkt. Flugzeuge

Corona: So hat sich die Einstellung der Menschen in der Pandemie verändert

Im September gaben 45 Prozent der Deutschen an, auf mindestens einen Meter Abstand zu anderen Menschen zu achten. Im April waren es noch 59 Prozent. Das Leben der Menschen in Europa hat sich seit März radikal gewandelt, mittlerweile aber sind viele im neuen Corona-Alltag angekommen. Mit dem Verlauf der Pandemie veränderten sich auch die Ängste der Menschen, das Vertrauen, das Bewusstsein für Regeln und das eigene Risiko. Unter der Leitung

Geschmackliche Vielfalt hilft

Wie bekommt der Körper genug gesunde Nährstoffe, wie nimmt man jeden Tag die individuell richtigen Lebensmittel zu sich, wenn man nach Lust und Laune isst? Hierfür gibt es Orientierungspunkte. Einer der wichtigsten ist, sich vom Geschmacksinn leiten zu lassen.  Essen, was mir gut tutIndividuell, gesund, lecker: So finde ich die perfekte Ernährung für mich Inhaltsverzeichnis SPIEGEL WISSEN im Abo Warum ist es so wichtig, wie etwas schmeckt? Ganz einfach: Wenn

Hol dir den Sixpack!: 15 Minuten Killer Core Workout mit MadFit

Du bist bereit, deinen Bauchmuskeln mal wieder so richtig einzuheizen? Dann kommt hier das perfekte Workout für dich. Fitness-Influencerin MadFit hat ein knackiges ‚Killer Core Workout‘ zusammengestellt, welches deine Muskelstränge sicherlich erzittern lassen wird. Was du dafür benötigst? Eine Trainingsmatte, 15 Minuten deiner Zeit und gute Musik als kleine Motivationsspritze. Optional kannst du noch zu einer Kurzhantel greifen, um deinen Muskelsträngen wirklich alles abzuverlangen. Aber auch ohne zusätzliches Gewicht werden

Ankündigung: Neue Corona-Strategie für die Herbst- und Winterzeit

Mit sogenannten Fieberambulanzen und besonderen Schutzvorkehrungen für Risikogruppen will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn das Land für den befürchteten Anstieg der Corona-Infektionszahlen in der kühleren Jahreszeit wappnen. Für Patienten mit klassischen Atemwegssymptomen, die auf eine Corona- oder Grippeinfektion hindeuten, solle es zentrale Anlaufstellen geben, sagte Spahn der „Rheinischen Post“ am Montag. Er setze darauf, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche „Fieberambulanzen“ vor Ort anbieten würden. „Konzeptionell gibt es die schon – sie sollten

Yoga-Test: Welcher Yoga-Stil passt am besten zu dir?

Gerade in Städten gibt es mittlerweile mindestens ein Yoga-Studio an jeder belebten Ecke, kaum ein Fitnessstudio mehr ohne Yoga-Kurs und auch online gibt es diverse Formate, um sich zu Hause auf der Matte in den „Herabschauenenden Hund“ oder andere Yoga-Asanas zu begeben. Yoga ist nicht gleich Yoga Aus der jahrhundertealten Tradition haben sich mittlerweile rund 130 verschiedene Yoga-Varianten entwickelt. Dabei folgt ein Trend dem nächsten – von den Klassikern wie

Bislang unbekanntes Symptom: Löst das Coronavirus auch Hörverlust aus?

Auf der ganzen Welt arbeiten Forscher mit Hochdruck daran, die Eigenschaften des und die Symptome im Falle einer Infektion besser zu verstehen. Von besonderem Interesse sind dabei auch die Langzeitfolgen, die Covid-19 auf den menschlichen Organismus hat, selbst wenn die Krankheit bereits überstanden ist. So konnten Forscherinnen und Forscher bereits zu Beginn der Pandemie nachweisen, dass der Verlust der Geruchssinns ein Symptom bei einer Covid-19-Erkrankung sein kann. Britische Wissenschaftlerinnen und

Corona-Pandemie: Erster Corona-Impfstoff: Russland beginnt mit Impfungen

Nach der frühen Freigabe eines Impfstoffes gegen das Coronavirus soll in Russland bereits in dieser Woche mit ersten Impfungen begonnen werden. Das sagte der Direktor des Gamaleja-Forschungszentrums für Epidemiologie und Mikrobiologie in Moskau, Alexander Ginzburg, am Dienstag der Agentur Interfax. Sein Institut hatte das Vakzin entwickelt. „Alles läuft nach Plan.“ Erste Freiwillige lassen sich impfen Demnach sollen sich am nächsten Samstag in der Hauptstadt Moskau die ersten Freiwilligen impfen lassen.

Robert-Koch-Institut: 785 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben innerhalb eines Tages 785 neue Corona-Infektionen gemeldet. Dies meldete das Robert Koch-Institut (RKI). Allerdings sind diese Zahlen mit Blick auf das wirkliche Infektionsgeschehen wenig aussagekräftig – an Sonntagen sind die gemeldeten Fallzahlen nämlich erfahrungsgemäß oft niedriger, weil am Wochenende nicht alle Gesundheitsämter Daten an das RKI übermitteln. Es falle auf, dass sich in den vergangenen Wochen vermehrt jüngere Menschen infizierten, hatte das RKI mitgeteilt. Es