gibt

KBV gibt Widerstand gegen Grippeimpfungen in Apotheken auf

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat sich offenbar damit abgefunden, dass künftig Grippeimpfungen in den Apotheken möglich sein werden. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das Ärzteorgan heute als Reaktion auf eine Aussage von ABDA-Präsident Friedemann Schmidt veröffentlichte. Bahnt sich in Sachen Impfungen in der Apotheke etwa Frieden zwischen Apothekern und Ärzten an? Eine Mitteilung der Kassenärzte legt das nahe. KBV-Vize Stephan Hofmeister begrüßt es demnach, dass die Standesvertretungen diesbezüglich

Joggen: In diesem Monat gibt es die meisten Laufverletzungen! – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Laufverletzungen: Frauen sind häufiger betroffen als Männer Regelmäßige Bewegung ist gesund. Doch beim Sport kommt es immer mal wieder auch zu Verletzungen – so etwa beim Joggen. Forschende berichten nun, in welchem Monat es die meisten Laufverletzungen gibt. In ihrer Studie zeigt sich, dass die Kniegelenke besonders häufig betroffen sind und dass sich Frauen häufiger verletzen als Männer. Sportliche Aktivitäten sind gesund. Regelmäßige Bewegung trägt dazu bei, das Risiko unter

Coronavirus Verschwörungstheorien gibt es zuhauf, und Sie könnte dazu führen, wirklichen Schaden

(HealthDay)—Wenn Gesellschaften unter stress, Verschwörungstheorien, die die Schuld dieses oder jenes ruchlosen Agenten heimlich Schüren von der Bedrohung zwangsläufig entstehen. Es ist nicht anders bei der aktuellen coronavirus Krise. Einige der Beweise-Kostenlose hoaxes kursieren nun gehören Theorien, dass das virus ist eine militärische bioweapon erstellt, die in ein chinesisches Labor; dass es gemacht wurde und sogar patentiert von tech-Milliardär Bill Gates; oder, dass der neue 5G Handy-Türme sind die wirklichen

DHL gibt drei Tipps, um Lieferanten und Empfänger zu schützen

Dieser Artikel wurde zuerst an dieser Stelle auf brigitte.de veröffentlicht. Ein Bummel im Einkaufszentrum war für uns lange Zeit so normal, dass uns gar nicht aufgefallen ist, wie viele Geschäfte wir in kurzer Zeit besucht haben. Ein Buch hier, ein neuer Pullover da – ausgedehnte Shopping-Tage gehören derzeit der Vergangenheit an. Eine Branche lässt die Coronakrise dafür aufblühen: Viele Menschen verlegen den Einkaufsbummel einfach ins Internet. Doch während Kunden sich Produkte

Rückruf: Kochtopf gibt Giftstoffe ins Essen ab – Naturheilkunde & Naturheilverfahren Fachportal

Gesundheitsgefahr: Überhöhte Nickelabgabe aus diesem Kochtopf Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sowie der Hersteller SSW Stolze Stahl Waren GmbH warnen derzeit vor einem Kochtopf, der über einen längeren Zeitraum in verschiedenen Läden sowie im Onlinehandel deutschlandweit angeboten wurde. Der betroffene Topf gibt beim Kochen gesundheitsschädliche Mengen des Schwermetalls Nickel an das Essen ab. Die Verwendung des Kochtopfes sollte umgehend eingestellt werden. Betroffen ist der „Emaille-Kochtopf schwarz/schwarz mit Glasdeckel“ der

Studie gibt Prognose zur Dunkelziffer der Fälle

Die Zahl der Infizierten mit dem Coronavirus steigt weiter: Nach Angaben der US-amerikanischen „Johns Hopkins University“ haben sich weltweit bislang 244.000 Menschen mit Sars-CoV-2 infiziert – rund 10.000 starben. Dabei handelt es sich jedoch nur um die Anzahl der Menschen, die sich nachweislich mit dem Erreger angesteckt hat. Die tatsächliche Anzahl aller Infizierten dürfte weitaus höher liegen, sagen Experten. Sie setzt sich aus den offiziell Erkrankten plus einer gewissen Anzahl an

Psychotherapeutin gibt Tipps: So erhalten Sie Ihre geistige Gesundheit in Isolation

Um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu verlangsamen und damit das Gesundheitssystem zu entlasten, sind wir derzeit alle angehalten, uns so viel wie möglich zu Hause aufzuhalten, soziale Kontakte zu meiden und auch von zu Hause zu arbeiten. Kinos, Restaurants, Schwimmbäder, Fitnessstudios, Spielplätze und andere Orte, die wir für gewöhnlich aufsuchen würden, um uns beispielsweise nach einem langen Arbeitstag ein bisschen zu entspannen, sind geschlossen, das öffentliche Leben steht still. Umgang

Virus-Alarm in Baden-Württemberg: Was geschlossen ist, welche Einschränkungen es gibt

Im Kampf gegen das Coronavirus müssen die Menschen etliche Einschränkungen in Kauf nehmen – jetzt ist mehr denn je soziale Distanz angesagt. Denn die Zahl der Infizierten wächst und wächst. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) appellierte an die Bürger, sich an die Einschränkungen zu halten. Ein Überblick, was Sie jetzt wissen müssen. Baden-Württemberg schränkt das öffentliche Leben wegen des Coronavirus weiter ein. Menschenansammlungen auf öffentlichen Plätzen mit mehr als drei Personen

Wann gibt es wieder Pneumokokken-Impfstoffe?

Einen Impfstoff gegen SARS-CoV-2 gibt es noch nicht. Impfpräventabel hingegen sind Infektionen mit Influenzaviren und Pneumokokken – um unnötige COVID-19-Komplikationen durch Überinfektionen oder Sekundärinfektionen zu verhindern, lohnt eine Impfung gegen Influenza und Pneumokokken. Allerdings sind Prevenar 13, Pneumovax 23 und Synflorix knapp. Wann ist wieder mit Pneumokokken-Impfstoffen zu rechnen? Die weltweiten Hoffnungen ruhen auf der baldigen Verfügbarkeit einer Impfung gegen SARS-CoV-2. Bislang gibt es keinen Impfschutz vor COVID-19. Was es jedoch