Giftpflanzen

Bärlauch mit Giftpflanzen verwechselt: Zwei Männer sterben nach Vergiftung

Auch eine Behandlung auf der Intensivstation konnte den Mann nicht mehr retten: Im Landkreis Freising ist ein 48-Jähriger am Sonntag in einem Münchner Krankenhaus an einer Vergiftung gestorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann Ende April eine Soße mit selbst gesammelten angeblichen Bärlauch gegessen. Kurz darauf klagte er über Übelkeit und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Behandlung von Covid-19 Diese Therapien haben sich gegen Corona bewährt