Heilpraxis

Corona-Impfung: Warnung vor Falschinformationen – Heilpraxis

Warnung: Fehlinformationen über Corona-Impfung Die Impfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und die durch den Erreger verursachte Erkrankung COVID-19 soll den Weg aus der Pandemie ebnen. Jeder Mensch hierzulande kann sich im Laufe der nächsten Monate kostenlos impfen lassen. Doch manchen Personen wird oft auch davon abgeraten. Diese Empfehlungen sind nicht selten auf Fehlinformationen zurückzuführen, warnen Fachleute. Nachdem aus Großbritannien und den USA über allergische Zwischenfälle nach der Corona-Schutzimpfung berichtet wurde,

E-Zigaretten erhöhen bei Jugendlichen Risiko späteren Zigarettenrauchens – Heilpraxis

Darum sollten Jugendliche keine E-Zigaretten verwenden Wenn Heranwachsende im Alter unter 18 Jahren Tabak konsumieren oder E-Zigaretten nutzen, ist dies ein Hauptrisikofaktor für späteres tägliches Zigarettenrauchen. Dies deutet auf die Gefahren der frühzeitigen Nutzung von E-Zigaretten und Tabak für das spätere Leben hin. Der Einstieg in den Konsum von Tabakprodukten und E-Zigaretten vor dem Alter von 18 Jahren erhöht das Risiko, dass betroffene Personen täglichen Zigaretten rauchen massiv, so das

Braunes Fett fördert Kalorien-Verbrennung und schützt vor chronischen Herz- und Stoffwechselerkrankungen – Heilpraxis

Braunes Fett: ein unbekanntes Kraftpaket Im Gegensatz zu weißem Fettgewebe ist angelagertes braunes Fett nicht schädlich für den Körper, sondern bringt zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich. Es soll die Verbrennung von Kalorien beschleunigen und vor den Folgen von Fettleibigkeit schützen. Die bislang größte Studie zu dem Thema zeigte nun, dass Menschen mit hohem Anteil von braunem Fett ein geringeres Risiko haben, an Herz- und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder koronarer Herzkrankheit

Corona-Impfung: Kann die zweite Injektion warten? – Heilpraxis

Knappe Mittel: Kann die zweite Corona-Impfung warten? Zwar haben Ende Dezember in Deutschland die Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und die durch den Erreger verursachte Krankheit COVID-19 begonnen, doch schon seit Tagen gibt es Kritik an dem schleppenden Impfbeginn. Da noch immer zu wenige Impfdosen vorhanden sind, wird diskutiert, ob die für einen besseren Schutz nötige zweite Injektion erst später gegeben werden soll. Doch macht das Sinn? Der derzeit in

SARS-CoV-2-Forschung: Neues Enzym als Schlüssel gegen das Coronavirus identifiziert – Heilpraxis

Schwachstelle von SARS-CoV-2 entdeckt Zwar gibt es inzwischen mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 beziehungsweise die durch den Erreger ausgelöste Krankheit COVID-19, doch trotz intensiver Forschung in zahlreichen wissenschaftlichen Instituten weltweit gibt es noch immer keine wirksame Therapie gegen die Erkrankung. Forschende aus Deutschland haben jetzt jedoch eine neue Schwachstelle des Virus entdeckt, die für die Wirkstoffentwicklung genutzt werden könnte. In verschiedenen Ländern haben die ersten Impfprogramme gegen SARS-CoV-2 begonnen.

Corona-Impfung: Darauf müssen Allergiker unbedingt achten! – Heilpraxis

Corona-Impfung: Allergische Reaktionen möglich In Deutschland haben die Corona-Schutzimpfungen begonnen. In anderen Ländern wie Großbritannien und den USA wird schon seit einigen Wochen geimpft. Von dort wurden auch Berichte über allergische Zwischenfälle nach der Injektion bekannt. Doch was steckt dahinter? Und bedeutet dies ein erhöhtes Risiko für Menschen mit Allergien? Wie auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) erklärt wird, gab es in Großbritannien im

Herzstolpern – Diese 4 Warnzeichen deuten auf eine Herzkrankheit hin – Heilpraxis

Viele Menschen kennen das Phänomen: Das Herz stolpert, es setzt ein starker Herzschlag ein, danach ist der Herzrhythmus wieder normal. In der Medizin wird “Herzstolpern” auch Extrasystolie genannt. Je nach dem Ort der Entstehung im Herzen unterscheidet man ventrikuläre Extrasystolen (VES, Entstehung in einer der Herzkammern) und supraventrikuläre Extrasystolen (SVES, Entstehung meist in einem der Herzvorhöfe). In den meisten Fällen ist Herzstolpern harmlos. In einigen Fällen können Extrasystolen auf schwerwiegende

Coronavirus-Mutation: Erster Nachweis in Deutschland – Heilpraxis

Corona: Neue Variante in Deutschland nachgewiesen Nachdem in Großbritannien eine neue Variante des Coronavirus SARS-CoV-2 entdeckt worden war, wurde das Land großteils abgeriegelt, um eine Ausbreitung auf Festlandeuropa zu verhindern. Inzwischen ist die Mutation B.1.1.7 jedoch auch in anderen Ländern aufgetreten und an Weihnachten erfolgte der erste Nachweis in Deutschland. Noch vor wenigen Tagen keimte in der Corona-Pandemie etwas Hoffnung auf, da unter anderem in europäischen Ländern mit den Impfungen

Gebärmutterhalskrebs: Zusammenhang zwischen Zervixkarzinom und HIV-Infektion – Heilpraxis

Virusinfektion erhöht Gebärmutterhalskrebs-Risiko Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Humane Papillomviren (HPV) sind der größte Risikofaktor für die Entstehung von Krebsvorstufen und Krebs des Gebärmutterhalses. Doch auch bei einer anderen Virusinfektion ist dieses Risiko enorm erhöht. Das Humane Papillomvirus (HPV) ist laut Fachleuten der größte Risikofaktor für Gebärmutterhalskrebs. Auch weitere Infektionen im Genitalbereich mit anderen sexuell übertragbaren Erregern, viele Schwangerschaften und Geburten, hormonelle Verhütungsmittel und Rauchen können

Corona-Impfstoff: Notfallzulassung in Deutschland noch vor Weihnachten? – Heilpraxis

Krankenhausgesellschaft fordert Notfallzulassung Unverständnis über das vergleichsweise langsame EU-Zulassungsverfahren äußerte nun die Deutsche Krankenhausgesellschaft. Sie fordert eine Notfallzulassung für den Impfstoff gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 noch vor Weihnachten. „Dringend geboten ist, dass die europäische Zulassungsbehörde (EMA) schnellstmöglich die Zulassung des Impfstoffes durchführt“, drängt die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) auf ihrer Webseite. Es sei schwer nachvollziehbar, wie die britischen und amerikanischen Zulassungsbehörden dies in einem deutlich kürzeren Zeitfenster schaffen als die EMA.